Regionen
Buchen
Sprache
DE

Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern

Die Kraft des Waldes und der Natur entdecken
Die Kraft des Waldes und der Natur entdecken

Mit 1.836 km² ist der Nationalpark Hohe Tauern der größte Nationalpark der Alpen. Seine einzigartige und ursprüngliche alpinen Natur- und Kulturlandschaft erstreckt sich von rund 1.000 m Seehöhe bis hinauf auf 3.798 m zum Gipfel des Großglockners. Er bildet eine wunderschöne Ferienregion mit 19 Orten im Süden des SalzburgerLandes. Die Kulisse von 266 Dreitausendern, 551 Bergseen und 342 Gletschern zieht das ganze Jahr über Naturliebhaber in ihren Bann.

Mit 1.836 km² ist der Nationalpark Hohe Tauern der größte Nationalpark der Alpen. Seine einzigartige und ursprüngliche alpinen Natur- und Kulturlandschaft erstreckt sich von rund 1.000 m Seehöhe bis hinauf auf 3.798 m zum Gipfel des Großglockners. Er bildet eine wunderschöne Ferienregion mit 19 Orten im Süden des SalzburgerLandes. Die Kulisse von 266 Dreitausendern, 551 Bergseen und 342 Gletschern zieht das ganze Jahr über Naturliebhaber in ihren Bann.

Mehr lesen Weniger lesen

Majestätisch fliegt der Adler seine Kreise, kühl weht der Wind vom Pasterzengletscher, tosend stürzen die Krimmler Wasserfälle über hunderte Meter in die Tiefe und ganz still ist es in den winterlich verschneiten Seitentälern des Nationalparks. In der Ferienregion Nationalpark Hohe mit ihren 19 Nationalpark-Orten ist man das ganze Jahr über hautnah an den mächtigen Urgewalten und gelebten Traditionen.

Eine Wanderung vom Tal bis in die gletschergekrönte Gipfelregion erlebt man hier wie eine Reise in die Arktis – mit allen Klimazonen zwischen Mitteleuropa und dem Polargebiet. So ist das Hochgebirge mit seinen Gipfeln bis über 3.000 m, seinen Gletschern, Gletscherbächen, Wasserfällen, Bergseen, alpinen Rasen und der über Jahrhunderte gepflegten Almen ein unvergessliches Erlebnis. Ob bei einer geführten Wanderung mit den Nationalpark Rangern, bei einer Ausflugsfahrt über die Großglockner Hochalpenstraße, beim Mountainbiken, auf einer Almsommer-Tour von Hütte zu Hütte oder beim Schneeschuhwandern durch unberührte Winterlandschaften: Urlaub in der Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern ist Sommer wie Winter ein Genusserlebnis für alle Sinne.

Glücklichmacher und Lebenselixiere „Wald und Wasser“ – Der Wald und das Wasser gehören zu jenen Elementen, die uns Menschen seit Urzeiten begleiten: Im Wald fühlen wir uns geborgen und beschützt, das Wasser entspannt und erfrischt zugleich. Beides trägt zur Erholung bei und sorgt auf ganzheitliche Weise dafür, dass Körper, Geist und Seele auftanken können. Die Krimmler Wasserfälle sind die höchsten Wasserfälle Europas und können auf bestens gesicherten Wegen aus nächster Nähe erwandert werden. Insgesamt gibt es im Nationalpark zehn Klammen, 26 Wasserfälle, rund 550 Seen und 279 Bäche.

Die Krimmler Wasserfälle sind auch Ausgangspunkt für den Tauernradweg, der mit seinen 270 Kilometern zu den beliebtesten Weitradwegen zählt und bis in die Mozartstadt Salzburg bzw. bis nach Passau führt.

Winter im Nationalpark

Der Winter unter der „Schirmherrschaft“ von Österreichs höchstem Berg (Großglockner, 3.797 m) zeigt sich von einer bizarren Schönheit und Vielfalt. Acht Skigebiete mit 870 Kilometern Pisten und 260 Aufstiegshilfen in die Hohen Tauern, die Kitzbüheler und die Zillertaler Alpen gehören zum Angebot der Region.

