Regionen
Buchen
Sprache
DE

5 Gründe, warum du diesen Winter im Forsthofgut einchecken solltest

Wellness, Sport und Natur pur in Saalfelden Leogang

Der erste Schnee hat das SalzburgerLand erreicht, die Skipisten sind geöffnet und alles für den bevorstehenden Winter vorbereitet. Weil zu einer perfekten Wintersaison auch eine Basis gehört, von der aus man schnell auf der Piste ist und bei der auch Kulinarik und Entspannung nicht zu kurz kommen, gibt es das Forsthofgut. Das Naturhotel in Leogang ist der ideale Ausgangspunkt für actionreiche Tage auf der Skipiste. Und für Wellness zwischen Wildtieren und Waldluft. Hier findet ihr fünf Gründe, warum ihr diesen Winter im Forsthofgut einchecken solltet.

#1 Ein paar Tage im schönsten Wellnesshotel Europas verbringen

Wer ist die Schönste im ganzen Land? 2018 wurde das Forsthofgut vom Reisemagazin GEO SAISON zu Europas schönstem Wellnesshotel gekürt. Das Forsthofgut glänzt aber nicht nur äußerlich, sondern hat auch im Inneren jede Menge wunderbare Angebote für seine Gäste. Man sieht es ihm zwar nicht an, aber die Geschichte des Hotels reicht bereits 400 Jahre zurück. Früher waren an Ort und Stelle ein Forstbetrieb und ein Bauernhof. Diese bäuerlichen Wurzeln begleiten das Hotel auch noch heute. Das sieht und erfährt man bei einem Aufenthalt sofort. Klingt interessant? Finden wir auch!

#2 Schlemmen Deluxe: Vom Haubenlokal bis zum Genussmarkt

Zu einem perfekten Wellness– und Skiurlaub gehört auch die kulinarische Verpflegung. Denn: Bewegung an der frischen Luft macht hungrig. Zum Glück muss man sich im Forsthofgut keine Sorgen um das leibliche Wohl machen. Hier haben Gäste unter anderem die Qual der Wahl zwischen einem À la Carte Restaurant, dem 2-Hauben-Restaurant “echt. gut essen.” oder einem riesigen Buffet in Form eines Genussmarktes. Auf den Tisch kommen vor allem lokale, österreichische Produkte – eh klar.

#3 Ausgangspunkt für Winterabenteuer

Egal, ob Winterwandern, Langlaufen, Skitouren gehen oder die Piste runterwedeln: Das Forsthofgut ist der ideale Ausgangspunkt für alle möglichen Winteraktivitäten. Die direkte Lage an der Skipiste und an den Hängen des Asitz befördert Skifahrer und Snowboarder blitzschnell ins Schneevergnügen. Aber auch Langläufer und Skitourengeher erreichen in Null komma Nichts ihre gewünschte Route. Wer lieber zur Rodel greift, kann dies ebenfalls direkt am Asitz machen. Eine bessere Winterlage gibts nicht!

#4 Von der Rezeption auf die Skipiste

Im Forsthofgut kann man sich bereits beim Morgenkaffee aufs Skifahren freuen – denn hier fällt der Blick direkt auf die Skipiste. Damit Gäste noch schneller auf den zwei Brettern stehen, können die Skipässe direkt an der Rezeption gekauft werden. Dadurch entfällt das Schlange-stehen an der Talstation. Im hauseigenen Skiverleih stehen außerdem jede Menge Ski und Co. zur Verfügung und die komplette Ausrüstung kann im Skikeller verstaut werden. Und das alles, weil Skifahren einfach das leiwandste ist.

#5 Aufwärmen im waldSPA

Was gibt es schöneres, als nach einem actionreichen Tag auf der Piste zu entspannen? Und das geht im Forsthofgut besonders gut. Das 3.800 m² große waldSPA beherbergt Kräuter- und Dampfbäder, Bio-Saunen, eine Altholzsauna mit Blick auf das Wildgehege, einen Außenpool mit Bergblick, Whirlpool, einen Bio-Badesee und mehr. Fitnessangebote und Massagebehandlungen tun ihr übriges, damit die Energiereserven wieder aufgefüllt werden. Wenn die schneebedeckten Gipfel auf uns runterschauen und sich der Frühnebel lichtet, dann empfinden wir vor allem eines: Glück pur!

© Forsthofgut

Saalfelden Leogang
Urlaubsland Österreich Feedback geben und besondere Urlaubserlebnisse gewinnen!

Diese Website verwendet Cookies - nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Klicken Sie auf "OK", um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Webseite besuchen zu können.
Die Zustimmung können Sie jederzeit auf der Seite unserer Datenschutzerklärung widerrufen.