Regionen
Buchen
Sprache
DE

Barfuß durch den Gatsch: das Lungauer Saumoos und der Prebersee

Sattgrüne Pflanzen, malerische Wege, unberührte Natur

Im Salzburger Lungau kann man echten Urlaub machen. Was das bedeutet, hat Maddie herausgefunden. Sie betreibt unter dariadaria.com einen Podcast zum Thema Nachhaltigkeit und hat Ende August den Salzburger Lungau entdeckt. Gemeinsam mit Naturguide Herby hat Maddie die Schuhe noch vor der Wanderung ausgezogen und ist barfuß durch die Natur gestapft.

Barfuß durch den Gatsch

„Ich fand’s besonders schön, dass wir sehr unberührte Plätzchen besucht und ungewöhnliche Sachen gemacht haben. So wie barfuß durchs Moor zu stapfen“, erzählt Maddie nach der Tour durch das Lungauer Saumoos. Gestartet wird auf einem schmalen, mit Gras bewachsenen Weg, der Maddie und ihre Freundin Raffaela immer tiefer in den Wald führt.

Auf der anderen Seite des Waldes angekommen, eröffnet sich ein wunderschönes Moor-Panorama: sattgrüne Pflanzen, malerische Wege, unberührte Natur. Die Wanderung ist leicht und so kann man sich ganz auf sich selbst konzentrieren. Still geht die Runde vorüber und weil noch ein wenig Zeit ist, machen sich Herby, Maddie und Raffaela auf, um dem berühmten Prebersee einen Besuch abzustatten.

Madeleine und Raffaela im Salzburger Lungau

© SalzburgerLand Tourismus, Fräulein Floras Favourite Hangouts – Madeleine und Raffaela im Salzburger Lungau

Vielfach kopiert, niemals erreicht

Der Lungauer Prebersee ist ein Phänomen, das sich niemand so recht erklären kann. Durch die besondere Oberflächenspannung des Wassers ist es möglich, zum Beispiel mit Gewehrkugeln darauf zu schießen und diese abprallen zu lassen. Dieses Phänomen ist die Grundlage einer sehr beliebten regionalen Tradition – dem Preberseeschießen. Schützen zielen aufs Wasser, wo die Kugeln abprallen und die darüber hängenden Zielscheiben treffen. Fasziniert von diesem Erlebnis wollte angeblich sogar Walt Disney einen eigenen „Prebersee“ in Amerika nachbauen. Und ist damit gescheitert.

Madeleine und Raffaela im Salzburger Lungau

© SalzburgerLand Tourismus, Fräulein Floras Favourite Hangouts – Madeleine und Raffaela im Salzburger Lungau

Der Prebersee ist einer dieser Orte, an denen es kein Schlechtwetter gibt. Regentropfen und Nebel verleihen der Landschaft etwas Mystisches. Und auch Maddie hat es sichtlich genossen: „Ich mag so verregnetes Wetter sehr gern, man powert sich voll aus und ist im Einklang mit der Natur. Und dann kommt man pitschnass nach Hause und kuschelt sich mit einer heißen Tasse Tee rein.“ Besonders gut geht das im Hotel Eggerwirt ****S, wo sie untergebracht ist. Ein wunderbarer Spa-Bereich wärmt angenehm. Und ein herrliches Abendessen füllt die Energiereserven auf.

Prebersee

© SalzburgerLand Tourismus, Fräulein Floras Favourite Hangouts – Prebersee

Tipps fürs Barfuß-Wandern

TIPP 1: Immer schön langsam
Wer noch nicht im Barfuß-Wandern geübt ist, sollte mit weichem Untergrund beginnen und sich auf härtere Belege vorarbeiten. Deswegen ist das Lungauer Saumoos der perfekte Übungsort: weiche Erde und Moose tun den Füßen gut.

TIPP 2: Ein Paar Schuhe im Rucksack haben
Man weiß ja nie, wann man die Schuhe wieder braucht.

TIPP 3: Nicht übertreiben
Vor allem zu Beginn sollte man kurze Strecken wandern, bevor man richtige Barfuß-Touren angeht. So stellt man sicher, dass einem der Spaß nicht vergeht.

DariaDaria

© SalzburgerLand Tourismus, Fräulein Floras Favourite Hangouts – DariaDaria

Salzburger Lungau

Kontakt

Ferienregion Salzburger Lungau
+43 6477 8988
Rotkreuzgasse 100
5582 St. Michael im Lungau

Lage

Ferienregion Salzburger Lungau
Karte noch größer
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.  Mehr lesen