Regionen
Buchen
Sprache
DE

Neue Kraft tanken im SalzburgerLand

Entschleunigung und Entspannung machen den Urlaub im SalzburgerLand besonders erholsam.

Was wäre besser geeignet um auf die eigene Gesundheit zu achten, als ein entspannter Urlaub. Fern der Heimat, abseits des Alltags, einfach nur auf sich selber achten und zur Ruhe kommen. Die Berge im SalzburgerLand sind geradezu prädestiniert dafür. Wer schon einmal nach einem mehr oder weniger anstrengenden Aufstieg die Fernsicht vom Gipfel genossen hat, weiß, dass die Alltagssorgen hier oben schnell verblassen. Die Zauberworte heißen Entschleunigung und Entspannung.

Entschleunigung

Beim Wandern den eignen Rhythmus finden, im eigenen Tempo einen Fuß vor den anderen setzen, das Klopfen des eigenen Herzens spüren. Duftende Almwiesen, bimmelnde Kuhglocken, rauschende Gebirgsbäche und ein Sonnenplatz vor der Hütte. Wenn man sich dann noch mit herrlichen Almschmankerln verköstigen lässt, ist das Urlaubsfeeling im Salzburger Almsommer perfekt und der Entspannungseffekt garantiert.
Zum Magazinartikel Almsommer im SalzburgerLand.

Zwei junge Pärchen wandern über eine blühende Almwiese

© SalzburgerLand Tourismus, Bazzoka Creative, Wandern im Salzburger Almsommer

Ein Urlaub auf der Alm lehrt einen die „Kunst des Nichtstuns“.  Das Bergdorf  Karneralm im Salzburger Lungau, ist genau so ein Platz. Hier rücken die einfachen Dinge im Leben plötzlich in den Mittelpunkt. Die Sinne werden geschärft und der Blick wird frei. Man lernt den Augenblick zu genießen und in den Tag hineinzuleben. Die Marke ALMNESS® steht für die tiefe Erholung, Entspannung und Ausgeglichenheit, die ein Almaufenthalt auslöst. Die neu erbauten Selbstversorgerhütten für bis zu fünf Personen lassen keinen Komfort missen, der zu einer Almhütte passt. Wer auf ständige Erreichbarkeit nicht verzichten kann,  kann in zwei der Hütten einen WLAN-Zugang mit buchen.
www.almness.at

Im stressigen Alltag kommt der Schlaf meist zu kurz. Der Urlaub ist die beste Zeit, die versäumten Ruhephasen nachzuholen. Am besten gleich mit  Powersleeping. Die 30 Powersleepingzimmer im Krallerhof****s in Leogang sind ausschließlich mit hochwertigen und naturbelassenen Materialien ausgestattet. Eigene Schlafsysteme ermöglichen die optimale Regeneration von Rücken und Wirbelsäule. Speziell abgeschirmte Kabel verhindern die  störenden elektromagnetischen Strahlungen.  Passende Powersleeping-Pakete mit entspannenden Wellnessprogrammen runden das Angebot ab.

Entschleunigung kann auch schon bei der Anreise beginnen. Zahlreiche Regionen im SalzburgerLand sind gut mit der Bahn erreichbar. Hotels bieten den dazugehörigen Shuttle-Service an. Wer gänzlich ökologisch unterwegs sein will, dem sei ein Urlaub in Werfenweng, dem Tourismusort der sanften Mobilität – ans Herz gelegt. Denn hier kann auch das Auto Urlaub machen. Vor Ort steht den Gästen ein kompletter Fuhrpark aus umweltschonenden Fahrzeugen zur Verfügung – vom Erdgasauto über Elektroräder bis hin zu lustigen Spaßfahrzeugen für die ganze Familie.

Entspannung

Um Kraft für den Alltag zu sammeln, eignen sich zahlreiche Entspannungs-Methoden. Basierend auf teils uraltem Wissen haben sich viele Anwendungen auch in unserem Kulturkreis etabliert. Wer zu Hause aktiv Yoga oder Qi Gong praktiziert, möchte darauf auch im Urlaub nicht verzichten. Und wer sich noch nicht damit beschäftigt hat, hat während der Ferien Zeit genug, etwas Neues auszuprobieren.

Yoga

Schon seit Jahrtausenden dient Yoga dazu, Körper und Geist in Einklang zu bringen. Dies gelingt durch spezielle Atem- und Meditationsmöglichkeiten. Yoga trainiert das Gleichgewicht und die Koordination, es trägt zur Entspannung bei und führt dadurch zu mehr Wohlbefinden und Lebensfreude.
Atme die Berge – bei den Yogatagen in Gastein können Gäste und Einheimische über 300 Yoga-Einheiten ausprobieren. Das besondere daran: man trifft sich zum gemeinsamen Yoga an außergewöhnlichen Plätzen im Freien, wie etwa beim Wasserfall in Bad Gastein oder auf der Hängebrücke am Stubnerkogel.
Zum Magazin-Artikel: Yoga in Gastein

Ein weiterer einzigartiger Yogaplatz ist die Schmittenhöhe in Zell am See. Unter den neugierigen Blicken der hier oben grasenden Kühe trifft man sich in den Sommermonaten auf 2.000 Meter Höhe zum gemeinsamen Bergyoga.

Im Großarltal werden Körper, Geist und Seele bei Yogawanderungen in Einklang gebracht. Gemeinsam geht es hinauf in die Bergwelt des Großarltals, der Rhythmus des Wanderns wird ergänzt durch Yogaeinheiten.

 

Für noch mehr Yogainspiration

Qi Gong

Diese Meditations,- Konzentrations- und Bewegungsform zählt in China zu einer der wichtigsten Säulen der Medizin. Auch hierzulande hat sich herumgesprochen, dass Qi Gong mehr ist, als eine reine Wellnessanwendung. Die speziellen Bewegungs- und Atemübungen dienen dazu, die Energie im Körper harmonisch in Fluss zu bringen bzw. im Fluss zu halten.

Im Naturhotel Edelweiß****s in Wagrain ist Qi Gong Teil des umfassenden Wellnessangebotes. Begleitet von einer ausgebildeten Qi Gong Lehrerin  geht  es bei sonnigem Wetter einmal wöchentlich zum aktiven Erwachen hinaus in die Natur. Wer sich intensiver mit den Praktiken vertraut machen will, kann auch Privatstunden buchen.

Auch im mehrfach ausgezeichneten Wellnesshotel Alpen-Karawanserai Saalbach Hinterglemm**** kann man bei Achtsamkeitswanderungen, Yoga und Qi Gong zur inneren Ruhe finden.

 

Progressive Muskelentpannung

Stress und alltägliche Belastungen können zu Anspannung der Muskeln führen. Fast jeder kennt solche Situationen, in denen er im wahrsten Sinn des Wortes unter Anspannung steht. Nicht nur der Körper leidet mit der Zeit darunter, auch die Seele wird in Mitleidenschaft gezogen. Was dagegen hilft? Etwa Progressive Muskelentspannung. Trainiert wird dabei ein ständiges Hinspüren – Anspannen – Spannung halten – Loslassen – Nachspüren. Einfache Übungen, die auch im Stehen oder im Sitzen praktiziert und damit  problemlos im täglichen Leben eingesetzt werden können.

Im Kur- oder Wellnessurlaub kann progressive Muskelentspannung Teil der Therapie sein. Angebote dazu gibt es im Gartenhotel Theresia****s sowie im Hotel Johann****, beide in Saalbach-Hinterglemm oder auch  im Rahmen einer Kur im Gasteiner Heilstollen.

 

Yoga in the city
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.  Mehr lesen