Sprache
de
en
Sprachenumschaltung
Video
Lungau
Alle Tags löschen...
public beta

Hautuntersuchung mit persönlicher Beratung

Hautuntersuchung mit der Lupe, (c) istockphoto.com




Passt das regelmäßige Screening zu Hause nicht in Ihren Terminplan, können Sie sich im Urlaub von den Spezialisten im SalzburgerLand untersuchen lassen

Es lohnt sich wirklich genau hinzuschauen. Wird Hautkrebs rechtzeitig entdeckt und behandelt, sind die Heilungschancen meist sehr gut. Hauptursache für die Entstehung von schwarzem Hautkrebs, dem so genannten malignem Melanom und dem hellem Hautkrebs (Basalzell- und Plattenepithelkarzinom) ist die übermäßige UV-Bestrahlung auf der Sonnenbank oder bei Aktivitäten unter freiem Himmel. Kinderhaut ist dabei besonders gefährdet. Bis zum 18. Lebensjahr wird sie bereits von 80 Prozent der UV-Strahlen des gesamten Lebens getroffen. „Aber auch trotz vorsichtigen Umgangs mit der Sonne kann es noch nach Jahren zu Sonnenschäden oder zur Entstehung von bösartigen Tumoren kommen“, sagt Dr. Sylvia Selhofer, Leitende Oberärztin der dermatologischen Ambulanz an der Universitätsklinik für Dermatologie der Paracelsus Medizinischen Universität Salzburg. Deshalb ist eine Kontrolle beim Facharzt für Haut- und Geschlechtskrankheiten (Dermatologen) ratsam, besonders wenn Sie ein heller Hauttyp sind, eine hohe Anzahl von Muttermalen haben oder Sie Auffälligkeiten und Veränderungen entdecken. Durch die Hautuntersuchung können gegebenenfalls schon Vorläufer oder eine frühe Läsion eines Hauttumors nachgewiesen werden.

Professionelles Screening
Haben Sie für die Hautuntersuchung im Alltag keine Zeit gefunden, können Sie diese nach vorheriger Anmeldung auch im Urlaub im SalzburgerLand durchführen lassen. Das Hautscreening an der Universitätsklinik für Dermatologie der Paracelsus Medizinischen Universität Salzburg umfasst eine Inspektion Ihres gesamten Integuments (Hautorgan), einschließlich der einsehbaren Schleimhäute. „Pigmentierte Hautveränderungen, wie Muttermale werden mit einem speziellen Handmikroskop, dem Dermatoskop, vergrößert und beurteilt“, sagt Dr. Sylvia Selhofer. „Werden Auffälligkeiten entdeckt, werden diese mit der Patientin oder dem Patienten in einem ausführlichen Beratungsgespräch besprochen und bei Bedarf eine Operation empfohlen.“ Außerdem erhalten Sie eine Unterweisung nach aktuellsten Erkenntnissen über das richtige Verhalten in der Sonne und natürlich einen medizinischen Bericht für Ihren Arzt zu Hause.

Dr Selhofer

Dr. med. Sylvia Selhofer



Leitende Oberärztin der dermatologischen Ambulanz und der Ambulanz für Photodiagnostik und Phototherapie („PUVA“) an der Universitätsklinik für Dermatologie der Paracelsus Medizinischen Universität Salzburg

Wetter Icon
Wetter Icon
Thermometer Celsius
Alpine Gesundheitsregion © SalzburgerLand
©http://gesundes.salzburgerland.com, Markt 1 5620 Schwarzach, Tel. +43 6415 7212, c.gschwandtner@salzburgerland.com