Regionen
Buchen
Sprache
DE

Wir erobern die Leoganger Steinberge

Von der Passauer Hütte über das Melkerloch

Hochalpines Gelände mit Klettersteig, traumhafter Sonnenuntergang und herzhafte Gerichte auf der Passauer Hütte. Die geniale Bergtour in den Leoganger Steinbergen spielte alle Stückeln.

Wir wissen, wir verraten euch keine Geheimnisse, wenn wir euch sagen, dass die Region Saalfelden Leogang im SalzburgerLand im Sommer und Winter gleichermaßen genial ist für einen sportlichen Urlaub. Wer jedoch im Sommer hier im Pinzgau unterwegs und ein routinierter Wanderer ist, dem sei eines ans Herz gelegt: Komm unbedingt hoch auf die Passauer Hütte in den Leoganger Steinbergen, lass dich hier kulinarisch verwöhnen und erklimme die umliegenden Bergspitzen wie den Hochzint, so wie wir bei unserem dritten Tourstopp der #10weeks10peaks-Challenge mit den Outdoor-Influencern Niklas (sieklas), Christina (@christinaafroschauer) und Elli (@ellireif) sowie Local Hero & Wanderguide Georg Oberlechner von den Mountain Mystics.

Vom Ullachtal auf die Passauer Hütte

Nicht jeder Wanderer ist ein Frühaufsteher – das muss man aber auch nicht sein, wenn man diese 2-Tages-Tour in Angriff nimmt. Auch wir brachen „erst“ um 10.00 Uhr früh vom Parkplatz Ullach Richtung Passauer Hütte auf – das Wetter war gut, nur ein paar Wolken am Himmel begleiteten uns beim dreieinhalbstündigen Aufstieg auf knapp über 2.000m. Nachdem wir genug Mineralwasser, Jause und Sonnencreme von unseren Partnern Gasteiner Mineralwasser und DM eingepackt hatten, ging es auf Weg Nr. 623 via schattigen Waldwegen die ersten Höhenmeter hinauf. Doch bald erkannten wir, woher die Leoganger Steinberge ihren Namen haben. Jetzt führte der Wanderweg über exponiertes, felsiges Terrain, ohne Schatten aber dafür oft mit einer herrlichen Aussicht, die dann oben an unserem Ziel auf der Passauer Hütte auf 2.051 Metern über dem Meer überwältigend schön war.

Saalfelden Leogang, Melkerloch, Passauer Hütte, Leoganger Steinberge, Hochzint, Kuchelnieder

Sonnenuntergangs-Tour für Bergfexe

Nachdem die Schweißperlen aufgetrocknet waren, wir auf der Passauer Hütte die Betten bezogen und mit einer gschmackigen Jause neue Energie getankt haben, ging es an die weitere Wanderplanung. Gemeinsam mit unserem Wanderguide Georg packten wir am späten Nachmittag vor dem Sonnenuntergang die Rucksäcke, die wichtige Ausrüstung für den Klettersteig konnten wir uns direkt in der Passauer Hütte ausleihen. Unser Ziel war die Kuchelnieder auf 2.437m, um hier einen grandiosen Sonnenuntergang zu erleben. Und wir wurden nach einer technisch herausfordernden Wanderung über Klettersteig und Schneefelder nicht enttäuscht. Es war atemberaubend schön – ein Muss für jeden erfahrenen Bergsteiger.

Saalfelden Leogang, Melkerloch, Passauer Hütte, Leoganger Steinberge, Hochzint, Kuchelnieder

Unser Tipp: Frag ein paar Tage vor deiner Bergtour direkt auf der Hütte beim Pächter nach, ob ein Klettersteig-Set verfügbar wäre. Oder sag bei den Mountain Mystics Bescheid, wenn du über Klettersteige gehen willst, auch dort kannst du dir das notwendige Equipment ausleihen.

Sunrise-Hike auf den Hochzint

Morgenstund hat Gold im Mund … so lautet ein altes Sprichwort. Nach einer kurzen Nacht auf der Passauer Hütte schnürten wir um 4.30 Uhr schon wieder die Bergschuhe – der Hochzint auf 2.246m und das legendäre Melkerloch standen am zweiten Tag auf dem Programm für unseren Hike in den Leoganger Steinbergen. Der Aufstieg von der Passauer Hütte aus war vergleichsweise einfach und dauerte nur 45 Minuten, der Ausblick auf die umliegenden Berggipfel und den Sonnenaufgang war aber nicht minder eindrucksvoll. Jetzt hatten wir uns das Frühstück absolut verdient und ließen es uns auf der Passauer Hütte auch richtig schmecken, bevor es dann schließlich wieder talwärts ging.

Es war eine geniale Wanderung, vielen Dank an Hüttenwirt Michael Faber, Selina Hörl vom Tourismusverband Saalfelden Leogang, Georg Oberlechner von den Mountain Mystics und dem Wettergott für diese zwei tollen Tage in den Leoganger Steinbergen. Wir kommen wieder, Ehrenwort!

#10weeks10peaks geht in die nächste Runde

Nach den Tourstopps auf dem Schafberg im Salzkammergut, am Roßbrand im Pongau und in Saalfelden Leogang macht die Berg-Challenge in den kommenden Wochen weitere Stationen im ganzen SalzburgerLand – sei auf unseren SalzburgerLand Social Media Channels Facebook & Instagram live dabei und verfolge unsere Wandertouren unter dem Hashtag #10weeks10peaks.

Passauer Hütte, Kuchelnieder, Hochzint & Melkerloch Hochalpiner Hike in Saalfelden Leogang
Tourdaten Leoganger Steinberge
  • 2-Tages-Tour
  • Startort: Parkplatz Leogang-Ullach (ca. 850m)
  • Zielorte: Passauer Hütte, Kuchelnieder & Hochzint
  • Höchster Punkt: Kuchelnieder auf 2.437m
  • Gipfel: Hochzint auf 2.246m
  • Dauer: ca. 3,5h auf die Passauer Hütte, 2h auf die Kuchelnieder & 45 Minuten von der Passauer Hütte auf den Hochzint
  • Strecke: 15,8 km
  • Aufstieg/Höhenmeter gesamt: ca. 1.850 m vom Parkplatz Ullach
Urlaubsland Österreich Feedback geben und besondere Urlaubserlebnisse gewinnen!

Diese Website verwendet Cookies - nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Klicken Sie auf "OK", um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Webseite besuchen zu können.
Die Zustimmung können Sie jederzeit auf der Seite unserer Datenschutzerklärung widerrufen.