Regionen
Buchen
Sprache
DE

Bucketlist für den Spätsommer im Salzkammergut

Die Top 9-Highlights von Non Solo Turisti

Marco, Felicity und ihre Töchter Isabella und Maya haben Anfang September das Salzkammergut besucht und viele Facetten der Region kennengelernt. Zwischen Berg und Tal wurden regionale Köstlichkeiten probiert, die Seen erkundet und in lokalen Betrieben über die Schulter geschaut. Hier verraten sie ihre Top 9-Highlights im Salzkammergut.

#1 Tradition hautnah erleben

Wer das Salzkammergut besucht, trifft an vielen Ecken auf Brauchtum und Tradition. Non Solo Turisti konnten sich von der Gastfreundschaft des SalzburgerLandes bei ihrem Besuch am Bauernherbst in Faistenau überzeugen. Marco schwärmt noch Tage später von den Festbratwürsten und den Schottenkrapfen. Den Mädchen gefällt besonders die Tracht auf dem Dorffest und beim Schuhplattlen wird nicht nur zugeschaut, sondern auch gleich selbst ein bisschen mitgehopst.

#2 Am Mondsee die Seele baumeln lassen

Wenn sich die Drachenwand im Mondsee spiegelt, so sagt man, verlieren sich die Gedanken im Dunkelblau des Sees. Der Mondsee ist einer der schönsten Gewässer weit und breit – und auch die Sportfreunde Stiller haben ihm bereits ein Lied gewidmet. Non Solo Turisti waren während ihrer Reise ins Salzkammergut in der Seepension Hemetsberger untergebracht, die direkt am Ufer des Mondsees liegt. Ein Traum!

View this post on Instagram

There are places which are beautiful even on rainy days, charming and rich in traditions. This is the Salzkammergut region in Austria, famous for its stunning lakes and mountains. This is the atmospheric lake Mondsee. Have you heard or visited this area in Austria before? . . . . Ci sono posti che sono belli e misteriosi anche quando il tempo è piovoso, non credete? Davvero bella, affascinante e ricca di tradizioni la zona di Salzkammergut in Austria, con i suoi laghi e le sue montagne. Questo è il lago di Mondsee bello anche con la pioggia. Conoscete queste zone? Come sempre il nostro zaino è @thule . . . #nonsoloturisti #salzkammergut #viaggi #salzburgerland #mondsee #austria #igaustria #salzburg #lake #lago #thule #bringyourlife #welltravelled #nationalgeographic #natgeo #travelwithkids #familytravel #worldschooling #viaggiareconibambini #viaggiare #wanderlust #visitaustria

A post shared by Marco & Felicity Travel Blog (@viaggiatori) on

#3 Mit der Schafbergbahn fahren

Eine Fahrt in der Schafbergbahn ist ein Muss bei einem Besuch im Salzkammergut. Die rubinrote Zahnradbahn führt seit 1893 von St. Wolfgang auf den Schafberg und sogar Kaiser Franz Josef war zu seiner Zeit Fahrgast der Bahn. Ein Blick aus den Fenster der nostalgischen Dampflok zeigt den türkisblauen Wolfgangsee und einen einmaligen Panoramablick auf die Region.

Non Solo Turisti in der Schafbergbahn

© SalzburgerLand Tourismus, Fräulein Floras Favourite Hangouts – Non Solo Turisti in der Schafbergbahn

#4 Bei einer Brettljause im Dornerhof stärken

Bei Familie Leitner in St. Wolfgang geht man keinesfalls mit leerem Magen nach Hause. Hungrige Gäste erwartet im Dornerhof eine köstliche Brettljause, die keine Wünsche offenlässt. Schinken, Speck, verschiedene Käsesorten, Pfefferoni, Aufstriche und frisches Brot – Non Solo Turisti probieren sich einmal quer durch die regionalen Schmankerln. Wenn im Anschluss noch Platz ist, sind auch die selbstgemachten Kuchen äußerst empfehlenswert. Mmmh…

Brettljause am Dornerhof

© SalzburgerLand Tourismus, Fräulein Floras Favourite Hangouts – Brettljause am Dornerhof

#5 Eine Pferdeschlittenfahrt machen

Das Glück der Erde liegt auf dem Rücken …. pardon, der Kutsche der Pferde. Non Solo Turisti haben sich in trabendem Tempo die malerische Landschaft rund um den Mondsee zeigen lassen. Entlang des Sees geht es vorbei an Obstbäumen, grünen Wiesen und alten Bauernhäusern. Mit großen Augen beobachten Isabella und Maya die dunkelbraunen Stuten, die der Familie schnaubend die Region zeigen.

