Regionen
Buchen
Sprache
DE

Thermen im SalzburgerLand

Die Angebote in den Thermen des SalzburgerLandes sind so vielfältig wie die Landschaft, die sie umgibt

Möglicherweise ist das SalzburgerLand innerhalb Österreichs nicht gerade die erste Adresse für einen Thermenurlaub. Aber gerade das macht diese Wohlfühl- und Entspannungsoasen hier zu etwas Besonderem. Statt großer Thermalbäder findet man hier feine Freizeiteinrichtungen vor, in denen man sich nach Herzenslust erholen, behandeln und seine Akkus wieder aufladen lassen kann. Egal ob Kurgäste, Familien oder einfach nur Erholungssuchende, die sechs Thermen im SalzburgerLand haben für alle das passende Angebot.

Wasser ist Leben

Kaum ein anderes Element eignet sich so gut zur Entspannung von uns Menschen wie das Wasser. Legt man sich hinein, so entspannt es die Muskeln und bringt uns Energie. Atmet man es ein, so reinigt das Wasser die Lungen von Innen heraus. Trinkt man es, so fühlt man, wie es jede Zelle unseres Körpers mit Leben erfüllt. Manche der Quellen im SalzburgerLand haben über die natürliche Kraft des Wassers hinaus heilende Kräfte und lindern die Beschwerden der Menschen seit vielen, vielen Jahren.

Die schönsten Thermen des SalzburgerLandes haben sich der heilenden, erholenden und belebenden Wirkung des Wassers verschrieben und laden Sie ein, tief durchzuatmen, sich fallenzulassen und einzutauchen. Jede der sechs Thermen für sich ist etwas ganz Besonderes und wartet mit speziellen Angeboten auf die Besucher. Dabei kommt neben der heilenden Wirkung natürlich auch der Wasserspaß für die ganze Familie nicht zu kurz.

Erlebnis-Therme Amadé, Altenmarkt im Pongau

Die Bade- und Saunawelten der Erlebnis-Therme Amadé bestehen aus elf Becken, fünf Themensaunen und einem Solarium. Ein Wellenbecken mit Unterwassermassagedüsen, Entspannungsbecken mit unterschiedlichen Solekonzentrationen sowie ein Sportbecken mit Sprunganlage bieten für jeden Thermenbesucher das Richtige. Regelmäßig werden Schwimmkurse für Kleinkinder, Schwimmen für Schwangere oder auch Technikkurse angeboten.

Spezialtipp: Meerjungfrauen-Workshop
Ausgerüstet mit der passenden Flosse erlernen Sie in diesem Workshop die richtige Technik, wie man als Meerjungfrau elegant durchs Wasser gleitet. Der Spaßfaktor ist auf jeden Fall garantiert. Einzige Voraussetzung sind gute Schwimmkenntnisse – aber das ist bei angehenden Meerjungfrauen wohl selbstverständlich.
Die jeweiligen Termine finden Sie auf der Homepage der Erlebnis-Therme Amadé.

Ganz nach finnischer Tradition steht die Saunawelt auch Kindern jeden Alters offen. Als besonderes Highlight findet an jedem zweiten Wochenende im Monat ein Saunafest mit wechselnden Themen und originellen Aufgussideen statt.

Zum Entspannen laden außerdem die Dampfgrotte sowie das türkische Dampfbad ein. Und wer nach so viel Entspannung Lust auf einen Nervenkitzel verspürt, der macht sich auf zu einer waghalsigen Rutschpartie durch die Tunnelrutsche „Black Mamba“, die Trichter-Rutsche „Python“ oder die „Anaconda“ mit Einzel-Looping, Raketenstart und acht Meter freiem Fall.

Die Erlebnis-Therme Amadé ist bestens geeignet für:

  • Familien
  • Gesundheit
  • Fun
  • Erholung
  • Wellness
  • Sport

Zum Magazinartikel: Therme Amadé: Spaß und Sport 

© Therme Amadè Altenmarkt

© Therme Amadé Altenmarkt

Aqua Salza, Golling

Nur wenige Kilometer von der Stadt Salzburg entfernt, bietet die Aqua Salza ein wunderbares Wohlfühlparadies für jeden Anspruch! Während die Allerkleinsten im 35° warmen Babybecken fröhlich planschen, ziehen gute Schwimmer daneben ihre Bahnen. Die dazugehörige Schwimmschule steht allen offen – von der Kinderschwimmschule bis zum Technikkurs.

