Regionen
Buchen
Sprache
DE

Coronavirus:

AKTUELLE INFORMATIONEN, FRAGEN & ANTWORTEN

Hier finden Sie Informationen zur aktuellen Situation und Antworten auf die wichtigsten Fragen zum Thema Coronavirus in Österreich und dem SalzburgerLand.

Es wird Sommer im SalzburgerLand – und wir werden das Reisen, die Natur, die Berge, Wälder und Seen im SalzburgerLand umso mehr zu schätzen wissen und genießen können.

Die Gastronomie in ganz Österreich hat seit 15. Mai wieder geöffnet. Beherbergungsbetriebe dürfen seit 29. Mai wieder Gäste empfangen. Und inzwischen dürfen Gäste aus 32 europäischen Ländern wieder ohne Einschränkungen nach Österreich einreisen!

Falls Sie noch nicht ins SalzburgerLand kommen können, kommt das SalzburgerLand einfach zu Ihnen! Wir wünschen viel Vergnügen beim virtuellen Erleben – schmökern Sie durch unsere Seiten und geniessen Sie Bilder, Videos und Geschichten aus dem SalzburgerLand! 

Für Ihre Treue in den letzten Jahren möchten wir uns an dieser Stelle herzlich bedanken. Wir freuen uns schon sehr, Sie bald wieder bei uns im SalzburgerLand begrüßen zu können.

BIS DAHIN WÜNSCHEN WIR IHNEN VOR ALLEM EINES: BLEIBEN SIE GESUND!

BIS BALD IM SALZBURGERLAND!

 

Fragen & Antworten

Zu den Corona-Maßnahmen und den Auswirkungen auf den Tourismus im SalzburgerLand erreichen uns derzeit viele Fragen, die wir hier für Sie beantworten möchten.

Ab wann haben Betriebe wieder geöffnet?

Gasthäuser, Restaurants, Bars und Kaffeehäuser dürfen inzwischen wieder bis 01:00 Uhr früh geöffnet haben. Die Auflagen dafür wurden von der Bundesregierung nun erleichtert. Gemeinsam mit den Gastronomie-Betrieben dürfen seit 15. Mai auch Tierparks wieder Besucher empfangen.

Beherbergungsbetriebe dürfen seit 29. Mai wieder geöffnet haben.
Unsere Hotels, Pensionen, Privatvermieter, Hütten und Campingplätze freuen sich darauf, wieder Gäste begrüßen zu dürfen!
Detailliertere Regelungen für Gastronomie und Beherbergungsbetriebe und viele weitere nützliche Informationen finden Sie auf Österreich.gv.at sowie auf sichere Gastfreundschaft.

Wellness- und Poolbereiche in den Hotels können unter Einhaltung der Abstand- und Hygiene-Maßnahmen wieder seit 29. Mai genutzt werden. Das gilt somit auch für andere Freizeitbetriebe und Sehenswürdigkeiten, öffentliche Schwimmbäder, Thermen und andere Indoor-Freizeiteinrichtungen.

Wo muss noch ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden?

Seit 15. Juni muss in folgenden Bereichen ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden:

  • In öffentlichen Verkehrsmitteln
  • Im Gesundheitsbereich (z.B. in Apotheken)
  • Bei Dienstleistungen, bei denen der Abstand von mindestens einem Meter zwischen Dienstleisterin/Dienstleister und Kundin/Kunde nicht eingehalten werden kann, sofern nicht geeignete Schutzmaßnahmen, wie etwa eine Plexiglasscheibe, vorhanden sind.
  • Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter im Gastrobereich

Für Veranstaltungen gelten spezielle Regelungen und Sicherheitsmaßnahmen.

Wird eine bestimmte Veranstaltung stattfinden? Gibt es eine Prognose?

Im Juni sind Indoor- wie Outdoor-Veranstaltungen mit bis zu 100 Besuchern möglich, ab 1. Juli unter Einhaltung der Auflagen bis zu 250 Besucher innen bzw. bis 500 Personen im Freien und ab 1. August 2020 in geschlossenen Räumen bis 500 Personen und im Freiluftbereichen bis 750 Personen.

Ob eine geplante Veranstaltung stattfinden kann und wird, ist nicht einheitlich geregelt. Manche Veranstaltungen haben bereits jetzt eine Verschiebung auf einen späteren Zeitpunkt fixiert, andere warten noch ab, wie sich die Lage entwickelt. Wir ersuchen daher um Geduld und bitten Sie, auf den jeweiligen Webseiten der Veranstaltungen nachzusehen. Alle Veranstalter beobachten die Situation weiter genau, um jederzeit die von den Gesundheitsbehörden und der Regierung verordneten Richtlinien zu befolgen und umsetzen zu können.

