Regionen
Buchen
Sprache
DE

Der richtige Schwung beim Golf

Im SalzburgerLand findet man die Ruhe und Ausgeglichenheit, um beim Golf richtig in Schwung zu kommen

Es gibt dieses eine, kleine Geräusch, dieses ganz spezielle ‚Klick’. Dem man so lange hinterherjagt und welches das Leben eines Golfers für immer verändert. Der Klang der Perfektion, des vollendeten Schlags. ‚Klick’. Es könnte so einfach sein, doch wer sich schon einmal auf die Fairways und Greens gewagt und sich das Golfbag umgeschnallt hat, der weiß, wieviel Übung, Konzentration und ja, auch Glück dafür notwendig ist, um diese Perfektion zumindest teilweise zu erreichen.

Golf als reine Sportart abzustempeln würde dem ‚Spiel der Könige’ nicht einmal im Ansatz gerecht werden. Natürlich könnte man es rein auf einzelne Bewegungen, Regeln und Abläufe reduzieren. Doch dann hätte man den Kern der Sache einfach nicht verstanden. Würde nicht sehen, dass der Kopf mindestens genau so wichtig ist, wie körperliche Fitness. Dass Schwung im Leben sich auf den Schwung des Schlägers auswirkt und dass man den Alltag erst einmal außen vorlassen muss, damit man auf dem Platz so richtig ‚rein kommt’. Natürlich spielen auch Technik, Ausrüstung, Ballgefühl und Talent des Spielers eine große Rolle. Doch wer körperliche und geistige Balance und Ausgeglichenheit nicht in seine Überlegungen und sein Streben mit aufnimmt, wird seinen Möglichkeiten immer hinterher hinken.

In den richtigen Flow kommen

Kaum ein Land eignet sich so perfekt zum Golfen wie das SalzburgerLand. Nicht nur, dass leidenschaftliche Spieler hier jede Menge Möglichkeiten finden, sich auf den unterschiedlichsten Plätzen in den schönsten Regionen und Landschaften auszutoben, die Natur, die Menschen und ihre Kultur bieten sich auch als ideale Lehrmeister an, um den Alltag und die kleinen Sorgen einmal zu vergessen, dem Körper mit der Energie aller Elemente die so notwendige Balance zurückzugeben und generell das Leben wieder in Fluss, in den Flow zu bringen. In den richtigen Schwung.

Junge Golferin hockt am Putting Green und denkt über ihren Putt nach

© SalzburgerLand Tourismus, Franz Neumayr – Beim Golfen ist vollste Konzentration und Lockerheit das Um und Auf

Der Fluss des Lebens und beim Golf

Sitzt man an einem der vielen Bäche der Salzburger Alpen und schaut dem Wasser beim Umspielen der Steine, Überwinden von Stromschnellen oder einfach beim Fließen zu, dann beginnt man automatisch zu verstehen, dass das Leben ‚im Flow‘ erst so richtig in Fluss kommt. Ohne Anstrengung, ohne dabei verbissen zu sein oder etwas zu sehr zu wollen, bahnt sich das Wasser seinen Weg und kommt dabei immer ans Ziel. Schließt man dabei die Augen und stellt sich vor, in genau diesem Gemütszustand den Schläger zu schwingen, man würde wohl den perfekten harmonischen Schlag überhaupt zusammenbringen.

Voll im Fluss, ohne Zwang und Kraftaufwand. ‚Klick’!
Wenn man dann am Weg zurück ins Tal einem Bauer auf seinem Feld begegnet und dieser auch noch gerade ein Stück Wiese mit seiner Sense mäht, dann kann man sich besonders glücklich schätzen. Denn auch hier findet man ihn, den idealen Schwung. Ohne Stress, immer im Rhythmus und in perfekter Balance schwingt die Sense tief über die Erde. Würde hier jetzt ein Golfball liegen… ‚Klick’!

Schwungvoll durchs Leben

Auch wenn das SalzburgerLand ein wahres Füllhorn an Naturschönheit ist, so ist es auch die Kultur und vor allem die Musik, der dieses Fleckchen Erde seinen Weltruhm zu verdanken hat. Jedes Jahr aufs Neue versammeln sich hier Musikliebhaber aus der ganzen Welt, um den schönsten Melodien die jemals geschrieben wurden zu lauschen, sie zu spüren und in sich aufzunehmen. Was das wohl jetzt mit Golf und der Suche nach dem Schwung zu tun hat? Ganz einfach: Auch hier sind der Flow, der Fluss, die Balance und die Ausgeglichenheit gefragt. Damit aus einzelnen Tönen und den Bewegungen der Musiker ein perfektes Ganzes wird. Ohne dabei Zwang zu verspüren reihen sich die Noten aneinander. Werden zu Harmonien und bahnen sich ihren Weg durch die Ohren der Menschen direkt in ihre Herzen.

Golfer sollten sich genau im Takt dieser Melodien auf die Suche nach dem einen perfekten Schwung machen. Die Ruhe des Flusses und die Entschlossenheit der Sense dabei nicht außer Acht lassen. Unnötige Gedanken verbannen, sich der eigenen Balance bewusst sein, noch einmal durchatmen und schwingen. ‚Klick’!

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.  Mehr lesen