Regionen
Buchen
Sprache
DE

Festspieljahrhundert

100 Jahre Salzburger Festspiele

Im Sommer 2020 feiern die Salzburger Festspiele ihr hundertjähriges Bestehen: mit Blick auf ihre Geschichte, den Europagedanken der Gründer und in die Zukunft.

21. August 1920. Europa ist vom Ersten Weltkrieg gezeichnet, der Frieden noch jung und der alte Kontinent sucht nach  einer  neuen   Ordnung. In Salzburg erschallen zum ersten Mal die „Jedermann“-Rufe über den Domplatz. Mit der Aufführung der„Moralität vom Leben und Sterben des reichen Mannes“ wird die Festspiel-Idee der geistigen Gründerväter Hugo von Hofmannsthal und Max Reinhardt Wirklichkeit. In der Mozartstadt Salzburg, weitab von hektischem Großstadtgetriebe,„im Herz vom Herzen Europas“, sollen sich jeden Sommer die besten Künstler treffen, um Oper und Schauspiel auf die Bühne zu bringen: „Von beidem das  Höchste“,  so  schreibt es Max Reinhardt 1917 in der Gründungsschrift.

Die Idee des Außergewöhnlichen hat sich als tragfähig erwiesen, zählen die Salzburger Festspiele heute doch zu den bedeutendsten Festivals. Auch die Erwartung, dass sich Publikum aus aller Welt für die Festspiele als ein „Epizentrum des Besonderen“, wie es der aktuelle Intendant Markus Hinterhäuser bezeichnet, interessieren würde, hat sich erfüllt. Das 100-Jahr-Jubiläum im Sommer 2020 werden die Salzburger Festspiele mit einem besonderen Programm, einer Ausstellung im Salzburg Museum und Symposien feiern.

Mythen der Antike: 20. Juli bis 31. August 2019

Mythen der Antike stehen im Mittelpunkt des Festspielsommers 2019 und bilden den roten Faden des musikalischen, szenischen und literarischen Programms. Insgesamt locken  die  Salzburger  Festspiele  mit 199   Aufführungen   in   43  Tagen an 16    Spielstätten.   Der   „Jedermann“ nach 99 Jahren selbst schon ein Festspiel-Mythos – bekommt mit Valery Tscheplanowa eine neue Buhl- schaft zur Seite.

www.salzburgfestival.at

Urlaubsland Österreich Feedback geben und besondere Urlaubserlebnisse gewinnen!

Diese Website verwendet Cookies - nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Klicken Sie auf "OK", um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Webseite besuchen zu können.
Die Zustimmung können Sie jederzeit auf der Seite unserer Datenschutzerklärung widerrufen.