Regionen
Buchen
Sprache
DE

Das Silicon Valley des Wintersports

Skisport und Erfolge made im SalzburgerLand

In einem Land, in dem der Ski- und Snowboardsport eine solch große Rolle im Leben der Menschen spielt wie hier im SalzburgerLand, liegt es nahe, dass sich hier nicht nur Hobbysportler tummeln, sondern dass sich so manch ein Sportler auch den Weg zur absoluten Weltspitze bahnt. Wer sind diese absoluten Ausnahmetalente, wo kommen sie her und wo wurden diese Rohdiamanten zu Siegertypen geschliffen? Neben den großen Könnern des Sports gibt es hier natürlich auch noch Menschen und Unternehmen, die sich der Entwicklung und Produktion von Sportgeräten verschrieben haben und die Tag für Tag daran arbeiten, ihre Produkte noch besser zu machen. Auch diese spielen natürlich eine große Rolle dabei, dass das SalzburgerLand ohne Übertreibung als das Silicon Valley des Wintersports bezeichnet werden kann.

Unsere großen Wintersportler

Wie man sich vielleicht denken kann, fällt in einem Land, das vor Talenten und Sportler mit großen Erfolgen nur so strotzt, eine solche Auswahl natürlich sehr schwer. Trotzdem gibt es in jeder Ära immer wieder Menschen, die ob ihrer Leistungen und Persönlichkeit, aus der Masse herausstechen.

Marcel Hirscher – Ski Alpin

Kaum ein Sportler kann am Ende seiner Laufbahn auf so viele Erfolge zurückblicken wie Marcel Hirscher bereits jetzt am vermeintlichen Höhepunkt seiner Ski-Karriere. Der Annaberger ist dreifacher Juniorenweltmeister, gewann im Winter 2007/08 den Gesamteuropacup und entschied als erster alpiner Skirennläufer bei den Herren den Gesamtweltcup sechsmal in Folge für sich (von 2012 bis 2017). Außerdem ist er leidenschaftlicher Salzburger und eines der Aushängeschilder für den SalzburgerLand Tourismus.

Der Skistar Marcel Hirscher im Bild mit Leo Bauernberger, GF SalzburgerLand Tourismus

Der Skistar Marcel Hirscher im Bild mit Leo Bauernberger, GF SalzburgerLand Tourismus

Anna Veith, geborene Fenninger – Ski Alpin

Das, was Marcel Hirscher für den Herren-Skisport ist, das ist Anna Veith aus Adnet bei Hallein im Skisport der Damen. Auch wenn die Skifahrerin immer wieder vom Verletzungspech geplagt ist, gehen schon viele Erfolge auf ihr Konto. Zweimal Gesamtweltcup, Olympiasieg im Super-G, sowie drei Weltmeistertitel sind nur einige wenige Erfolge, die der Salzburgerin zuzurechnen sind.

Hermann Maier – Ski Alpin

Die Karriere des Flachauers liegt zwar schon einige Jahre zurück, trotzdem zählt der Skifahrer auch heute noch zu den Allerbesten und Beliebtesten seiner Zunft. Unvergessen bleibt der verbissene Blick, der unbändige Siegeswille und der Kampf zurück an die Spitze des Sports nach dem folgenschweren Motorradunfall. Seine Erfolge: zwei Olympiasiege, drei Weltmeistertitel, vier Mal Gesamtweltcup, zehn Mal Gewinn einer Weltcup-Disziplinenwertung. Heute lebt Hermann Maier relativ zurückgezogen in seinem Haus am Attersee und ist Hotelier und Unternehmer.

Eva Walkner

Kurz bevor die Kuchlerin den Sprung in die Weltspitze des Alpinen Skilaufs geschafft hätte, warf die sympathische Tennengauerin all ihre Karrierepläne über den Haufen und setzte auf eine ganz andere Karte. Denn die heimliche Leidenschaft Walkners lag auch damals schon im Freeriden. Heute gehört sie in dieser Sportart zu den Besten der Welt. Sie ist zweimalige Weltmeisterin der Freeride-World-Tour und steht regelmäßig auf den schönsten Gipfeln aller Kontinente. Nur um dann die Skier anzuschnallen und langgezogene Lines in den Tiefschnee zu ziehen. Beneidenswert.

Unsere Produzenten

Atomic in Altenmarkt

Seit seiner Gründung im Jahr 1955 gehört Atomic zu den ganz großen Produzenten im Skisport und ist auch aus dem Weltcup nicht mehr wegzudenken. Hat sich Atomic früher hauptsächlich auf die Erzeugung von Alpin Ski konzentriert, so gibt es heute auch Freeski, Skischuhe und Bekleidung aus dem Pongau.

Blizzard in Mittersill

Nachdem Anton Arnsteiner 1945 verwundet aus dem 2. Weltkrieg nach Mittersill zurückgekehrt war, begann er in seiner Tischlerei mit der Erzeugung von Skiern. Rasch wurden diese zum Exportschlager und Blizzard wuchs und wuchs. Mehrere Innovationen im Skisport, wie serienmäßig Polyethylen-Skibeläge, gehen auf das Konto der Pinzgauer.

Apex Snowboards in Hollersbach

Wer hätte das gedacht: Im kleinen Ort Hollersbach produzieren zwei eingefleischte Snowboarder, Snowboards für Weltmeister und Weltcupsieger. Dabei nimmt es die Firma Apex in Sachen Qualität locker mit den großen Marken auf. Anfangs waren es noch mehr Freestyleboards. Doch schon nach einem Jahr fanden einige Weltcup-Snowboarder Gefallen an den Costum-Made-Boards aus dem Pinzgau. So fasste die Firma Apex auch im Weltcupzirkus Fuß.

Talentschmieden im Skisport

Neben den heimischen Skiclubs, die den Nachwuchs-Rennläufern bei ihren ersten Schritten in den Renncircus mit Trainings zur Seite stehen, ist es vor allem der Salzburger Landesskiverband, der als wahre Talenteschmiede für spätere ÖSV-Läufer gilt. Doch auch die vielen Skischulen tragen das ihre dazu bei, dass sich der Skisport immer noch flächendeckend über das SalzburgerLand ausbreitet. Läufer, deren besonderes Talent sich bereits in frühen Jahren abzeichnet und die alles daran setzen, in den Profisport aufzusteigen, erhalten in der ‚Höheren Lehranstalt für Tourismus und Ski’ in Bad Hofgastein eine fundierte schulische Ausbildung und haben trotzdem genügend Zeit, sich auf Training und Wettkampf zu konzentrieren.

Die Ortschaft Schwarzach gilt seit vielen Jahren als historischer Platz für das Skispringen und als guter Nährboden für junge Talente. Passend dazu wurde 2013 das Skisprungzentrum Schwarzach eröffnet, das als Talenteschmiede im Sprungsport fungiert. Mit vier Schanzen, sowie perfekten Trainingsbedingungen, weist es die notwendige Infrastruktur auf, die für zukünftige Spitzenerfolge notwendig ist.

Skidata

Ein Unternehmen aus einer ganz anderen Sparte ist Skidata aus Grödig. Auch wenn man heute Anlagen für viele Bereiche des öffentlichen Lebens herstellt, so wurde die Firma doch bekannt mit vollautomatischen Zugangssystemen an Skiliften. Systeme, die vom SalzburgerLand die Welt eroberten.

Skifahrer genießt die herrlichen Pisten des SalzburgerLandes bei schönstem Sonnenschein

© SalzburgerLand Tourismus – Skifahren auf herrlichen Pisten

Urlaubsland Österreich Feedback geben und gewinnen!
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.    Mehr lesen