Regionen
Buchen
Sprache
DE

Niedernsill

Niedernsill - Ferienort im Oberpinzgau für Familien, Genießer und Wasserratten
Niedernsill - Ferienort im Oberpinzgau für Familien, Genießer und Wintersportler

Der kleine Ferienort Niedernsill zählt rund 2.500 Einwohner und liegt im Pinzgauer Bezirk Zell am See, mitten in der Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern. Niedernsill bietet viele Möglichkeiten zur aktiven Freizeitgestaltung, wie etwa den wunderschönen Natur-Badesee, das weitläufige Radwegenetz und die FITA-Bogenanlage mit Jagdbogenparcours.

Der kleine Ferienort Niedernsill zählt rund 2.500 Einwohner und liegt im Pinzgauer Bezirk Zell am See, mitten in der Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern. Niedernsill bietet viele Möglichkeiten zur aktiven Freizeitgestaltung, etwa den nahen Erlebnisberg Naglköpfl und das weitläufige Loipennetz. Auch die Top-Skigebiete Schmittenhöhe und Kitzsteinhorn liegen nicht weit entfernt.

Die idyllische Nationalparkgemeinde Niedernsill inmitten der Kitzbüheler Alpen und Hohen Tauern ist der ideale Ferienort für aktive Genießer, Radfahrer, Wanderer und Familien. Zahlreiche beliebte Ausflugsziele, wie die Großglockner Hochalpenstraße oder die Krimmler Wasserfälle, sind in kurzer Zeit mit dem Auto oder der Pinzgauer Lokalbahn erreichbar.

Sommerspaß in Niedernsill

Der Natur-Badesee mit den großzügigen Liegewiesen ist der Anziehungspunkt für Wasserratten jeden Alters. Die angrenzende, landschaftlich geschützte „Luzia-Lacke“ lädt zum Spazieren und Beobachten der heimischen Tierwelt ein. Die Freizeitanlage mit Kneippmöglichkeit, Volleyballplatz, Minigolf, Fußballplatz, Skaterpark, Kinderspielplatz, Slackline und Kinder-Plantschbecken machen das Gelände um den Niedernsiller Badesee perfekt zum Entspannen, Spielen und Herumtollen.

Wer immer schon wie Robin Hood seine Treffsicherheit mit Pfeil und Bogen probieren wollte, kann jeden Mittwoch am Freizeitgelände einen Schnupperkurs besuchen. Die FITA-Bogensportanlage mit Jagdparcours ist direkt neben dem Badesee situiert und liebevoll gestaltet.

Regenwetter-Tipp

Im Kulturverein Samerstall, direkt im Zentrum von Niedernsill, staunen nicht nur Pferdefreunde. Im Erdgeschoss befinden sich das Pferdemuseum und die historische Schusterwerkstätte. Das Mundartarchiv im zweiten Obergeschoss ist dem heimischen Dialekt gewidmet. Regionale Mundart in Ton-Dokumenten, Video-Aufzeichnungen und in schriftlicher Form werden hier im Auftrag des Vereins Tauriska gesammelt.

Erlebnisberg Naglköpfl

Zwischen Niedernsill und der benachbarten Gemeinde Piesendorf liegt eine markante Anhöhe mit wunderschönem Gipfelplateau: Der Erlebnisberg Naglköpfl“ mit Skilift und zahlreichen Wintersportmöglichkeiten. Die Zufahrt erfolgt über Piesendorf, zu Fuß kann man das Naglköpfl aber auch von der Niedernsiller Sonnenseite aus erwandern.

Ein Wandertipp für Käsefans ist eine Tour zur Schaunbergalm. Direkt von Niedernsill geht es über die Jausenstation Burgeck über einen Waldweg bis zum Güterweg Mühlbachtal hinauf zur Schaunbergalm auf 1.519 m. Auch eine offizielle Bikeroute führt zu dieser urigen Almsommerhütte, die traditionell bewirtschaftet wird und die Gäste mit selbst erzeugten Produkten, wie dem Pinzgauer Bierkäse, verwöhnt.

Kontakt

Tourismusverband Niedernsill
Jesdorferstraße 1
5722 Niedernsill

Lage

Tourismusverband Niedernsill
Karte noch größer
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.  Mehr lesen