Besonders fröhlich geht es  auf der großen Röhrenrutsche zu, da heißt es schon einmal Anstehen, aber der Spaß steht dafür.

Extra-Tipp für kleine Wasserratten: Im Aqua Salza können Kinder gemeinsam mit ihren Freunden Geburtstag feiern. Bei Spiel, Spaß und abwechslungsreichem Programm in der Wasserwelt steht das Geburtstagskind im Mittelpunkt. Die Organisation der Party übernimmt das Team von Aqua Salza!

Währenddessen könnten sich die Eltern eine kurze Auszeit im Wellness & Beauty- und im Saunabereich gönnen. Zur Wahl stehen etwa die klassische Aufguss-Sauna mit verschiedensten Düften, aber auch Saunen mit solch klingenden Namen wie Mentalsauna und Regensteinsauna. Besonders empfehlenswert sind auch die Feuersauna und der paradiesische Saunagarten. Für noch mehr Wohlbefinden und Entspannung sorgen Massagen, Ayurveda-Behandlungen oder Peelings. Gut zu wissen, dass die gesamten Wellnessanwendungen im Aqua-Salza auch ohne Tages-Eintritt gebucht werden können.

Und wer vom vielen Baden, Planschen und Schwitzen hungrig wird, der wird im Gastronomiebereich verwöhnt. Das Angebot reicht von frisch gepressten Säften und Cocktails über kleine Snacks bis hin zu vollwertigen Mahlzeiten mit Köstlichkeiten aus der österreichischen und internationalen Küche.

Spezialtipp: Wohnmobilpark beim Aqua Salza
Nur wenige Meter von der Gollinger Therme entfernt bietet das Bad einen ganzjährig geöffneten Abstellplatz für Wohnmobile und Wohnwägen. Zu einem Preis von € 9,90 kann ein Stellplatz einfach an der Bad-Kassa gebucht werden. Der Platz ist mit der für Camper notwendigen Infrastruktur wie Strom- und Wasserzufuhr sowie Müll- und Abwasserentsorgung ausgestattet.

Das Aqua Salza Golling ist bestens geeignet für:

  • Familie
  • Beauty
  • Erholung & Relaxen
  • Wellness
  • Campingurlauber

Zum Magazinartikel: Splish-Splah Badespaß

Saunalandschaft mit Indoor Jacuzzi/Whirlpool

© Aqua Salza Golling – Saunalandschaft

TAUERN SPA, Zell am See – Kaprun

Alleine der grandiose Ausblick des Tauern Spa Kaprun auf die umliegende Bergwelt, allen voran auf den schneebedeckten Gipfel des Kitzsteinhorns, lassen das Herz höher schlagen und den Alltag in weite Ferne rücken. Am besten genießt man den Rundblick vom spektakulären, rundum verglasten Skylinepool im obersten Stockwerk aus. Nahtlos geht die Wasserfläche des Pools hier in den blauen Himmel über, man schwimmt hier also geradezu den Bergen entgegen. Der Skylinepool gehört mit zwei Panoramasaunen, einem Dampfbad, Ruhezonen und einer Lounge mit offenem Kamin zum außergewöhnlichen Hotel TauernSPA****s.

Die SPA-Saunawelt verspricht für alle Vorlieben die perfekte Temperatur. Eine besondere Attraktion ist die Backofensauna. Richtig gelesen – hier werden tatsächlich frische Brötchen gebacken, die dann nach dem Saunagang auch verzehrt werden dürfen.
Einzigartig ist auch der Textilsaunabereich, in dem Badekleidung ausdrücklich erwünscht ist.

Zum Resort gehört auch ein weitläufiger Beauty-Bereich. Hier gibt es 17 Räume für wohltuende Massagen, Wickelpackungen und pflegende Bäder.
Beauty-Tipp: Eigene Angebote richten sich speziell an Männer! Und auch für Kids bis 14 Jahren werden extra Massagen und Gesichtsbehandlungen angeboten.

