Regionen
Buchen
Sprache
DE

Winterwandern und Schneeschuhwandern

Winterwandern und Schneeschuhwandern im SalzburgerLand sind Stressabbau und Entschleunigung pur

Was könnte sich besser gegen Stress und Anspannung eignen, als langsam durch das tiefverschneite SalzburgerLand zu wandern und dabei die Natur in all ihrer unberührten Schönheit zu genießen. Absolute Stille umgibt einen, Schritt für Schritt kommt man seiner eigenen Mitte wieder näher und der Alltag fällt wie von Geisterhand von einem ab. Egal ob man sich für einen Hike mit den Schneeschuhen oder eine der vielen Winterwanderungen entschieden hat: Leben Sie die absolute Entschleunigung und entdecken Sie eine Seite der heimischen Berg- und Seenwelt, die einem mit mehr Geschwindigkeit entgangen wäre.

Wer den Winter im SalzburgerLand genießen möchte, erfreut sich an den unzähligen Möglichkeiten. Von den Klassikern wie Ski und Snowboard über die Funsportarten à la Snowbiking und Snowtubing gibt es viele Wintersportangebote zu entdecken. Für Puristen und Naturliebhaber ist das Winterwandern und Schneeschuhwandern genau das Richtige: Klare Winterluft atmen, den Alltag hinter sich lassen und die Stille genießen. Fast überall werden im Winter Wege für ausgedehnte Wanderungen abseits oder parallel der Skipisten geräumt und laden zu einem zauberhaften Winterspaziergang ein. Ob am Winterwanderweg oder quer über verschneite Hänge mit Schneeschuhen: Man benötigt weder besonderes Equipment noch große Vorbereitung. Einfach loswandern genügt!

Hier finden Sie eine Übersicht mit vielen Winterwander-Vorschlägen im SalzburgerLand!

Winterwanderwege ins kleine Glück

Nach dem Motto „einfach losmarschieren“ wird das Winterwunderland erkundet. Die unterschiedlichen Wege erlauben dabei individuelles Winterwandervergnügen. Gemächlich spazierende Genießer finden im SalzburgerLand ebenso den passenden Wanderweg wie sportlich Ambitionierte. Und auch die kleinen Besucher erfreuen sich an der weißen Pracht. Sie erleben kleine Abenteuer am Wegrand, entdecken Spuren von Schneehase und Hirsch. Bestimmt findet man auch Zeit für den ersten Schneeengel des Winters. Es ist die wunderbare Verbindung von imposanten Gebirgszügen voll Pulverschnee mit der frischen Luft, die das SalzburgerLand auch zur Alpinen Gesundheitsregion macht. Hier kommen Körper, Geist und Seele wieder in Einklang und tanken neue Kraft. Wer dann noch in eine Gastwirtschaft am Weg einkehrt und sich mit dem wärmenden Glühwein in der Hand an den Kachelofen setzt, spürt die Gastfreundschaft im SalzburgerLand mit allen Sinnen.

Schneeschuhwanderer gehen hintereinander durch den Tiefschnee.

©SalzburgerLand Tourismus – früher waren Schneeschuhe überlebensnotwendig, heute nutzt man sie, um einmalige Eindrücke im Schnee zu erleben.

Schneeschuhwandern auf Großvaters Spuren

Auch wenn Schneeschuhe vor einigen Jahren plötzlich als DIE neuen Trendsportgeräte vorgestellt wurden, so hat das Wandern über frischen, weichen Neuschnee auf großem Fuße seit vielen Jahren Tradition. Denn die etwas zu groß geratenen Tennisschläger an den Füßen dienten im Alpenraum seit jeher als unverzichtbare Helfer bei wichtigen Wanderungen durch den Schnee. Kaum eine Alpenüberquerung wäre in der kalten Jahreszeit ohne Schneeschuhe möglich gewesen. Natürlich ist die Notwendigkeit heute bei weitem nicht mehr so hoch, so sind sie längst zum Lieblingsbegleiter vieler Winterfreunde geworden. Anschnallen, abseits bekannter Wege die wildschöne Natur durchschreiten und den Moment in vollen Zügen genießen. Die besonders schönen Aussichtspunkte und die märchenhaften Geheimplätze kennen die erfahrenen Guides.

Natürlich sind Stressabbau, Entschleunigung und die beruhigende Wirkung der Natur unbestreitbare Argumente für das Winterwandern. Doch es gibt noch viele andere positive Auswirkungen, die man nicht unter den Tisch kehren sollte.

  • positive Auswirkung auf Herz-Kreislauf-System durch gemäßigtes Ausdauertraining
  • die Fettverbrennung wird angekurbelt
  • ideal für Leute mit Venenproblemen
  • keine Vorkenntnisse notwendig
  • fördert Immunsystem und Stressabbau

Egal also, welcher der angeführten Gründe für Sie der Entscheidende war, sich auch im Winter immer wieder auf Wanderschaft zu begeben. Sie werden es nicht bereuen, diesen Schritt einmal gesetzt zu haben und werden garantiert immer wieder aufbrechen.

Schneeschuhwanderer gehen hintereinander einen Bergrücken entlang.

© SalzburgerLand Tourismus – beim Schneeschuhwandern kann man auf sanfte Art die winterliche Natur erleben

Urlaubsland Österreich Feedback geben und gewinnen!
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.    Mehr lesen