Regionen
Buchen
Sprache
DE

Urlaub im und am Wasser

Die Seen, Flüsse, Bäche und Bäder des SalzburgerLandes halten viele Abenteuer für Besucher bereit

Das Element Wasser macht das SalzburgerLand erst zu dem, was es ist: Ein wahres Urlaubsparadies. Wäre ohne Wasser an Winterspaß im Schnee erst gar nicht zu denken, so bedeutet es im Sommer die so oft herbeigesehnte Erfrischung an heißen Sommertagen. Nichts verbindet man mehr mit Sommer und Urlaub, als den Sprung ins kühle Nass, den Wind in den Haaren bei einer Segeltour oder das abendliche Sitzen am Steg inmitten der surrealen Farben des Sonnenunterganges. Mehr als 180 glasklare Seen und jede Menge Flüsse und Freibäder warten im SalzburgerLand darauf, zum Mittelpunkt eines spannenden Sommer-Abenteuers gemacht zu werden. Wo soll Ihres stattfinden?

Wasser begegnet man im SalzburgerLand so ziemlich überall. Die größten Seen findet man in der Nähe der Stadt Salzburg – im Salzburger Seenland und der Fuschlsee– und Wolfgangseeregion – sowie in Zell am See-Kaprun. Doch auch weiter südlich in den Bergen mangelt es nicht an Abkühlung und Möglichkeiten, seinen Spaß im Wasser zu erleben. Erfrischende Bergseen sind die idealen ‚Muntermacher’ nach oder während einer Bergtour. Freibäder sind Abenteuerspielplätze für die ganze Familie und in den vielen Flüssen finden Angler ihr Paradies. Eines haben all diese Plätze gemeinsam: Die unschlagbare Qualität des Wassers und die Sicherheit, dass man sich an einem der schönsten Plätze überhaupt befindet.

Badespaß pur!

Die Salzburger Seen trumpfen mit Vielfalt auf: Familien und Jugendliche fühlen sich in den zahlreichen Strandbädern am wohlsten und haben hier jede Menge Spaß. Für all jene, die sich eine Kombination aus Naturbelassenheit und Action wünschen, sind die Seebäder genau das Richtige. Gerade für Familien wird dort jede Menge geboten. Von actionreichen Wasserrutschen direkt in den See bis zu rasanten Attraktionen wie „Banana Boat“ und Wasserski: Hier beginnt der Wasserspaß für Groß und Klein.

Hier geht’s zum Salzburger Seenland, Fuschlsee und Wolfgangsee

Junge fährt auf Wasserski an einem schönen Tag über einen See im SalzburgerLand.

© Eva-Maria Repolusk – SalzburgerLand Tourismus – An einem herrlichen Sommertag gibt es nichts Schöneres, als auf Wasserskiern die Seen unsicher zu machen.

Auf den unberührten Naturbadeplätzen fühlen sich Badegäste vollkommen frei. Raus aus dem Gewand, rein ins erfrischende Wasser, abtauchen und genießen. Alpenromantik pur gibt es an den versteckten Bergseen. Gibt es etwas Schöneres, als die müden Füße nach der Wanderung in einen idyllischen Gebirgssee zu tauchen? Oder durch einen klirrend frischen Fluss zu waten?

Action im Wasser

Wasser ist ein wahrer Abenteuerspielplatz. Punkt! Was man in, am und auch unter Wasser alles erleben kann, ist Action pur. Es gibt kaum einen Menschen, der nicht zumindest einen Wassersport als seine Leidenschaft nennen würden. Segeln, Wasserskifahren, Wakeboarden, Wind- und Kitesurfen, Tauchen, Schwimmen und auch Rudern sind nur einige der Möglichkeiten, die sich einem bieten. Und das Besondere am SalzburgerLand: All diese Erlebnisse liegen nicht weit auseinander entfernt und sind innerhalb relativ kurzer Zeit untereinander erreichbar.

Die Suche nach dem Fisch

Menschen, deren große Leidenschaft darin liegt, sich in einen Fluss oder an den Rand eines Sees zu stellen und geduldig die Angel nach dem nächsten Fang auszuwerfen, finden im SalzburgerLand ebenfalls eine Vielzahl an Möglichkeiten. Egal, ob Sie nun an einem der vielen Fischteiche Ihr Glück probieren, das Fliegenfischen in einem Gebirgsbach perfektionieren oder sich die Tricks von den Berufsfischern auf einem der großen Seen abschauen: Auch Sie werden den für Sie perfekten Fang machen.

Urlaubsland Österreich Feedback geben und gewinnen!
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.    Mehr lesen