Pferdeschlittenfahrt in Mondsee

© SalzburgerLand Tourismus, Fräulein Floras Favourite Hangouts – Pferdeschlittenfahrt in Mondsee

#6 Von der Kuh zur Milch: den Aubauernhof in Mondsee besuchen

Fast jedes Kind rund um Mondsee hat schon einmal ein Schulmilchprodukt von Familie Strobl aus Mondsee probiert. Seit über 20 Jahren beliefert der Milchbetrieb mehr als 80 Schulen in der Umgebung. Wer möchte, kann einen Blick in die Produktion des Biobauernhofes werfen. „Bei uns waren schon echte Prinzessinnen und Prinzen aus dem Osten zur Hofbesichtigung“, erzählt Angelika Strobl. „Wir sind sehr offen und es kann jeder herkommen, der möchte.“ Isabella und Maya haben es besonders die Kühe und Ziegen angetan – so hautnah haben sie die Hoftiere noch nie gesehen.

Maya am Aubauernhof in Mondsee

© SalzburgerLand Tourismus, Fräulein Floras Favourite Hangouts – Maya am Aubauernhof in Mondsee

#7 Honig verkosten in Attersee

Es hängt ein süßer Honigduft in der Luft, als Non Solo Turisti den Bienenhof in Attersee betreten. Wachskerzen, kleine Honig-Geschenke, Honiggummibärchen und unzählige weitere Produkte aus der hauseigenen Produktion stehen im Hofladen zum Verkauf. Marco, Felicity und die Mädchen erhalten vom Chef persönlich einen Einblick in die Honigproduktion, besuchen das Bienenvolk und dürfen sich am Ende durch die unterschiedlichen Honigsorten kosten.

Isabella verkostet den Honig in Attersee

© SalzburgerLand Tourismus, Fräulein Floras Favourite Hangouts – Isabella verkostet den Honig in Attersee

#8 Eine Schifffahrt am Attersee machen

Eine Schifffahrt, die ist lustig, eine Schifffahrt, die ist schön. Eine Tour auf dem Wasser gehört bei den vielen Seen des Salzkammergutes unbedingt dazu. Für Non Solo Turisti geht es mit einem kleinen Dampfer auf den Attersee – Start- und Endpunkt ist Seewalchen. Während sie es sich im Inneren des Schiffes gemütlich machen, zieht es vorbei an den kleinen Dörfchen rund um den See, am Schloss Kammer und den vielen Badeplätzen.

Non Solo Turisti am Attersee

© SalzburgerLand Tourismus, Fräulein Floras Favourite Hangouts – Non Solo Turisti am Attersee

#9 Bauernkrapfen backen in der Erlachmühle

In der Mondseer Erlachmühle werden gemeinsam mit der Senior Chefin des Hauses Bauernkrapfen nach traditionellem Rezept gebacken. Das über 600 Jahre alte Gebäude beherbergt die Getreidemühle, das Hauskraftwerk und die Holzofenbäckerei. Und wie es dort duftet! Das Highlight für Non Solo Turisti ist natürlich das Verkosten der frischen Bauernkrapfen – so lecker!

Salzkammergut
Urlaubsland Österreich Feedback geben und besondere Urlaubserlebnisse gewinnen!

Diese Website verwendet Cookies - nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Klicken Sie auf "OK", um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Webseite besuchen zu können.
Die Zustimmung können Sie jederzeit auf der Seite unserer Datenschutzerklärung widerrufen.