Regionen
Buchen
Sprache
DE

E-Bike: Region Hochkönig

Zu Gast am Gipfel der Gefühle

Würde man die Region Hochkönig als DIE E-Bike Region im SalzburgerLand bezeichnen, man würde sicherlich nicht übertreiben. Denn hier gibt es nicht nur ein weitverzweigtes Netz an E-Bike Touren, die einen weit in die herrliche Bergwelt führen. Man war auch weltweit die erste Destination, die ihren Gästen ein flächendeckendes Angebot an Ladestationen für alle gängigen Systeme bieten konnte. Doch nicht nur mit der sanften Mobilität, auch mit der Bergbahn oder aus eigener Muskelkraft kann man hier die Berge entdecken.

Im Sommer ist die Region Hochkönig, mit ihren Orten Maria Alm, Dienten und Mühlbach, weit über die Grenzen des Landes für das E-Biken und die vielen Möglichkeiten, die sich einem mit dem elektrischen Rückenwind bieten, bekannt. Schon sehr früh setzte man hier auf E-Biking und erkannte den aufkommenden Trend lange vor allen anderen. Und auch wenn mittlerweile viele Regionen ebenfalls auf den E-Zug aufgesprungen sind, so kann der Hochkönig immer noch ohne Übertreibung von sich behaupten, DIE E-Bike Region schlechthin zu sein. Ehre, wem Ehre gebührt!

(c)SalzburgerLand-Erwin Haiden – Auf dem weit-verzweigten E-Bike-Netz die Region erkunden.

Pionierarbeit, die sich immer noch auszahlt

Das Schöne am E-Biken ist , dass man die körperliche Belastung individuell einstellen kann. Und man so Plätze in den Bergen erreicht, die sonst Leistungssportlern vorbehalten waren. Damit man auch weitab der Zivilisation nicht ständig an den Akkuverbrauch und das drohende Liegenbleiben denken muss, gibt es hier das beste E-Tankstellennetz weit und breit. Nicht nur im Tal, auch oben auf den Bergen sind die 20 Ladestationen klug verteilt und somit immer in der Nähe aller ausgewiesenen E-Biketouren.

(c)SalzbrugerLand-Erwin Haiden – Ladenstationen findet man hier nicht nur im Tal, sondern natürlich auch vielerorts auf der Alm.

Unterwegs auf der ii-Tour

Wer auf diesen Bikes das Außergewöhnliche sucht, der sollte unbedingt einmal die ii-Tour in Angriff nehmen. Die spezielle Panoramatour für E-Biker führt einen auf insgesamt 114 Kilometern zu den unterschiedlichsten Hütten, Gipfeln und Panoramapunkten. Akkus voll laden und schon geht’s los. Ein Muss für alle E-Biker! Für den nötigen ‘Saft’ unterwegs sorgen neben den E-Tankstellen auf den Almen und den zahlreichen Erlebnispunkten, vor allem die bewirtschafteten Hütten. Während die Tankstellen die Akkus wieder aufladen, sorgen sich diese um das leibliche Wohl der Biker.

Weitere Infos.

Die Kulinarischen Königstouren

Die perfekte Kombination aus Kulinarik und ausgedehnten E-Bike-Touren findet man auf den Kulinarischen Königstouren. Auf ausgewählten Touren werden die hoffentlich hungrigen Biker von ausgebildeten Guides begleitet, die sie nicht nur entlang der schönsten Strecken der Region, sondern auch zu geschmacklichen Hochgenüssen in den Hütten führen. Drei unterschiedliche Themen und Schwierigkeitsgrade, Gipfelstürmer, Sleeps Birds und Natur pur, stellen sicher, dass für jeden Geschmack etwas dabei ist. Sowohl am Bike, als auch am Teller.

Unser Tipp: Man kann die Kulinarischen Königstouren auch verschenken. In Form eines Gutscheins, den man zu besonderen Anlässen besonderen Menschen schenken kann. Wer würde sich darüber wohl nicht freuen?

Flowtrails für Abenteurer

Hier soll, nein muss es rasant zugehen. Dann nämlich, wenn man sich mutig in einen der beiden Flowtrails in Dienten und Mühlbach stürzt. Perfekte Kurvenradien sorgen dafür, dass man perfekt ins Surfen kommt. Doch auch einen Blick aus der Strecke hinaus sollte man hin und wieder wagen. Schließlich liegen beiden Trails in einer Umgebung, die optisch durchaus ansprechend ist.

Flow One-Trail

Der Flow One-Trail liegt in Maria Alm und besticht mit einem Wechselspiel aus Wald- und Wiesenabschnitten. Auf 3,3 Kilometern legt man surfend über 300 Höhenmeter zurück.

Natur Flowtrail Hochkönig

Als reiner Naturtrail besticht der Hochkönig durch seine harmonische Linienführung. Auf 4,2 Kilometern saust man hier kurvenreich dem Tal entgegen, wobei 550 Höhenmeter zurückgelegt werden. Vorsicht: hohe Suchtgefahr.

Urlaubsland Österreich Feedback geben und besondere Urlaubserlebnisse gewinnen!