Regionen
Buchen
Sprache
DE

Golf und Erholung

Abseits des Golfsports warten auf Golfurlauber Kultur, Kulinarik und Wellness

Golfen in der Berg- und Seenwelt des SalzburgerLandes bedeutet uneingeschränktes Vergnügen und sportliche Herausforderungen am laufenden Band. Doch was wäre ein perfekter Golfurlaub, wenn nicht auch das Drumherum vom Feinsten wäre und den Ansprüchen der Spieler voll und ganz entsprechen würde? Unsere Gäste können genau aus diesem Grund aus einem Angebot aus Kultur, Wellness, sportlichen Aktivitäten und Kulinarik auswählen, das keine Wünsche offen lässt und das den Urlaub zu einem unvergesslichen Erlebnis werden lässt.

Auch wenn für Golfbegeisterte ihr Spiel zum Schönsten und Wichtigsten in ihrem Leben gehört und sie auch ihren Urlaub rund um Golfplätze planen, so ist doch jede Runde auch einmal zu Ende und man sehnt sich nach Abwechslung. Gut, dass man gerade hier bei uns im SalzburgerLand aus einer wahren Fülle an Möglichkeiten schöpfen kann, um seinen Ausgleich vom Golf zu finden, sich kulturellen sowie kulinarischen Genüssen hinzugeben, Körper, Seele und Geist beim Wellness in Einklang zu bringen oder beim Wandern den nötigen Abstand vom Alltag zu finden.

Kulinarische Genüsse

Kulinarik im SalzburgerLand hat einen Namen: Die Via Culinaria, die zu einer genussvollen Reise kreuz und quer durchs Land einlädt. Egal ob man nur einzelnen Betrieben einen Besuch abstattet oder man ein wenig länger auf dieser ‚Straße des Genusses’ unterwegs ist: Hier bleiben keine Wünsche offen. Die Via Culinaria führt auf 9 Genusswegen zu den köstlichsten regionalen Produkten – egal ob man sie beim Produzenten oder beim Bauern verkostet, beim urigen Wirt als traditionelle Spezialitäten genießt oder im Haubenrestaurant als die höchste Stufe der Gourmetkunst serviert bekommt. Die entscheidenden Ingredienzien hier sind Regionalität, Originalität, Qualität und Authentizität, weshalb es auch wenig verwunderlich ist, dass Prof. Dr.h.c. Eckart Witzigmann, von Gault Millau zum „Koch des Jahrhunderts“ geadelt, als Schirmherr der Via Culinaria auserkoren wurde.

Wellness für Körper, Seele und Geist

Das Thema Wellness wird im SalzburgerLand sehr groß geschrieben. Kein Wunder, gibt es auch jede Menge Angebote über alle Regionen verteilt, um den Körper einmal ein bisschen herunterzufahren, sich verwöhnen zu lassen und die Akkus wieder aufzuladen.

Die heilende Wirkung der Krimmler Wasserfälle

Mitten im Nationalpark Hohe Tauern befinden sich die berühmte Krimmler Wasserfälle. Die Paracelsus Medizinische Privatuniversität Salzburg hat eine gesundheitsfördernde Wirkung einer Krimmler Wasserfälle-Kur bei Asthmatikern und Allergikern nachgeweisen. Der außergewöhnlich feine Sprühnebel, in Verbindung mit einem Gesundheitsurlaub im Oberpinzgau, kann nicht nur allergisches Asthma verringern, sondern verschafft außerdem mehrmonatige Beschwerdefreiheit.

Krimmler Wasserfälle im Sonnenlicht

© Salzburgerland Tourismus, Erwin Haiden – Pure Wasserkraft der Krimmler Wasserfälle

Thermenland SalzburgerLand

Gäste können im SalzburgerLand aus sechs Thermen ihre ganz persönliche Lieblingstherme aussuchen. Dort können sie sich dann nach Lust und Laune verwöhnen lassen.

  • Aqua Salza
    Vor den Toren der Stadt Salzburgs wartet die moderne Therme mit einer außergewöhnlichen Saunalandschaft, speziellen Aufgüssen und attraktiven Tagesangeboten auf.
  • Das Tauern Spa
    Wunderbares 4*-Superior Thermenressort inmitten des Nationalparks Hohe Tauern. Die ‚Almwiesen‘-Sauna, die Relax-Grotte und der „Kidstein“-Kinderbereich machen den Besuch zum einmaligen Erlebnis.
  • Therme Amadé
    Neben 11 Becken, 5 Themensaunen und 2 Solarien ist die Riesen-Einzellooping-Rutsche das Highlight. Die perfekte Mischung zwischen Entspannung und Spaß!
  • Felsentherme Bad Gastein
    Ein Besuch der Erlebnis-Therme mit Wasserfall bedeutet Wellness pur. Im Außenbecken auf 1.000 m Seehöhe lässt sich frische Bergluft einatmen.
  • Alpentherme Gastein
    Sauna World mit Bergsee, Relax World mit Ruheoas, Family World mit Speed Rutsche und 360 ° Alpenpanorama. So wird ein Besuch in Gastein zum Genuss für Groß und Klein.
  • Bad Vigaun
    Neben edlen Saunen und Dampfbädern lädt der Panoramaruheraum mit Blick auf die Salzburger Bergwelt zum Erholen ein. Kulinarisches Highlight: Mehlspeisen aus der hauseigenen Konditorei.

Kulturell-virtuos

Wer sich neben dem Golfen nach Kunst und Kultur sehnt, der könnte an keinem besseren Ort auf der Welt seinen Urlaub verbringen. Denn es scheint fast so, als wäre dieses Fleckchen Erde ganz besonders von der Muse geküsst worden. Nicht nur, dass das SalzburgerLand mit den Salzburger Festspielen das weltweit bekannteste Festival der klassischen Musik vorweisen kann, auch in anderen Städten, Regionen und Orten tut sich kulturell so einiges. Seien es die vielen Veranstaltungen des Bauernherbstes, die zahlreichen Advent– und Weihnachtskonzerte oder auch die Aktivitäten der Kulturinitiativen in den Urlaubsregionen: Im SalzburgerLand wird einem kulturell garantiert nicht langweilig.

Nach dem Golf in die Berge wandern

Auch wenn die bisherigen Vorschläge für eine Auszeit vom Golfen schon sehr vielseitig und interessant gewesen sein mögen, so sollte man doch zumindest in Betracht ziehen, sich die Wanderschuhe anzuziehen, den Rucksack umzuschnallen und sich auf in luftige Höhen zu machen. Denn wo sonst kann man den Kopf so frei bekommen und abschalten, wie in der herrlichen Alpenwelt des SalzburgerLandes. Unzählige Wege, Almen und Gipfel warten darauf, entdeckt zu werden.

Wanderer beobachtet Sonnenuntergang am Salzburger Almenweg

© SalzburgerLand Tourismus – beim Wandern findet man schnell zur inneren Ruhe

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.  Mehr lesen