Regionen
Buchen
Sprache
DE

Guten Morgen Obertauern!

Beim First.Track vor allen anderen auf der Skipiste sein.

Die erste Station unserer #5weeks5peaks Winter-Challenge im SalzburgerLand war Obertauern. Gemeinsam mit Maria Höfl-Riesch, dreifache Olympiasiegerin und Obertauerns Schneebotschafterin, zogen wir beim First.Track eine Stunde bevor die Lifte offiziell starten bereits unsere ersten Schwünge auf den perfekt präparierten Pisten.

Früh aufstehen heißt es, wenn man das einzigartige Angebot „First.Track“ im Skigebiet Obertauern ausnutzt. An sechs ausgewählten Terminen in der Wintersaison 2019/2020 zeigen dir Locals ab 7.30 Uhr, also eine Stunde bevor eigentlich die ersten Lifte in Obertauern losfahren, ihre Lieblingsstrecken – das perfekte Erlebnis für alle Skifans! Die ideale Location also für die erste Station unserer #5weeks5peaks Challenge.

5 Week 5 Peaks – Obertauern

❄⛷ Beim "First.Track" vor allen anderen auf der Skipiste sein: Gemeinsam mit Ex-Skistar Maria Höfl-Riesch erste Schwünge auf perfekt präparierten Pisten ziehen 🤩 Das uns noch mehr erwartete uns bei der ersten Station unserer SalzburgerLand #5weeks5peaks Winter-Challenge in Obertauern. 🏂☃

Gepostet von SalzburgerLand am Freitag, 20. Dezember 2019

Nach der Übernachtung im stylishen Manggei Designhotel Obertauern ging es für die gesamte Gruppe um die Social Influencer Grace Wabbijn (@run.with.grace), Ruud Stammers, Max Fortner (@max.fortner), Dominik Munich (@bavarianexplorer), Luca Jaenichen (@lucajaenichen) und Branislav Rohal (@mr.offenblende) um 7.20 Uhr los, denn wir wollten pünktlich um 7.30 Uhr beim vereinbarten Treffpunkt ankommen, um jede First.Track-Minute auszukosten. Außerdem waren wir schon richtig gespannt, die dreifache Olympiasiegerin und Gesamtweltcupsiegerin Maria Höfl-Riesch kennenzulernen. Denn ein Mal pro Jahr lässt sich auch der ehemalige deutsche Ski-Star und Obertauerns Schneebotschafterin den First.Track nicht entgehen.

© Boom Creative Lab

Die ersten Schwünge im Schnee ziehen

Jetzt konnte es endlich losgehen. Ski anschnallen, rein in den Lift und carven was das Zeug hält, denn man ist quasi allein auf der Skipiste. Was für ein sensationelles Feeling, einfach ein überwältigendes Pistenerlebnis, das man nicht missen möchte. Außerdem machte es riesig Spaß, mit Locals „ihr“ Obertauern zu erkunden und sie gaben noch viele Insider-Tipps für lässige Tiefschneehänge und coole Abfahrten.

© Boom Creative Lab

Almdudler-Almbrunch & E-Fatbike-Tour

Bis 9.30 Uhr spulten wir richtig viele Pistenkilometer ab und hatten uns danach den gschmackigen Almdudler-Almbrunch im Heustadl, der den kulinarischen Schlusspunkt der First.Track Tour setzt, auf jeden Fall redlich verdient. Außerdem bekommen hier noch alle First.Track-Teilnehmer noch das „full of surprises“ Ortovox-Package überreicht. Nachdem wir Energie aufgetankt hatten, schnallten wir die Ski und Snowboards wieder an, denn wir wollten uns noch ein paar Abfahrten gönnen, bevor es nach dem Mittagessen im Sonnhof auf zu einem genialen E-Fatbike-Tour mit der CSA Skischule ging. Es hat echt Spaß gemacht, auf Schnee nicht auf zwei Bretter, sondern auf zwei Reifen zu vertrauen. Wenn man sowas noch nie gemacht hat, ist Obertauern eine gute Location für deine E-Fatbike-Premiere, während die anderen Wintersportler auf der Skipiste sind.

© Boom Creative Lab

After-Ski–Wellness für müde Beine

Nach so viel Sport und der geniale Heli-Flug, den man für Obertauern buchen kann, ging es für uns schnurstracks wieder retour ins Hotel, um am Abend auch den hoteleigenen Wellnessbereich im Manggei Designhotel Obertauern so richtig auszunutzen. Einfach herrlich, nach einem Tag auf der Piste die Beine hochzulegen und im Mountain SPA & Elysium die Akkus wieder aufzuladen.

Wintersport-Gebiet Obertauern (Liftbetrieb bis 01. Mai 2020)

  • Lage:
    • Obertauern liegt 90 km südlich von Salzburg. Seehöhe 1.740 m, Skigebiet bis 2.313m. Weitere Entfernungen: München 220 km, Wien 320 km
  • Anfahrt mit PKW:
    • Über die Tauernautobahn Salzburg-Villach bis zur Abzweigung nach Graz, von dort auf der Bundesstraße B99 bis Radstadt, dann der Beschilderung bis Obertauern folgend (ca. 20 km).
  • Anfahrt mit der Bahn:
    • Nächste Bahnstation ist Radstadt (20 km), von dort mit dem Direktbus nach Obertauern.
  • Mit dem Flugzeug:
    • Die nächstgelegenen Flughäfen sind Salzburg (90 km) und Klagenfurt (140 km), von dort gibt es bequeme Shuttle-Verbindungen nach Obertauern sowie die Option, sich vom Helikopter-Ski-Transfer abholen zu lassen.
Obertauern Das schneesichere Skigebiet im SalzburgerLand
Urlaubsland Österreich Feedback geben und besondere Urlaubserlebnisse gewinnen!