Regionen
Buchen
Sprache
DE

Berge & Wasser erleben im Nationalpark Hohe Tauern

Vom Nepomuk's Weg der Sinne auf die Edelweiß Spitze

Wenn man an die schönsten Platzerl im SalzburgerLand denkt, dann gehören die Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern und die Großglockner Hochalpenstraße auf jeden Fall dazu – und sind vom Frühjahr bis zum Herbst eine perfekte Destination für den perfekten Familienurlaub im SalzburgerLand.

Die Großglockner Hochalpenstraße gehört für Oldtimer-Fans, Motorradfahrer und Rad-Enthusiasten zu den absoluten Highlights im SalzburgerLand. Bevor wir im Nationalpark Hohe Tauern über die Mautstraße auf die Edelweißspitze und die Kaiser-Franz-Josefs-Höhe begaben, ging es in Fusch an der Glocknerstraße noch entlang des Hirzbaches zum Hirzbachwasserfall inkl. Barfußweg und Wassertretbecken auf Nepotmuk’s Weg der Sinne. Mit dabei waren bei unserem achten Tourstop der #10weeks10peaks-Challenge die Instagramer Leni (@deileni), Sharon (@shazza_m), Verena (@____verena) und Anna (@watzgram) und unser “Local Hero” Christian Innerhofer von der Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern. Erfrischt und voller Energie ist der Panoramablick auf den Großglockner und die Pasterze dann das i-Tüpfelchen der perfekten Tagestour in die Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern. 

Nepomuk’s Weg der Sinne

Nachdem wir uns am Treffpunkt direkt im Zentrum von Fusch an der Glocknerstraße bei der Touristeninformation und dem Büro des Tourismusverband Großglockner Zellersee getroffen hatten, packten wir noch unsere Snacks und Getränke unserer #10weeks10peaks Partner Gasteiner Mineralwasser, dm und Red Bull ein – und schon ging es mit Christian Innerhofer und unserem Tour-Guide auf den Nepomuk’s Weg der Sinne. Seit jeher spielt das Thema “Wasser” in Fusch eine wichtige Rolle. Zahlreiche Quellen und Wasserfälle entlang des Hirzbaches prägen die Region. Auch beim Nepomuk’s Weg der Sinne spielt Wasser eine zentrale Rolle: Wir wanderten an einem Kneipp-Erlebnisweg entlang, mit insgesamt fünf Stationen, angelehnt an die fünf Säulen der Philosophie des Pfarrers Kneipp. Unser Highlight des Nepomuk’s Weg der Sinne war der Hirzbachwasserfall, der nach ungefähr 30 Minuten Wanderung ein perfektes Fotomotiv für unser Gruppenfoto war.

Nationalpark Hohe Tauern, Großglockner Hochalpenstraße, SalzburgerLand, 10weeks10peaks

Unser Gruppenfoto am Hirzbachwasserfall. © SalzburgerLand Tourismus

Diese Wanderung ist auch mit kleinen Kindern eine gute Idee, da der Wanderweg sehr einfach zu gehen und nicht zu lang ist. Beim Rückweg vom Hirzbachwasserfall nach Fusch an der Glocknerstraße absolvierten wir noch den Barfußweg und schauten natürlich auch noch in der Erlebniswelt Holz in der Mühlauersäge vorbei.

Edelweißspitze – ein perfekter Aussichtsplatz im SalzburgerLand

Du warst noch nie auf der Edelweißspitze und hast von dort noch nie den herrlichen Ausblick auf die 3000er der Hohen Tauern und den Großglockner genossen? Dann ist es sowieso schon längst an der Zeit das nachzuholen. Bevor wir ins das Shuttle hinauf auf die Edelweißspitze stiegen, stärkten wir uns im Restaurant des Hotel Römerhof in Fusch mit einem gschmackigen Mittagessen mit Kasnockn, Schnitzel und Bauernschmaus.

Nationalpark Hohe Tauern, Großglockner Hochalpenstraße, SalzburgerLand, 10weeks10peaks

Kasnockn machen einfach immer Freude! © SalzburgerLand Tourismus

Weil der Wetterbericht für den späten Nachmittag Wolken und leichte Regenfälle angekündigt hatte, machten wir uns nach dem Mittagessen schnell auf den Weg mit dem Auto zur Edelweißspitze auf 2.572m hinauf. Als Tagesausflug ist die Großglockner-Hochalpenstraße im SalzburgerLand bis Heiligenblut in Kärnten ein absolutes Muss. Die höchste befestigte Passstraße Österreichs ist mautpflichtig und von Mai bis Oktober (je nach Schneelage) geöffnet. Die Maut kann man übrigens direkt vor Ort kaufen oder auch online zahlen. Die Großglockner Hochalpenstraße steht übrigens auch unter Denkmalschutz und soll UNESCO-Welterbe werden.

Nach ein paar Metern Fußmarsch erreichen wir die Aussichtsplattform mit einem grandiosen Blick auf die Fels- und Eisriesen der Glocknergruppe. Natürlich haben wir auch ein paar “Mankei”, sprich Murmeltiere, gesehen und gehört – hier oben war es einfach traumhaft! Aber das war noch nicht der letzte Teil unserer Tour auf der Großglockner Hochalpenstraße inmitten der Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern. Wir fuhren auch noch zur Kaiser-Franz-Josef-Höhe auf 2.369 Metern. Das moderne Besucherzentrum inklusive gratis Parkgarage spielt alle Stückerl – und von hier aus hatten wir einen grandiosen Blick auf die Pasterze und das Gletschergebiet des Großglockners. Es gibt hier oben auch noch einen Panoramaweg zur Wilhelm-Swarovski-Beobachtungswarte, wo man mit Ferngläsern die ein oder andere Glockner-Tourengruppe kurz vor dem Gipfel entdecken kann.

#10weeks10peaks geht in die nächste Runde

Nach den Tourstopps auf dem Schafberg im Salzkammergut, am Roßbrand im Pongau & in Saalfelden-Leogang, am Kampenbrunn in Filzmoos, am Tappenkarsee in Wagrain-Kleinarl, auf dem Gamskarkogel in Gastein dem Seehorn im Salzburger Saalachtal und dem Nationalpark Hohe Tauern inklusive Großglockner Hochalpenstraße macht die Berg-Challenge weitere Stationen im ganzen SalzburgerLand – sei auf unseren SalzburgerLand Social Media Channels Facebook & Instagram dabei und verfolge die Influencer und ihre Impressionen unserer Wandertouren unter dem Hashtag #10weeks10peaks.

Unsere Tour in der Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern Vom Hirzbachwasserfall auf die Edelweißspitze
Tourdaten Nepomuk's Weg der Sinne
  • Perfekt für einen Familienausflug
  • Startort: Tourismusverband Großglockner Zellersee
  • Zielorte: Hirzbach-Wasserfall, Nepomuk’s Weg der Sinne, Edelweißspitze, Kaiser-Franz-Josefs-Höhe
  • Höchster Punkt: Edelweißspitze 2.572m
  • Dauer Wanderweg Nepomuk’s Weg der Sinne: 1h
  • Strecke: 1,5 km
  • Aufstieg/Höhenmeter Nepumuk’s Weg der Sinne: ca. 100 HM
Urlaubsland Österreich Feedback geben und besondere Urlaubserlebnisse gewinnen!

Diese Website verwendet Cookies - nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Klicken Sie auf "OK", um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Webseite besuchen zu können.
Die Zustimmung können Sie jederzeit auf der Seite unserer Datenschutzerklärung widerrufen.