Naturgemäß zeigt sich der Winter abseits der Pisten in den urigen Tauerntälern von malerischem landschaftlichen Zauber. Skitourengeher finden in der Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern traumhafte Gipfel-Erlebnisse. Denn hier warten neben Salzburgs höchstem Gipfel noch zahllose weitere Tourenziele, die sich besonders im Frühjahr von ihrer schönsten Seite zeigen. In der Weißsee Gletscherwelt bieten sich unzählige herrliche Skitouren-Möglichkeiten in allen Schwierigkeitsgraden an.

Mit über 200 Kilometern sorgt die „Pinzga Loipe“ für grenzenlosen Langlaufgenuss! Dabei ist es möglich, mit den Langlaufskiern oder Skatern, die einzelnen Ortschaften entlang des Salzachtals zu erkunden und anschließend bequem mit der Pinzgauer Lokalbahn (zwischen Zell am See und Krimml) zum Ausgangspunkt retour zu fahren.

Wandertipp

Mit den Nationalpark Rangern der Natur auf der Spur beim Fährtenlesen, bei Wildtierbeobachtungen, Schneeschuhtouren, Ausflügen ins Bachbett, Exkursionen in den Rauriser Urwald oder einer Führung aufs Gletschervorfeld. Die Nationalpark Ranger bieten das ganze Jahr über geführte Wanderungen an und weihen interessierte Kinder und Erwachsene in die Geheimnisse des Nationalparks Hohe Tauern ein. Auf Wanderungen und Exkursionen, bei Gipfeltouren und Sonnenuntergangswanderungen, bei einer „Reise in die Arktis“ oder beim Beobachten der herbstlichen Hirschbrunft erklären sie Hintergründe und botanische Besonderheiten des Gebietes.

Nationalparkwelten – Natur mit allen Sinnen erleben

Die Nationalparkwelten in Mittersill eröffnen anhand eines spektakulären Ausstellungskonzeptes grandiose Einblicke in die Fauna und Flora des Nationalparks Hohe Tauern. Hier gilt: Anfassen und Mitmachen erlaubt. So können Kinder beispielsweise durch einen Murmeltierbau krabbeln oder sich an der Boulderwand mit den Kletterkünsten des Steinbocks messen. Führungen mit Nationalpark Rangern werden auf Anfrage angeboten. In der 360° Panoramawelt erleben die Besucher mit Hilfe modernster Technik ein einmaliges Natur- und Gipfelerlebnis aus unterschiedlichen Perspektiven. Neun Projektoren ermöglichen dieses eindrucksvolle Film- und Tonerlebnis auf der über 50 Meter langen Leinwand.

Nationalpark Sommercard

Jährlich von 1. Mai bis 31. Oktober gibt es mit der „Nationalpark Sommercard“ eine innovative Premiumcard für den Urlaub in der Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern. Urlaubsgäste der teilnehmenden Partnerbetriebe kommen mit dieser All-Inclusive-Card in den Genuss, mehr als 60 Attraktionen wie Sehenswürdigkeiten, Museen und Naturschauspiele gratis zu besichtigen sowie Freizeitanlagen, Sportanlagen sowie zahlreiche Bergbahnen kostenlos nutzen zu können. Darüber hinaus bietet die Karte maximale Mobilität: Sie berechtigt unter anderem zur kostenfreien Nutzung der lokalen, öffentlichen Verkehrsmittel und inkludiert einen Tageseintritt zur Erlebniswelt „Großglockner Hochalpenstraße“ sowie ein Tagesticket für die Gerlos Alpenstraße. Die Nationpark Sommercard Map zeigt den Gästen auf einen Blick an, welche Sommercard-Attraktionen heute geöffnet haben.

Winter in der Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern
Buchen

Kontakt

Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern GmbH
+43 6562 40939
Gerlosstraße 18
5730 Mittersill
Karte noch größer
Orte der Region
Urlaubsland Österreich Feedback geben und besondere Urlaubserlebnisse gewinnen!