Wo erhalte ich Informationen zur Einreise nach Österreich?

Inzwischen sind Österreichs Grenzen zu 32 europäischen Ländern – bis auf Schweden, Portugal und das Vereinigte Königreich – wieder geöffnetFür die Einreise gelten damit für die meisten Länder wieder die gleichen Regeln wie vor der Coronakrise. Die 14-tägige Heimquarantäne bzw. der negative COVID-Test sind nicht mehr erforderlich.

Wir freuen uns sehr, unsere Gäste wieder willkommen zu heißen!
Detaillierte Informationen zu Grenzkontrollmaßnahmen an Österreichs Grenzen finden Sie auf den Seiten des Bundesministerium für Tourismus, des Bundesministerium für Inneres, auf Österreich.gv.at, beim Land Salzburg sowie beim ÖAMTC.

Darf ich aus einem Land einreisen, für das eine Reisewarnung gilt?

Für für Gäste aus Ländern und Regionen, für die eine Reisewarnung gilt (derzeit z.B. Vereinigtes Königreich, Portugal, Ukraine, die Lombardei und im Bundesland Nordrhein-Westfalen der Landkreis Gütersloh) gibt es folgende Empfehlung:

1. Es ist bei der Einreise ein Testergebnis, welches einen negativen Nachweis auf SARSCoV-2 (PCR-Testung aus Nasen-Rachenabstrich) ausweist und nicht älter als 48 Stunden ist, mitzuführen und an der Grenze bzw. bei der Unterkunft vorzuweisen.

2. Jene Gäste, die ohne einen derartigen Test anreisen, sollten unmittelbar nach Ankunft einen Test bei einem niedergelassenen Arzt oder bei den Drive-In-Stationen des ÖRK (Salzburg Süd, Zell am See, St. Johann) durchführen lassen, wobei eine Bestätigung des Beherbergungsbetriebes vorzulegen ist. Die Kosten (derzeit ca. € 115,-) für die Testung sind vor Ort vom Gast zu bezahlen.

Weitere Informationen:

Wo gibt es aktuelle Infos zum Coronavirus in Österreich und dem SalzburgerLand? 

Das österreichische Gesundheitsministerium informiert auf seiner Website über die aktuelle Situation in Österreich:
Offizielle Coronavirus-Informationsseite des österreichischen Gesundheitsministeriums.

Regionale Informationen bietet das Land Salzburg unter: Corona-Informationsseite des Landes Salzburg

Wie erkenne ich Symptome einer Coronavirus-Infektion? 

Infektionen mit Coronaviren verlaufen meist mild mit Symptomen einer gewöhnlichen Erkältung. Häufige Anzeichen einer Infektion sind u. a. Fieber, Husten, Kurzatmigkeit und Atembeschwerden. In schwereren Fällen kann die Infektion aber auch eine Lungenentzündung, ein schweres akutes Atemwegssyndrom, Nierenversagen und sogar den Tod verursachen.

WIE VERHALTE ICH MICH BEI VERDACHT AUF EINE INFEKTION? 

Wenden Sie sich in diesem Fall bitte unmittelbar und ausschließlich telefonisch an die österreichweite Gesundheitsberatung unter der Nummer 1450.
Meiden Sie unbedingt öffentliche Räume, suchen Sie keine Arztpraxis auf und nutzen Sie auch keine öffentlichen Verkehrsmittel.

Corona-Virus (c)Land Salzburg

Corona-Virus (c)Land Salzburg

Wo erhalte ich Antworten zu Stornierungsbedingungen?

Eine Rechtsauskunft oder generell gültige Aussage ist in diesem Fall leider nicht möglich. Wir bitten höflich um Geduld. Aufgrund der sehr kurzfristig gesetzten, notwendigen Maßnahmen können wir zu konkreten rechtlichen Fragen keine Auskunft geben. Bitte wenden Sie sich für eine persönliche und individuelle Betreuung Ihres Anliegens im ersten Schritt immer an Ihren gebuchten Unterkunftsbetrieb.

Das Europäische Verbraucherzentrum in Österreich hat eine Hotline gerade auch für diese besondere Situation eingerichtet. Bitte wenden Sie sich an die dortigen ExpertInnen: +43 1 5887781 oder online unter: www.europakonsument.at bzw. in Deutschland: www.evz.de 

Makartplatz Magnolien © SalzburgerLand Tourismus, Michael Groessinger Makartplatz,Magnolien,Frühling,Salzburg Stadt,Altstadt,Kultur,Blütenfülle,aufblühen,Natur,Bäume,Baum,Rasen,Wiese,Dreifaltigkeitskirche,Kirche,Rad

Makartplatz Magnolien © SalzburgerLand Tourismus, Michael Groessinger