Komplette Ruhe und Entspannung also für erholungssuchende Erwachsene! Optimal, dass es auch das Kinder SPA Kidstein gibt, den Spa-Bereich nur für Kinder. Im  Indoor- und Outdoor-Becken mit Spielbach, Bodenblubber, Regenduschen und Erlebnisgrotte sowie in der Röhrenrutsche Schlinge-Schlange darf es ruhig hoch her gehen. Wer lange genug im Wasser war, geht auf den Spielplatz, turnt am Klettergerüst herum oder macht es sich in der Bärenhöhle gemütlich.

Das Tauern Spa ist bestens geeignet für:

  • Familien
  • Gesundheit
  • Erholung und Aktivität
  • Wellness und Fitness

Zum Magazin-Artikel: Das Base-Camp für Körper, Geist und Seele

Pärchen im gläsernen Skylinepool, im Hintergrund das tief verschneite Kitzsteinhorn

© Tauern Spa – Entspannung im Skylinepool

Felsentherme, Bad Gastein

In Bad Gastein befindet sich die außergewöhnliche Felsentherme. Eine Kombination aus Felsen, Thermalwasser und innovativer Architektur macht diese Therme zu etwas ganz Besonderem!

Schon Paracelsus wusste um die Heilkraft der heißen Quellen von Bad Gastein. Wer heute in der Bad Gasteiner Felsentherme Erholung sucht, genießt vor allem die wohlige Wärme des Wassers. Es vitalisiert die Zellen und harmonisiert die Körperfunktionen. Müde Muskeln entspannen sich, die Durchblutung wird verbessert.  Ein Besuch in der Felsentherme ist also perfekt geeignet, um einen Sommertag in den Bergen oder einen Skitag auf der Piste ausklingen zu lassen.

Tipp: Panoramaweg in die Felsentherme 
Über einen eigenen Panorama-Übergang gelangen Sie  ganz bequem vom Bahnhof Bad Gastein sowie von der Stubnerkogel-Gondelbahn bzw. vom Parkplatz direkt in die Therme.

Das sprudelnde Thermalwasser macht müde Beine wieder munter. Im Strömungskanal, der Erlebnisrutsche und der Felsengrotte mit Wasserfall sind die Anstrengungen des Tages schnell vergessen.
Highlight der Felsentherme ist der Panorama-Wellnessbereich – Saunieren inmitten der Gasteiner Bergwelt. Passend zur Geschichte des Gasteiner Tales schwitzen Gäste etwa in der Stollensauna oder der Knappensauna. Letztere ist eine Zirbensauna, deren Decken und Wände mit Zirbenholz ausgekleidet sind, das durch die Hitze die wohltuende Wirkung des Duftes erst so richtig entfaltet.
Einzigartig ist ebenfalls die FKK-Terrasse auf 1.100 m Seehöhe mit den beiden Kalt- und Warmwasser-„Gipfelbecken“.

Und nach dem Badevergnügen gibt es nichts Feineres als in der einzigartigen Ruhetherme, umgeben von den natürlichen Felswänden, die Seele baumeln zu lassen.

Die Felsentherme ist bestens geeignet für:

  • Kur
  • Gesundheit
  • Erholung
  • Wellness
  • Sport

Zum Magazin-Artikel: Das Thermalbad im Felsen

Liegestühle der Felsentherme Bad Gastein mit Blick auf die Berge

© Felsentherme Bad Gastein/Max Steinbauer

Alpentherme, Bad Hofgastein

Die Alpentherme Bad Hofgastein liegt wohlig eingebettet inmitten der Gasteiner Bergwelt und bietet seinen Gästen ein 360 Grad Alpenpanorama. Wohlig warm und entspannend ist auch das Gasteiner Thermalwasser, dessen gesundheitsfördernde Wirkung nahezu sofort spürbar ist.

Ob Sauna-, Family- oder Ladies-World, hier findet jeder sein persönliches Wohlfühl- oder Spaßprogramm. Während die Kids sich in der Speed-Rutsche um die Höchstgeschwindigkeit duellieren und sich mutig die Black-Hole-Rafting-Rutsche hinunterstürzen, lassen sich die Eltern etwa im Lazy-River-Strömungskanal treiben.

