Regionen
Buchen
Sprache
DE

Familienskigenuss im SalzburgerLand

Skifahren im SalzburgerLand ist Genuss, Spaß und Abenteuer für die ganze Familie

„Pizza, denkt an die Pizza“, ruft die Dame ganz in rot der schneller werdenden Meute noch hinterher. Zu spät, schon stecken zwei Kinder im dicken Skianzug mitten in einem Schneehaufen, gefolgt von aufgeregtem Quietschen und Lachen. Im Skikindergarten steht der Spaß eindeutig an erster Stelle, auch wenn die Pizza, wie der gute alte Schneepflug heute genannt wird, eine der ersten und wichtigsten Fähigkeiten ist, die ein Skianfänger können muss. Währenddessen feilen die Kids im Funpark an den neuesten Tricks und die Eltern haben beim Wiedereinstieg in den Skisport ebenfalls jede Menge Spaß in der Skischule. Skifahren im SalzburgerLand ist vollster Genuss für die ganze Familie im Schnee und obendrein noch eine riesen Gaudi.

Mindestens 10 Jahre sind sie jetzt nicht auf den Ski gestanden. Barbara und Georg aus Deutschland. Doch den Kindern zuliebe holten die beiden ihre Skianzüge wieder aus der Kiste und meldeten die ganze Bande in einer der vielen Skischulen des SalzburgerLandes an. Anna, 5, vergnügt sich im Skikindergarten mit ihren neuen Freunden und ist um 16 Uhr einfach nicht dazu zu bewegen, freiwillig den bunten Ski-Zwergengarten zu verlassen. Es macht einfach viel zu viel Spaß hier. Trotzdem hat sie schon einiges gelernt, kann schon alleine losfahren und stehenbleiben und auch die Pizza klappt schon ziemlich gut. Tom steht mit seinen 15 Jahren nicht das erste Mal auf Skiern und feilt gemeinsam mit Skilehrer Stefan ‚Steve’ aus Wien, an Rotationen durch die Luft. Um Tom braucht man sich also keine Sorgen machen, der hat eine richtig gute Zeit hier.

Richtig spannend finden Barbara und Georg ihren Wiedereinstieg in den Skisport. Nach anfänglichen Problemen geht es mittlerweile schon ziemlich gut und der Rost bröckelt auch schon vom alten Können und der verstaubten Sicherheit ab. Skifahren verlernt man offensichtlich nicht so schnell. Abends trifft sich die ganze Familie im Restaurant zum Essen und jeder erzählt von den Erlebnissen des Tages. Die Geschichten überschlagen sich förmlich. Es gibt viel zu erzählen.

Endlich einmal gerne zur Schule gehen

Das Wort Schule hat für viele Menschen einen etwas bitteren Beigeschmack. Doch vor den Skischulen hier im SalzburgerLand braucht man sich wirklich nicht fürchten. Hier gibt es kein Durchfallen, keine schlechten Noten und von Nachsitzen hat man hier auch noch nie gehört. Egal ob Kinder, Jugendliche oder Erwachsene, im Einzelunterricht oder der Gruppe. Skischule bedeutet Spaß bei dem man auch richtig viel lernt und einfach eine gute Zeit hat.

In den 110 Skischulen im SalzburgerLand sind Anfänger und Fortgeschrittene bestens aufgehoben. Egal ob es sich um die ersten „Schritte“ auf Skiern handelt oder das bereits vorhandene Skikönnen perfektioniert werden soll – erfahrene Profis geben ihr Können und Wissen weiter. Und die schneereichen Pisten sind der schönste Trainingsplatz! Neben den wichtigen Kenntnissen für das perfekte Skivergnügen sind es die persönlichen Inhalte, die die Stunden in der Skischule im SalzburgerLand so einzigartig machen. Denn mit im Gepäck haben die Ski- & Snowboardlehrer die Insidertipps der Region. Auf welcher Piste ist es zu Mittag am schönsten, wo stellen sich die wenigsten Leute an, in welcher Hütte gibt es das gschmackigste Essen und wo ist beim Apres-Ski die beste Stimmung? Nur einige der Fragen, die beim Skikurs hier garantiert beantwortet werden.

Eine Skikurs-Gruppe reicht sich die Hände

© SalzburgerLand Tourismus – im Skikurs lernt man nicht nur Skifahren, sondern auch viele neue Freunde aus der ganzen Welt kennen

Hier wird Familienfreundlichkeit großgeschrieben

Auch wenn der wahre Genuss jedes Skiurlaubs auf der Piste stattfindet, so wird hier im SalzburgerLand die Familienfreundlichkeit auch abseits der Piste großgeschrieben. So manches Hotel hat sich sogar hauptsächlich auf Familien spezialisiert und bietet besondere Packages für den gemeinsamen Urlaub der Generationen. Diese Family-Hotels sind überall im Land zu finden. Mit Wohlfühlgarantie für Jung und Alt.

Doch auch ganze Orte und Skigebiete haben sich in den letzten Jahren als besonders familienfreundlich herauskristallisiert. Sie gelten abseits der großen Gebiete als ideale Destinationen für Jung und Junggebliebe. Der Skiberg Fageralm in Forstau nahe Radstadt, Lofer und das Salzburger Saalachtal, die Skiberge des Lungaus und das Raurisertal sind nur einige Beispiele für Orte und Regionen, die sich hier speziell positioniert haben.

Wo auch immer Sie im SalzburgerLand Ihren Skiurlaub verbringen. Egal ob Sie schon sicher auf den Brettern stehen oder gerade erst anfangen Ski zu fahren. Freuen Sie sich auf einen wunderbaren Aufenthalt hier in den Bergen und erleben Sie die schönsten Familien-Tage des Jahres.

 

Angebote
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.  Mehr lesen