Regionen
Buchen
Sprache
DE

Marcel Hirscher

Jahrhundert-Skifahrer und SalzburgerLand-Botschafter

Marcel Hirscher hat in der Wintersaison 2017/18 geschafft, was noch nie zuvor einem Skifahrer gelang: Er gewann zum siebten Mal in Folge den Gesamtweltcup und das noch vor Ablauf der Saison. Parallel dazu fuhr er zweifaches Olympia-Gold in Südkorea ein und holte sich die kleinen Kristallkugeln im Slalom und Riesentorlauf. Marcel Hirscher erschien in dieser Saison exorbitant stark und knackte die Rekorde am laufenden Band. Damit schlug er ein neues Kapitel in der Sportgeschichte auf, versetzte seine Fans in Jubelstürme und stürzte die Konkurrenz in Verzweiflung. Marcel Hirscher ist Weltrekordhalter und Jahrhunderttalent: Mit großen Flügeln und starken Wurzeln in seiner Heimat. Wir gratulieren dem SalzburgerLand-Botschafter von ganzem Herzen!

Ein holpriger Start und ein fulminantes Ende: So könnte man die Wintersaison 2017/18 von Marcel Hirscher zusammenfassen. Ein Knöchelbruch Mitte August schien abergläubischen Fans recht zu geben: „Das verflixte 7. Jahr stand vor der Tür.“ Doch Marcel Hirscher hat schon vorher betont, dass der Aberglaube bei ihm keine Chance habe. Er würde das Nötige tun: Schnell fahren – nicht mit der Stoppuhr in der Hand, sondern mit dem Messer zwischen den Zähnen – und bestenfalls gewinnen, gewinnen, gewinnen. Und genau das tat er: Den Weltcupauftakt in Sölden ließ er aus, beim zweiten Rennen in Levi landete er auf Platz 17. Doch fortan ging es steil bergauf. Schon Anfang Dezember in Beaver Creek stand er ganz oben auf dem Stockerl und das wiederholte er in dieser Saison permanent: In Val d’Isere (SLA), Alta Badia (RTL), Madonna di Campiglio (SLA), Zagreb (SLA), Adelboden (SLA/RTL), Wengen (SLA), Schladming (SLA), Garmisch-Partenkirchen (RTL) und Kranjska Gora (SLA/RTL). Die Konkurrenz biss sich an seinen Leistungen – mal wieder – die Zähne aus.

Marcel Hirscher – der Triumphator der Saison

Mit Ende der Wintersaison 2017/18 ist Marcel Hirscher zweifacher Olympiasieger, sechsfacher Weltmeister und siebenfacher Gesamtweltcupsieger. Die Konkurrenz hat es schwer bei ihm. Der Norweger Henrik Kristoffersen wurde in einem Interview gefragt, ob er sich manchmal wünschen würde, in einer anderen Zeit – ohne Marcel Hirscher –zu fahren, doch er schüttelte den Kopf. Nein, es mache mehr Spaß mit Marcel Hirscher, so sein Kommentar. Gemeinsam mit einem Jahrhunderttalent an den Start zu geben, erhöht das Adrenalin!

Marcel Hirscher hat Sportgeschichte geschrieben, begeistert die Fans, verweist die Konkurrenz auf ihre Plätze. Er ist einer, der es wissen will: ehrgeizig, fokussiert. Doch irgendwie scheint in den letzten Jahren auch eine gute Portion Gelassenheit hinzugekommen zu sein: Der 29-Jährige muss sich nichts mehr beweisen.

Marcel Hirscher – Triumphator der Olympische Winterspiele 2018

Ein Jahrhunderttalent, das Sportgeschichte neu schreibt

Im Sommer 2017 formulierte er es folgendermaßen: „Ich habe das Gefühl, kein einziges Weltcup-Rennen mehr gewinnen zu müssen. Das wichtigste beim Skifahren ist, dass die Freude bleibt. Es muss ‚mega‘ bleiben. Ich habe überhaupt keinen Ehrgeiz, irgendeinen Rekord zu knacken.“ Hat’s gesagt und gleich mehrfach Rekorde geknackt. Hier ein Überblick:

