Regionen
Buchen
Sprache
DE
Yoga am Wolfgangsee © SalzburgerLand Tourismus, Michael Groessinger

Gesundheit erhalten

Urlaub der mir gut tut, in der Alpinen Gesundheitsregion SalzburgerLand

Egal ob im Sommer oder im Winter: Beim Urlaub im SalzburgerLand finden wir all das, was uns wirklich gut tut. Die Freude an der Bewegung zum Beispiel, wie wir sie als Kinder gespürt haben. Das Gefühl, einfach wieder einmal frei durchatmen zu können. Oder ein gutes Gespräch, ohne verstohlenen Blick auf den Terminkalender des Smartphones.

Mehr lesen Weniger lesen

Je länger das Leben dauert, desto mehr begreifen wir: Die Gesundheit ist unser wertvollster Schatz. Im SalzburgerLand hilft die Natur uns dabei, ihn zu erhalten.

Mental Health: Mehr als ein Trendbegriff

Anhaltender Stress, Leistungsdruck und Überlastung: Was wir im Alltag gerne ignorieren und zur Seite schieben, kann auf Dauer zu ernsthaften Krankheiten führen. Burn Out, Erschöpfung oder Depression sind nur einige der Namen, unter denen die Krankheitsbilder der Psyche im Volksmund bekannt sind. Aber auch die Ursachen für körperliche Leiden wie Verspannungen oder Kopfschmerzen liegen häufig in lange anhaltenden Belastungszuständen. Umso wichtiger ist es, der Mentalen Gesundheit ebensoviel Aufmerksamkeit zu schenken, wie anderen Gesundheitsthemen. Ein Urlaub in der Alpinen Gesundheitsregion SalzburgerLand bietet dazu viele Gelegenheiten: So bietet das Gasteinertal und seinen Thermen und dem Yogaherbst viele Gelegenheiten für ein bewusstes Abschalten. Und auch an den Krimmler Wasserfällen sind die Rahmenbedingungen ideal, um das eigene mentale Wohlbefinden zu stärken. Hier ist eine psychologische Beratung und die Arbeit an Entspannungstechniken Teil jedes Therapieaufenthaltes.

Erfahren Sie mehr

Weitwandern: Bewegung als Jungbrunnen

Als wahrer Jungbrunnen wird das Wandern und Bergsteigen oft bezeichnet. Tatsächlich belegen wissenschaftliche Studien der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität den positiven Beitrag des Wanderns auf Menschen jedes Alters. Dank Höhenluft und ausdauernder Bewegung im mittleren Pulsbereich hat das Wandern eine ganze Reihe von positiven Effekten. Es steigert nicht nur unser Wohlbefinden, sondern es erhöht auch unsere Fitness und hilft uns dabei, Gewicht zu reduzieren. Ausserdem regt es das Immunsystem und den Stoffwechsel an. Bestes Beispiel dafür ist der Hohe Tauern Panorama Trail, ein faszinierender Weitwanderweg, zwischen dessen Etappen die Entwicklung der eigenen Fitness gemessen und dokumentiert werden kann.

Erfahren Sie mehr

Coaching: Trainieren wie die Top-Athleten

Sport ist gesund: Trotzdem ist es nach einer langen Trainingspause oft schwer, zur regelmäßigen Bewegung zurückzufinden. Oder wir belasten den Körper gleich am Anfang zu stark und riskieren so Trainingsverletzungen. In der Alpentherme Gastein bietet das Zentrum für Gesundheit und Sport deshalb ein Angebot, das sich ganz gezielt an Wiedereinsteiger und Hobbysportler richtet. Im Rahmen der Leistungsanalyse wird anhand von neuesten sportwissenschaftlichen Erkenntnissen ein Trainingsplan erarbeitet, der zum eigenen Fitnesslevel passt und den Wiedereinstieg erleichtert. Hobbysportler jedes Alters und Leistungsniveaus profitieren so von Know-How und Rahmenbedingungen, die normalerweise den Profis vorbehalten sind. Und natürlich bietet die traumhafte Naturdes Gasteinertals und die Alpentherme jede Menge Gelegenheit, den Trainingsplan in die Tat umzusetzen.

Erfahren Sie mehr

Urlaub für das Immunsystem

Stress, mangelnde Bewegung und wenig Schlaf setzen unserem Immunsystem zu und machen uns vor allem im Winter anfällig für Krankheiten. Die Folge: Wir werden anfällig für Infekte, fühlen uns schlapp und angeschlagen. Da kann es sinnvoll sein, einen Urlaub zu machen, der unsere Abwehrkräfte auf Vordermann bringt. Im Sommer sorgt die sanfte Anstrengung beim Wandern in Kombination mit frischer Luft und Sonne dafür, dass sich unsere Immunsystem optimal auf den Winter vorbereiten kann. Im Winter sind es die sogenannten White Exercises wie Schifahren, Schneeschuhwandern oder Langlaufen, die unserem Immunsystem gut tun. Dazu versorgt uns Höhensonne mit dem wichtigen Vitamin D. In Kombination mit der entspannenden Wirkung von Sauna, Thermalbad und Co. sorgen diese Faktoren im Winterurlaub dafür, dass unser Körper besser gewappnet ist, um Infektionskrankheiten zu begegnen.

Erfahren Sie mehr

Ernährung

Kaum etwas wirkt sich so stark auf unser Wohlbefinden aus, wie die Ernährung- das wissen nicht zuletzt alle, die an Allergien oder Unverträglichkeiten leiden. Im Bio-Vorreiterland Salzburg gibt es viele Möglichkeiten, das Thema Ernährung umfassend und ohne Einschränkungen zu erleben. Zum Beispiel im Rahmen eines Aufenthaltes im Schloss Kurhotel Strobl, wo neben ausführlicher diätologischer Beratung auch an der Veränderung ungeliebter Ess-Gewohnheiten gearbeitet werden kann. Oder in den Betrieben von Hohe Tauern Health. Im Rahmen einer Therapie werden hier nicht nur Unverträglichkeiten abgeklärt, es wird auch auf die Bedürfnisse jedes Gastes im Detail eingegangen.

Erfahren Sie mehr

Waldbaden im Gasteinertal Energie tanken
Geschichten vom guten Leben Schmökern Sie in unserem Magazin über das Gesunde SalzburgerLand.
Urlaubsland Österreich Feedback geben und besondere Urlaubserlebnisse gewinnen!