Regionen
Buchen
Sprache
DE

Almsommer Feste

Offizielle Almsommer-Veranstaltungen, Brauchtumsfeste und Traditionen des Almsommers im SalzburgerLand

Hier wird altes Brauchtum und Tradition gelebt und gefeiert. Bei Almsommerfesten wandert man gemeinsam, sitzt bei einem „Hoagascht" mit den Einheimischen am Hüttenbankerl, tanzt fröhlich zu traditionellen Musikgruppen und spürt das echte Leben des Almsommers. Am 13. Juni 2021 wird der Almsommer offiziell feierlich auf der Kechtalm in der Almenwelt Lofer eröffnet.

Am Wochenende vor der Sommersonnenwende im Juni gibt sich jährlich eine andere Region im SalzburgerLand die Ehre, und richtet ein rauschendes Fest zur Almsommer-Eröffnung aus. Die Landeseröffnung des Almsommers ist ein lustiges Zusammentreffen von Musikanten und Wanderern. Einheimische und Gäste lassen sich mit regionalen Köstlichkeiten und klassischen Almschmankerln verwöhnen. Die Besucher haben die Möglichkeit, den traditionellen Handwerkern bei ihrer Arbeit über die Schulter zu schauen oder sich beim Almtanz zu vergnügen. Wenn das Läuten der großen Almsommer-Glocken über die Bergweiden schallt, dann ist die neue Almsommersaison offiziell eröffnet.

Der Almsommer 2021 wird in der Almenwelt Lofer eröffnet!

Am 13. Juni 2021 wird auf der Kechtalm in der Almenwelt Lofer die offizielle landesweite Almsommer-Eröffnung ausgelassen gefeiert.
„Familien auf die Alm“ ist das Motto des Almsommers und auch der offiziellen Eröffnung des Salzburger Almsommers. Die urige Almhütte „Kechtalm“ der Familie Flatscher ist ein wahres Kleinod auf 1.530 m Seehöhe in der bezaubernden Natur des Loferer Almengebietes. Um 9 Uhr startet das offizielle Fest mit einer geführten Wanderung und nach dem offiziellen Einläuten des Almsommers um 11 Uhr werden die Gäste mit kulinarischen Highlights der Region verwöhnt. Feinste Almschmankerl und selbstgemachte Köstlichkeiten aus dem Salzburger Saalachtal erwarten die Gäste auch auf den umliegenden Almhütten ebenso wie volksmusikalische Klänge.

Bei geführten Themen-Wanderungen in der Almenwelt Lofer wird Familien die Natur näher gebracht. Heilsames von der TEH Unken (Traditionelle Europäische Heilkunde) und heimisches Handwerk sowie eine geführte E-Bike-Tour runden das Programm ab. Die Moderation liegt in den bewährten Händen von Herbert Gschwendtner.

Seien Sie dabei bei der Eröffnung des Salzburger Almsommers 2021 und merken Sie sich den 13. Juni 2021 vor! Feiern Sie mit uns!
Aufgrund der diesjährigen Ausnahmesituation ersuchen wir Sie, auf den jeweiligen Webseiten der Veranstaltungen nachzusehen, ob eine geplante Veranstaltung wirklich stattfindet.
Mehr Infos unter: Almsommer im Salzburger Saalachtal

Familie Wandern Schwarzeck © Salzburger Saalachtal Tourismus

Familie Wandern Schwarzeck © Salzburger Saalachtal Tourismus

Almsommer-Events und traditionelles Handwerk

Wenn die Kühe, Pferde, Schafe und Ziegen nach einem erfolgreichen Almauftrieb ihr saftig-grünes Sommerquartier auf den Salzburger Almen bezogen haben, wird mit zahlreichen Eröffnungsfesten im ganzen SalzburgerLand der offizielle Beginn des Almsommers eingeläutet.

Nach den offiziellen Eröffnungsfeiern zum Auftakt des Almsommers wird auch während der Sommermonate in allen Regionen auf den Almen gefeiert: Bei stimmungsvollen Wanderungen von Alm zu Alm, feinen musikalischen Klängen, kulturellen Lesungen, kreativen Workshops, kulinarischen Leckereien und vor allem beim geselligen Beisammensein am Hüttentisch. Traditionelles Almhandwerk, wie das Stecken eines Pinzgauer-Zauns, das Spinnen von feiner Schafwolle oder das Schnitzen von Buttermodeln, wird bei vielen Almsommer-Veranstaltungen demonstriert.