  • Marcel Hirscher ist der einzige Skifahrer, der es bislang schaffte, sieben Mal in Folge den Gesamtweltcup zu gewinnen. Sechsmal gelang dieser Coup der Salzburgerin Annemarie Moser-Pröll.
  • 17 Kristallkugeln hat Marcel Hirscher bislang gewonnen: Nur zwei Skifahrer liegen hier noch vor ihm. Linsey Vonn mit 20 Kugeln und Ingemar Stenmark mit 18 Kugeln.
  • In der Saison 2017/18 hat Marcel Hirscher die Hermann-Maier-Rekordmarke von 54 Weltcupsiegen geknackt. Der zweifache Olympiasieger, dreifache Weltmeister und vierfache Gesamtweltcup-Sieger Hermann Maier aus Flachau gilt als einer der erfolgreichsten Skifahrer aller Zeiten.
  • 2017 erhielt Marcel Hirscher von der Vereinigung der Nationalen Olympischen Komitees (ANOC) den ANOC-Award als „Europas Sportler des Jahres 2017“. Niemand wurde öfter „Sportler des Jahres“ in Österreich.

SalzburgerLand-Botschafter aus Überzeugung

Mit seinen Erfolgen zählt Marcel Hirscher zu den wichtigsten Vorbildern für Österreichs Nachwuchs: 95 Prozent aller Kinder und Jugendlichen halten den Sportler für ein echtes Idol, von dem man lernen und dem man nacheifern kann. Sein Bekanntheitsgrad ist enorm. Sein Werbewert ebenfalls. Und trotz des ganzen Rummels ist Marcel Hirscher tief in seinem Herzen einer, der es bodenständig mag und weiß, wo er zuhause ist. Seit über zwei Jahren ist er daher auch offizieller SalzburgerLand-Botschafter. Und das aus voller Überzeugung. In Annaberg flitzte er schon als Dreikäsehoch über die Pisten von Dachstein-West und verbrachte fast seine gesamte Kindheit auf der idyllischen Stuhlalm, wo seine Eltern Hüttenwirte waren. „Mein Leben dreht sich ums SalzburgerLand. Es ist meine Heimat und ich bin nicht gewillt, diesen schönen Fleck Erde zu verlassen“, so Marcel Hirscher.

„Die Kombination aus überwältigender Bergwelt, traumhaften Pisten, außergewöhnlichen Angeboten und gemütlicher Gastfreundschaft machen meine Heimat einzigartig!“
Marcel Hirscher

„Marcel Hirscher im Glück“ – zuhause ist’s am schönsten!

Auch diesen Sommer wird der Ausnahmesportler viel Zeit in seiner Heimat, dem SalzburgerLand, verbringen. Am liebsten mit Freundin Laura und den zwei Hunden – Cockerspaniel Timon und Neufundländer Pumba.

Marcel Hirscher schätzt das große Freizeitangebot, das ihm das SalzburgerLand bietet: Kajaken auf der Lammer und Bergsteigen stehen ganz oben, genauso wie Action auf der Motocross. Im Lammertal hat der Salzburger seine Wurzeln: Hier leben seine Eltern und viele Freunde wie etwa Matthias Walkner, mit dem er schon in der Jugend Skirennen gefahren ist. Der Salzburger hat sich 2017 mit seinem historischen Sieg bei der Rallye Dakar als Motocross-Fahrer unsterblich gemacht.

Marcel Hirscher ist während des Sommers auch auf zahlreichen Events präsent: Bei Volksläufen für einen guten Zweck, bei Kajak-Veranstaltungen, bei den Salzburger Festspielen oder – noch viel lieber – beim Electric Love Festival. Marcel Hirscher probiert gerne Neues aus: Nicht selten hat das mit lauten Motoren und hohen Geschwindigkeiten zu tun: Eine Leidenschaft, mit der bei seinem Sponsor Red Bull, der seinen Firmensitz in Salzburg hat, bestens aufgehoben ist.

Marcel Hirschers Lieblingsadressen im SalzburgerLand:

 

Marcel Hirscher im Frühjahr auf der Alm

© SalzburgerLand Tourismus, Marcel Hirscher – erfolgreicher Wintersportler aus Annaberg

Mehr über den Menschen und Sportler Marcel Hirscher erfährt man in der 15-teiligen Geschichtenreihe im SalzburgerLand Magazin.

Urlaubsland Österreich Feedback geben und gewinnen!

Diese Website verwendet Cookies - nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Klicken Sie auf "OK", um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Webseite besuchen zu können.
Die Zustimmung können Sie jederzeit auf der Seite unserer Datenschutzerklärung widerrufen.