Regionen
Buchen
Sprache
DE

Skifahren im SalzburgerLand

Skifahren im SalzburgerLand ist für Wintersportler das höchste der Gefühle

Würde man seine Augen schließen und sich einen Ort vorstellen, der dem Paradies für Skifahrer und Snowboarder nahe kommen sollte, es würde wohl das SalzburgerLand vor dem inneren Auge erscheinen. Denn wo sonst findet man eine solche Dichte an Weltklasse-Skigebieten, einige der schönsten Freeride-Berge der Alpen und sogar einen Berg, auf dem der Winter auch im Sommer niemals zu enden scheint. Nicht umsonst pilgern jedes Jahr aufs Neue Wintersportbegeisterte aus der ganzen Welt in die Bergwelt Salzburgs, um hier ihrer größten Leidenschaft nachzugehen. Was Sie hier finden? Das Paradies im Schnee eben!

Wenn im Spätherbst die Tage wieder kürzer werden, sich der Sommer schon längst auf die Südhalbkugel verabschiedet hat und die ersten Gipfel im Gebirge des SalzburgerLandes eine weiße Haube tragen, dann werden Wintersportbegeisterte von großer Vorfreude erfüllt. Kaum noch können Sie es erwarten, endlich wieder die ersten Schwünge über perfekt präparierte Pisten zu ziehen. Spektakuläre Lines im Tiefschnee zu finden und  beim Nachtskifahren die Nacht zum Tag zu machen. Längst schon befindet sich die Salzburger Super Ski Card in ihrem Täschchen der Skijacke. Auch die ersten Gletschertage liegen schon hinter einem. Skifahren und das SalzburgerLand gehören einfach zusammen! Wie Pech und Schwefel, Wien und der Walzer, die Stadt Salzburg und Wolfgang Amadeus Mozart.

Winterparadies für Jedermann

Doch nicht nur ambitionierte und passionierte Skifahrer finden im SalzburgerLand ihre perfekte Spielwiese. In seiner Vielfalt und Dichte an Möglichkeiten sind hier Einsteiger, Wiederanfänger und Hobbyfahrer genauso zu Hause, wie Kinder, Jugendliche und die ganze Familie. Dafür sorgen nicht nur die vielen kleinen, mittleren und großen Skigebiete. Eine wichtige Rolle spielen auch die vielen professionellen Skischulen und Skiclubs über das ganze Land verteilt. Egal ob man schon ziemlich sicher auf dem Ski steht und sich den letzten Schliff verpassen lassen möchte, oder ob man das erste Mal auf den Brettern steht: die knapp 6.000 Ski- und Snowboardlehrer stehen jedem mit Rat und Tat zur Seite und garantieren, dass jedermann großen Spaß am Skifahren hat. Immerhin gibt es jährlich 100.000 Anfänger, davon 70.000 Kinder.

Bub mit grüner Jacke und grünem Helm hat sichtlich Spaß im Schnee

© SalzburgerLand Tourismus – Glückliche Stunden im Schnee

Gelebte Vielfalt

So abwechslungsreich die Skigebiete und Pisten im SalzburgerLand sind, so unterschiedlich sind auch die Sportler und ihre Wintersportleidenschaften selbst. Auch wenn der Großteil auf die guten, alten Skier zurückgreift, so findet man hier auch jede Menge leidenschaftliche Snowboarder auf den Bergen. In den letzten Jahren sieht man nun auch immer mehr Telemark-Fahrer mit ihrer ästhetischen Technik über die Hänge gleiten. Und auch Snow-Bike-Fahrer sind keine Seltenheit mehr. Ganz egal, worauf man gerade Lust hat und welchen Sport man hier ausüben möchte: Im SalzburgerLand findet jeder sein ganz persönliches Paradies.

Größtes, zusammenhängendes Skigebiet

Was macht denn nun das SalzburgerLand zu einem wahren Paradies für Wintersportler? Ist es die Abwechslung, die Dichte an Skigebieten, die anspruchsvolle Pistenführung oder die perfekte Infrastruktur? Sicherlich sind all diese Punkte mit ja zu beantworten. Doch es gibt noch einen ganz wesentlichen Punkt, der bisher unerwähnt geblieben ist. Hier hängt alles zusammen und die Gebiete gemeinsam ergeben das größte, zusammenhängende Skigebiet der Welt. Mit einer Karte, der Salzburger Super Ski Card, kann man die ganze Saison über 2.750 Kilometer Pisten unsicher machen. Dabei gilt es, 23 Gebiete zu besuchen und auch abseits der Pisten jede Menge Spaß und Herausforderungen zu finden. Wem hier langweilig wird, dem ist nicht mehr zu helfen!

Skifahren am Gletscher

Als ob das winterliche Angebot nicht schon genug wäre, gibt es einen Berg im SalzburgerLand, auf dem man auch im Frühling und Herbst seine Ski anschnallen kann und der das ganze Jahr über tief verschneit ist. Das Kitzsteinhorn, hoch über Zell am See – Kaprun thronend, hält ein wunderbares Gletscherskigebiet für all jene bereit, die auch in der warmen Jahreszeit dann und wann den Schnee unter den Brettern spüren wollen. Ein besonderes Highlight: Skifahren und dann anschließend Baden im nahen Zeller See.

Egal ob Sie schon lange Skifahren und die Pisten und Tiefschnee-Hänge perfekt herunter carven, das Snowboard ihre große Leidenschaft ist, oder Sie und Ihre Familie erst am Beginn einer dieser Sportarten stehen. Im SalzburgerLand wird Wintersport gelebt und auch Sie werden hier ein wahres, tief verschneites Paradies finden.

Angebote
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.  Mehr lesen