Regionen
Buchen
Sprache
DE

Non Solo Turisti

Entdecker im SalzburgerLand

Das Salzkammergut ist bekannt für seine Berge und Seen, die Traditionen und wunderschönen Orte. Marco und Felicity von Non Solo Turisti sind im Spätsommer in Norditalien in den Nachtzug eingestiegen, um die Vielfalt der Region in den nächsten Tagen kennenzulernen. Das Fazit nach vier Tagen Salzkammergut? (Achtung, Spoiler): „Wir waren bereits vor Jahren in Österreich, aber so etwas Schönes, wie die Landschaft hier, haben wir noch nie gesehen.“

Mehr lesen Weniger lesen

Einmal rund um die Welt

Wer träumt nicht zumindest einmal im Leben von einer Weltreise? Alles hinter sich lassen, neue Länder erkunden und Kulturen kennenlernen. Marco und Felicity befinden sich mitten in einer solchen Reise und sind gemeinsam mit ihren Kindern seit Sommer 2017 auf der ganzen Welt unterwegs. Ein fixes Zuhause haben sie nicht. Zwischen Hotels, Airbnb’s und Couch Surfing holen sie sich zwischendurch immer wieder Ruhe bei ihren Familien. Und auch hier haben sie die Wahl zwischen Italien und Großbritannien, denn Marco ist gebürtiger Italiener und Felicity kommt ursprünglich aus England. Ihre Erlebnisse teilt die quirlige Familie auf ihren Blogs Non Solo Turisti und Thinking Nomads.

Non Solo Turisti

© SalzburgerLand Tourismus, Fräulein Floras Favourite Hangouts – Non Solo Turisti

In English, per favore

Marco und Felicity trifft man selten alleine an. Mit dabei haben sie immer ihre beiden Töchter Isabella (4 Jahre) und Maya (3 Jahre). Die Mädchen haben italienisches Temperament im Blut und wechseln problemlos zwischen den beiden Muttersprachen ihrer Eltern hin und her. Wenn sich die Blogger im italienischen Brescia bei Marcos Familie aufhalten, gehen sie oft im nahegelegenen Gardasee baden. Schwimmen zählt generell zu den liebsten Hobbys von Non Solo Turisti. Kein Wunder also, dass sie vom wasserreichen Salzkammergut besonders angetan waren. Immerhin hat es 19 Badeseen zum Plantschen, Bootfahren und mehr zu bieten.

Wolfgangsee

© SalzburgerLand Tourismus, Fräulein Floras Favourite Hangouts – Wolfgangsee

Die Highlights von Non Solo Turisti im SalzburgerLand

Bauernherbst in Faistenau
Eine Region lernt man erst so richtig kennen, wenn man deren Traditionen miterlebt hat. Non Solo Turisti haben nach ihrer Ankunft im Salzkammergut den Bauernherbst in Faistenau besucht – und genau das gemacht. Es wurden Krapfen probiert, das lokale Brauchtum kennengelernt und nach Trachtenkleidung Ausschau gehalten. „Ich glaube, wir waren die einzigen Touristen vor Ort“, erinnert sich Marco. „Es war ein besonderer Ort und die Atmosphäre war einfach großartig.“

Schafbergbahn
Tuut, tuut! Wenn die nostalgische Schafbergbahn ihre Räder in Richtung Schafberg in Bewegung setzt, wird man automatisch wieder zum Kind. Mit der roten Dampflok ist zu seiner Zeit bereits Kaiser Franz Joseph zum Gipfel gereist – heute nehmen Non Solo Turisti in einer der Sitzbänke Platz. Auf dem Weg nach oben geht es vorbei an der wunderschönen Landschaft mit Blick auf St. Wolfgang und den blauen Wolfgangsee. Nach etwa 35 Minuten ist der Gipfel erreicht – und eine der schönsten Aussichten auf die Region wird frei. Wer sich lieber im Tal fortbewegt, findet mit der WolfgangseeSchifffahrt die perfekte Alternative. Ein filmreifes Nostalgieschiff pendelt zwischen den Orten St. Wolfgang und St. Gilgen und hält an insgesamt sieben Anlaufstellen.

Schafbergbahn

© SalzburgerLand Tourismus, Fräulein Floras Favourite Hangouts – Schafbergbahn

Schifffahrt am Attersee
Im Salzkammergut hat man die Qual der Wahl. Eine Schifffahrt von St. Wolfgang nach St. Gilgen oder lieber doch eine gemütliche Tour am Fuschlsee? Non Solo Turisti entscheiden sich dieses Mal für eine Fahrt auf dem Attersee. Von Seewalchen aus geht es einmal eine Runde auf dem Gewässer mit Blick auf die angrenzenden Dörfchen, dem Schloss Kammer und den vielen Badeplätzen.

Non Solo Turisti am Attersee

© SalzburgerLand Tourismus, Fräulein Floras Favourite Hangouts – Non Solo Turisti am Attersee

Pferdeschlittenfahrt in Mondsee
Mit einem Hop On-Hop Off-Bus fahren kann doch jeder. Non Solo Turisti erkunden Mondsee mit zwei PS in einer Pferdekutsche und beobachten verträumt die malerische Landschaft. Vorbei geht es an grünen Wiesen, Obstbäumen und alten Bauernhäusern. Der Blick fällt immer wieder auf den See, in dem sich die umliegenden Berge spiegeln. Es ist schon zauberhaft, dieses Salzkammergut.

Pferdeschlittenfahrt in Mondsee

© SalzburgerLand Tourismus, Fräulein Floras Favourite Hangouts – Pferdeschlittenfahrt in Mondsee

Non Solo Turisti im SalzburgerLand Entdecker in der Region
Urlaubsland Österreich Feedback geben und besondere Urlaubserlebnisse gewinnen!

Diese Website verwendet Cookies - nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Klicken Sie auf "OK", um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Webseite besuchen zu können.
Die Zustimmung können Sie jederzeit auf der Seite unserer Datenschutzerklärung widerrufen.