Regionen
Buchen
Sprache
DE

Meisis Reise – Schwarzbeerkuchen und Topfenschnitten

Rezept von der Twenger Alm im Salzburger Lungau

Himmlische Kuchenrezepte mit Zutaten von der Alm und aus dem Wald.

Auf „Meisis Reise durchs SalzburgerLand“ entdeckt die ehemalige Skirennläuferin Alexandra Meissnitzer ganz besondere Plätze ihrer Heimat: Im Salzburger Lungau wurde sie von Almbauer Wolfgang Kocher auf seine Twenger Alm mit der neu erbauten Hütte eingeladen: Hier wird Almwirtschaft noch in ganz traditioneller Weise betrieben. Auch in der Küche setzt man auf Rezepte mit frischen Zutaten aus der Natur. Butter, Sauerrahm und Topfen werden täglich aus der frischen Milch der Kühe hergestellt. Schwarzbeeren werden von Hand gepflückt. Daraus entstehen himmlische Kuchen, denen kein Wanderer widerstehen kann.

Schwarzbeerkuchen (Heidelbeeren/Blaubeeren)

Zutaten für ein Backblech:

  • 200 g Zucker
  • 5 Eier
  • 1 Prise Salz
  • ¼ l Sonnenblumenöl
  • 250 g Dinkelmehl (glatt) Typ 630
  • ½ Teelöffel Backpulver
  • Prise Vanillezucker
  • Rum (nach Belieben)
  • Schwarzbeeren (Heidelbeeren)

Zubereitung:

  1. Das Backrohr auf 180 Grad vorheizen.
  2. Zucker, Eier und Salz mit dem Handrührgerät schaumig schlagen.
  3. Das Öl unter die Mischung rühren.
  4. Backpulver unter das Mehl mischen und die Mischung nach und nach unter den Teig heben, bis die Masse homogen und cremig ist.
  5. Zum Schluss den Teig mit Vanillezucker und Rum abschmecken und nach Belieben verfeinern.
  6. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Teigmasse mit einem Konditormesser gleichmäßig aufs Backpapier streichen.
  7. Die Heidelbeeren dicht an dicht drüberstreuen.
  8. Den Kuchen rund 20 Minuten backen.
  9. Kuchen auskühlen lassen, mit Puderzucker bestreuen und nach Belieben mit Schlagsahne servieren.

 

Alexandra Meissnitzer genießt den Kuchen auf der Twenger Alm

© SalzburgerLand Tourismus, Michael Größinger, Alexandra Meissnitzer genießt den Kuchen auf der Twenger Alm

 

Topfenschnitten (Quarkschnitten)

Zutaten für 1 Springform:

Für den Teig:

  • 300 g Weizenmehl (glatt) Typ 405
  • ½ Packung Backpulver
  • Prise Salz
  • 60 g Zucker
  • 120 g kalte Butter
  • 1 Ei (groß)
  • 1/8 l Milch

Für die Topfenfüllung:

  • 140 g Butter, zimmerwarm
  • 140 g Zucker
  • 4 Packungen Vanillezucker
  • Prise Salz
  • 4 Eier (groß)
  • 500 g Topfen (Quark) – 20 % Fett
  • 1/8 l Sauerrahm

Zubereitung:

  1. Backofen auf 170 Grad vorheizen.
  2. Mehl, Backpulver, Zucker und Salz mischen. Die kalte Butter in kleine Stücke schneiden und mit der Masse abbröseln und vermengen, dann das Ei und die Milch beifügen und
  3. zügig zu einem glatten Teig verkneten. und kaltstellen.
  4. In der Zwischenzeit für die Topfenmasse Butter, Zucker, Eier und Vanillezucker schaumig rühren. Topfen und Sauerrahm unterrühren.
  5. Eine Springform buttern und mit Mehl ausstäuben.
  6. Die Springform mit dem kalten Teig auslegen, dabei seitlich einen kleinen Rand hochziehen.
  7. Die Füllung vorsichtig einfüllen und glatt streichen.
  8. Die Topfenschnitten im vorgeheizten Ofen ca. 30 Minuten backen.
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.  Mehr lesen