Regionen
Buchen
Sprache
DE

Mit dem E-Bike am Tauernradweg

Unterwegs mit sanfter Mobilität

Der Tauernradweg ist auch für E-Biker immer eine Reise wert. Es gibt mittlerweile ein fast flächendeckendes Angebot an Ladestationen entlang des Radwegs, viele Regionen entlang der Route sind ausgewiesene E-Bike-Regionen. Darüber hinaus haben fast alle Radreiseveranstalter den Tauernradweg im Programm und verleihen auch E-Bikes für die Dauer der Tour. Genau genommen sind es ja Pedelecs, wenn die elektrische Fahrunterstützung nur durch das Treten in die Pedale abgerufen werden kann.

bike-energy

Dank bike-energy gibt es entlang des Tauernradwegs mittlerweile ein fast flächendeckendes Angebot an Ladestationen. Sie sind offen für alle gängigen Systeme und meist in unmittelbarer Nähe gastronomischer Betriebe zu finden. Zum Auftanken wird kein sperriges und witterungsempfindliches Heim-Ladegerät mehr benötigt. Das spart Zeit und vor allem Gewicht. Denn ganz nach dem Motto ‘Anstecken – Aufladen – Weiterfahren’ bleibt der Akku während des gesamten Ladevorgangs sicher und versperrt am E-Bike. Durch die zukunftsweisende Magnetkupplung fällt das Hantieren mit Hochvolt (230V) völlig weg und ein größtmögliches Maß an Sicherheit kann garantiert werden.

©Nadia Jabli Photography – Altenmarkt-Zauchensee Tourismus

Und in der Zeit, die der Akku zum Aufladen braucht, können sich E-Biker im nahegelegenen Lokal eine Erfrischung und Stärkung gönnen. Doch planen Sie nicht zu viel Zeit dafür ein – schließlich sind bike-energy-Stationen rund doppelt so schnell wie andere Systeme.

Eurobike

Alle Räder des Radreiseveranstalters Eurobike sind hochwertigste Pedelecs. Zusammengestellt auf Basis von KTM-Rädern, sind diese entsprechend für den Verwendungszweck modifiziert. Durch den Mittelmotor ist das Rad leicht zu handhaben, da dadurch eine bessere Gewichtsverteilung und ein tiefer Schwerpunkt gewährleistet sind. Das Gesamtgewicht beläuft sich nur mehr auf ca. 23 Kilogramm. Die Versorgung des Elektromotors mit Energie erfolgt durch einen abnehmbaren Akku, der 120 bis 180 Kilometer Reichweite zulässt! Ein LCD-Display, der Fahrradcomputer und die Stromverbrauchsanzeige schaffen echten Bedienungskomfort. Man ist hier auf 28 Zoll-Rädern unterwegs, drei Unterstützungsmodi und die 8-Gang-Nabenschaltung sorgen für maximales Fahrvergnügen.

Hier zwei Beispiele für E-Bike Packages von Eurobike:

AVELO

Mit dem E-Bike individuell: Für jene, die ein E-Bike ausleihen und in einem anderen Ort am Tauernradweg zurückgeben wollen, bietet sich zum Beispiel AVELO in der Stadt Salzburg an. Denn AVELO verleiht nicht nur hochwertige E-Bikes, sondern bietet auch die Möglichkeit, das E-Bike im Startort Krimml auszuleihen und z.B. in Salzburg zurückzugeben.

Bitte nehmen Sie dazu mit Georg Ornetsmüller, T +43 662 435595-0, avelo@aon.at direkt Kontakt auf.

Unser Tipp:

E-Bike-Abstecher vom Tauernradweg

Wer den Tauernradweg vom Sattel seines E-Bikes aus in Angriff nimmt, der sollte dabei nicht immer artig am ausgeschilderten Weg bleiben. Denn auch wenn dieser wahrlich vieles zu bieten hat und einen nach jeder Kurve aufs Neue zum Staunen bringen kann, lohnt sich der ein oder andere Abstecher allemal. Hinauf auf die Almen, zu versteckten Naturidyllen, oder an Orte, wo kulinarische Sehnsüchte erfüllt werden. Sie werden es nicht bereuen. Wo genau Sie unbedingt abbiegen sollten, erfahren Sie in unserem Beitrag ‘E-Bike-Abstecher vom Tauernradweg’.

Urlaubsland Österreich Feedback geben und besondere Urlaubserlebnisse gewinnen!

Diese Website verwendet Cookies - nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Klicken Sie auf "OK", um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Webseite besuchen zu können.
Die Zustimmung können Sie jederzeit auf der Seite unserer Datenschutzerklärung widerrufen.