 

Handwerkliche Kostbarkeiten: die Buttermodel

Bei der Butterherstellung kommen die reich verzierten und oft über Generationen in der Familie weitergegebenen Buttermodeln zum Einsatz. Die aufwändigen Schnitzereien im Boden der Model zeigen dem Kenner die Herkunft der Almbutter. Oft sind es florale Muster, wie das Edelweiß oder der Enzian. Aber auch religiöse Symbole, Gämsen, Hirsche oder der Name der Alm, die durch die Schnitzkunst im Zirbenholz so auf der noch weichen Butter verewigt werden. Die Herstellung dieser Modeln beherrschen nicht mehr viele Bauern. Doch auf den Veranstaltungen des Salzburger Almsommers kann man immer noch Handwerkern bei diesem alten Brauchtum des Model-Stechens über die Schulter sehen.

Berge in Flammen – Sonnwendfeuer

Alljährlich zur Sommersonnenwende zünden die Menschen in Österreich nach alter Tradition Sonnwendfeuer an, um böse Geister zu vertreiben. Im SalzburgerLand haben Besucher Ende Juni an verschiedenen Orten auf dem Berg Gelegenheit, die von Flammen erleuchteten Gipfel zu bestaunen.

 

Die Top Almsommer-Veranstaltungen des SalzburgerLands

Aufgrund der diesjährigen Ausnahmesituation ersuchen wir Sie, auf den jeweiligen Webseiten der Veranstaltungen nachzusehen, ob eine geplante Veranstaltung wirklich stattfindet. Alle Veranstalter beobachten die Situation weiter genau, um jederzeit die von den Gesundheitsbehörden und der Regierung verordneten Richtlinien zu befolgen und umsetzen zu können.

Pinzgau: 26. Juni 2021

Hengstauftrieb in Rauris

Jedes Jahr kämpfen mächtige Noriker-Hengste am Alpengasthof Bodenhaus beim legendären Hengstauftrieb um die Rolle des Leithengstes, bevor sie gemeinsam zum „Almsommer“ auf die Grieswiesalm getrieben werden. Was rau wirkt, ist für die Tiere notwendig, um einen friedlichen Almsommer verbringen zu können. So wird beim Hengstauftrieb beim Bodenhaus unter Aufsicht der Züchter die Rangordnung ausgefochten.

Tennengau: am 11. Juli 2021

AlmKäse-Fest auf der Enzianhütte am Trattberg in St. Koloman

Im Juli genießt man auf der Buttermilchalm einen Tag rund um die Salzburger Genuss Regionen „Tennengauer Almkäse & Berglamm“. Das „AlmKäse-Fest“ ist ein kulinarisches Fest für alle Käsefreunde und Lammliebhaber, das von feinster Volksmusik begleitet wird. Am Genussmarkt können Schmankerl von Almkäse und Berglamm verkostet werden.

Käseplatte mit Schnitt- und Frischkäse

© Tennengau – Tennengauer Almkäse

Pongau: Ende August 2021

Alm:Klassik in Bad Hofgastein

In Gastein werden im Rahmen der ALM:KLASSIK die Almen zum Konzertsaal mit spektakulärer Bergkulisse! Am Programm stehen Konzerte der Philharmonie Salzburg begleitet von traditionellen Volksmusikgruppen.

Flachgau: 27. Juni 2021

Holunderblütenfest auf den Almen in der Fuschlseeregion

Von Bauernkrapfen mit Hollerkoch über frischem Hollersaft oder Frischkäse mit Hollerblättern kann man auf den 7 Holleralmen verschiedenste Schmankerln probieren!
Zu diesem Fest wird auf jeder Alm ein unterschiedliches Programm mit Musik und ganz besonderen Hollerschmankerl geboten!

 

Die schönsten Almsommer-Feste auf den rund 170 ausgezeichneten Almsommer-Hütten finden Sie in der kostenlosen Almsommer-Broschüre und in unserem Almsommer Veranstaltungskalender.

Urlaubsland Österreich Feedback geben und besondere Urlaubserlebnisse gewinnen!