Regionen
Buchen
Sprache
DE

Das SalzburgerLand

Geschichte, Geografie und Regionen

Im Jahr 2016 feierte Salzburg ein wichtiges Jubiläum: 200 Jahre Zugehörigkeit zu Österreich. Davor gehörte Salzburg zu Bayern, heute ist es eines von neun österreichischen Bundesländern.

Salzburg, genauer gesagt das SalzburgerLand, gliedert sich in fünf Gaue: den Flachgau, den Tennengau, den Pongau, den Pinzgau und den Lungau. Die Landeshauptstadt Salzburg liegt im Norden des Landes. Sie ist überall auf der Welt als Mozartstadt bekannt.

Übrigens: den Namen verdankt Salzburg seinen reichen Salzvorkommen, die früher am Dürrnberg bei Hallein abgebaut und über die Salzach weitertransportiert wurden.

Steckbrief

Bundesland: Salzburg
Größe/Fläche: 7.154,23 km²
Einwohnerzahl: 538.258 (Stand Anfang 2015)
 Landeshauptstadt: Salzburg
(148.256 Einwohner – Anfang 2015)
Größter See: Wolfgang- oder Abersee
Wichtigste Flüsse: Salzach, Saalach
Höchster Berg: Großvenediger (3 674 Meter)
Urlaubsland Österreich Feedback geben und gewinnen!
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.    Mehr lesen