Die Sauna-World ist genauer gesagt ein Saunadorf aus Holz, Stein und Glas mitten im Kurpark. Zum Abkühlen nach einem Saunagang geht es kurz unter die Dusche, um danach noch im eigens angelegten Bergsee abzutauchen. Herzstück der Saunawelt ist die cascadia Sauna, die sich auf mehr als 600 Quadratmetern und über zwei Stockwerke erstreckt. Sie besticht vor allem durch ihr nahezu atemberaubendes Ambiente und die abwechslungsreichen Aufgüsse, wie etwa dem Bier-Aufguss. Faszinierende Showaufgüsse mit Musik und Spezialeffekten machen den Saunagang zum einmaligen Erlebnis.

Top-Tipp: Ladies-World
Ob Dampfbad, Sauna oder Infrarotkabine, in der Ladies-World sind die Damen unter sich. Sie genießen den Rückzugsraum, um neue Energien für den Alltag zu tanken.

In den Bereichen Gesundheit und Sport richten sich die Angebote nach den Themen Gewichtsreduktion, Leistungssteigerung, Lebensstiländerung oder sportmedizinische Betreuung.

Die Alpentherme ist bestens geeignet für:

  • Kur
  • Gesundheit
  • Wellness
  • Sport
  • Familie

Zum Magazin-Artikel: Kuren in Gastein

© Alpentherme/Wolkersdorfer Gerhard - Alpentherme Sommer Panorama© Alpentherme Bad Hofgastein/Wolkersdorfer Gerhard

Heiltherme, Bad Vigaun

Die lichtdurchflutete Heilthermenlandschaft in Bad Vigaun nur 17 Kilometer von der Stadt Salzburg entfernt punktet mit edlem Design und großzügigen Ruhebereichen. Das Wasser, das die Therme speist, entspringt in einer Tiefe von 1.345 Metern. Darin gelöst sind wertvolle Mineralien, die vor allem bei Beschwerden im Stütz- und Bewegungsapparat sowie bei Rheuma guttun. Die Therme Bad Vigaun gilt also vor allem als Heiltherme.

Das Bad ist der richtige Ort für Gäste, die sich erholen und ihrer Gesundheit etwas Gutes tun wollen. Zwei Innen- und ein Außenbecken bieten Entspannung im warmen, sprudelnden Thermalheilwasser. Zum Schwitzen geht es in den Saunabereich mit klassischer Finnischer Sauna, Sanarium, Infrarotkabine sowie Aroma- und Soledampfbad. Etwas ganz Besonderes ist die Felsensauna im Außenbereich: Nach dem Abkühlen im Kaltwasserbecken lädt der umgebende Saunagarten zum entschleunigten Umherstreifen ein.

Zum Seele baumeln lassen steht Gästen im Sommer eine große Liegewiese mit gemütlichen Liegenstühlen zur Verfügung. Wenn die Temperaturen zu kühl sind, bietet auch der Panoramaruheraum einen wunderbaren Ausblick auf die Tennengauer Bergwelt. Und wer von allen Außeneinflüssen befreit so richtig abschalten will, der lässt sich auf einem der Wasserbetten im Dark Room nieder.

Extra-Tipp: Genießen Sie nach einem entspannenden Thermenbesuch im Café Therme köstliche Mehlspeisen aus der hauseigenen Konditorei.

Übrigens: Die Heiltherme Bad Vigaun ist Teil des Medizinischen Zentrums Bad Vigaun mit Privatklinik, Kur und Rehabilitation sowie Vier-Sterne-Gesundheitshotel.

Die Heiltherme  Bad Vigaun ist bestens geeignet für:

Zum Magazin-Artikel: Tiefenentspannt im Tennengauer Heilwasser

Innenpool der Heiltherme Bad Vigaun© Heiltherme Bad Vigaun

Weitere Informationen zum Salzburger ThermenLand

Großes Wellness-Angebot in den Hotels des SalzburgerLandes

Auch wenn sich die schönsten Thermen des SalzburgerLandes speziell der Entspannung ihrer Gäste verschrieben haben, so kann man natürlich auch abseits von diesen wunderbare Wellness-Tage verbringen. Viele Hotels verfügen über erstklassige und weitläufige Wellness- und Spa-Bereiche, die keine Wünsche unerfüllt lassen. So werden Urlaubstage zu den entspanntesten Tagen des Jahres.

Kontakt

SalzburgerThermenLand
+43 (0)6547 20402012
Parkstraße
5710 Kaprun
SalzburgerThermenLand Karte noch größer
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.  Mehr lesen