Regionen
Buchen
Sprache
DE

Das SalzburgerLand

Geschichte, Geografie und Regionen

Im Jahr 2016 feierte Salzburg ein wichtiges Jubiläum: 200 Jahre Zugehörigkeit zu Österreich. Davor gehörte Salzburg zu Bayern, heute ist es eines von neun österreichischen Bundesländern.

Salzburg, genauer gesagt das SalzburgerLand, gliedert sich in fünf Gaue: den Flachgau, den Tennengau, den Pongau, den Pinzgau und den Lungau. Die Landeshauptstadt Salzburg liegt im Norden des Landes. Sie ist überall auf der Welt als Mozartstadt bekannt.

Übrigens: den Namen verdankt Salzburg seinen reichen Salzvorkommen, die früher am Dürrnberg bei Hallein abgebaut und über die Salzach weitertransportiert wurden.

Steckbrief

Bundesland: Salzburg
Größe/Fläche: 7.154,23 km²
Einwohnerzahl: 538.258 (Stand Anfang 2015)
 Landeshauptstadt: Salzburg
(148.256 Einwohner – Anfang 2015)
Größter See: Wolfgang- oder Abersee
Wichtigste Flüsse: Salzach, Saalach
Höchster Berg: Großvenediger (3 674 Meter)
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.  Mehr lesen