Regionen
Buchen
Sprache
DE

Kultur auf der Alm

Musik, Theater, Inszenierungen und gelebte Tradition machen die Alm zur virtuosen Bühne

Neben den täglichen Symphonien, wenn summende Honigbienen gemeinsam mit den Glocken der Leitkühe und dem Blöken der Schafe zum virtuosen Almkonzert anstimmen, bietet das SalzburgerLand eine Vielzahl von kulturellen und musikalischen Highlights auf den Almen. Doch nicht immer sind es Inszenierungen, die auf der Alm bewegen: Ein gemütlicher „Hoagascht“ mit Jägern, Förstern und Sennern bietet einen tiefen Einblick in die gelebte Almkultur.

Mehr lesen Weniger lesen

Die Alm an sich ist mit all ihren Traditionen und überlieferten Brauchtümern ein fester Bestandteil der Salzburger Volkskultur. Wo seit Jahrhunderten die Almwirtschaft gepflegt wird, haben schon früh auch Durchreisende die Schönheit der Landschaft und den Reiz der Berge erkannt. Der wachsende Tourismus ließ auch die Almen im SalzburgerLand zu einem beliebten Ziel für Sommerfrischler und Wintergäste werden. Wo dazumal die Senner und Almleute allein mit ihrem Vieh den Sommer verbrachten und im Winter Stille einkehrte, wird heute fröhlich gefeiert, musiziert und das Almleben genossen.

Kultur auf der Alm

Die urige Hütte hoch oben am Berg wird zur unvergesslichen Bühne, wenn regionale Musikanten in landestypischer Tracht, vor dem grandiosen Panorama der Berge des SalzburgerLandes ihre Instrumente auspacken und die Klänge sich von den umgebenden Bergrücken widerhallen. Bei der Aufführung von Theaterstücken wird die Almlandschaft zur spektakulären Kulisse. Wind, Wetter und Sonnenuntergänge sorgen für dramatische Vorstellungen. Bei der Sommersonnenwende stehen die Berge des SalzburgerLandes in Flammen, denn seit jeher wird dieser Tag mit unzähligen Bergfeuern, Musik und Tanz gefeiert. Zahlreiche kreative Workshops – von Kräuterseminaren über Jodelkurse bis hin zum Bergyoga – sorgen für einen Mehrwert an Wissen, Spaß und nachhaltige Urlaubserinnerungen.

Treffpunkt Alm

Doch die Alm ist auch beliebter Treffpunkt der Einheimischen, der Jäger und Senner. Da kann man den spannendsten Geschichten rund um Land und Leute lauschen, bekommt Einblick in die lange Tradition der Jagd oder Almbewirtschaftung und erfährt mehr über den Ursprung so manch mystischer Sage. Zugegeben, für so einen echten „Hoagascht“ im SalzburgerLand – einem geselligen Beisammensein – könnte man manchmal ein Wörterbuch benötigen, denn die Dialekte des SalzburgerLands sind von Alm zu Alm unterschiedlich. Doch echte Gastfreundschaft wird auf den Almen großgeschrieben und so stillen die Einheimischen bereitwillig den Wissensdurst der Besucher und erklären auch gern, was es mit Worten wie „Dengeln“, „Doggln“, „Riakiwi“ oder „Granggn“ auf sich hat.


Warning: implode(): Invalid arguments passed in /home/wp-live/web/de/wp-content/themes/slt/partials/shortcodes/events.php on line 18
Events
Geführte Wanderung Tilly´s Waldpfad
27.07.2017 10:00
Die Vorlese-Oma kommt!
27.07.2017 15:00
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.  Mehr lesen