Regionen
Buchen
Sprache
DE

Ausblick auf das Jubiläumsjahr 2018

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren

Es war der 24. Dezember 1818 als in Oberndorf ein schlichtes, besinnliches Lied erklang. Das berührende Weihnachtslied "Stille Nacht! Heilige Nacht!" prägte sich in die Herzen der Menschen und eroberte die Welt. 2018 feiert das Stille-Nacht-Land - das SalzburgerLand, Tirol und Oberösterreich - 200 Jahre "Stille Nacht! Heilige Nacht!" - die Vorbereitungen in den Stille-Nacht-Orten laufen bereits auf Hochtouren.

Überblick über die aktuellen Entwicklungen in den 7 Stille-Nacht-Orten

Landesausstellung: „200 Jahre Stille Nacht! Heilige Nacht! Österreichs Friedensbotschaft an die Welt“

Gleich neun Museen und Orte schließen sich zur dezentralen Landesausstellung von Michaeli am 29. September 2018 bis zum 3. Februar 2019 zusammen. Die Museen in Arnsdorf und Oberndorf, das Salzburg Museum in der Landeshauptstadt, das Stille-Nacht-Museum in Hallein, das neue Museum im Pflegerschlössl in Wagrain sowie das Museum Mariapfarr im Lungau zeigen unterschiedlichste Facetten rund um das Lied und dessen Schöpfer. Hintersee, wo Joseph Mohr ein Jahrzehnt lang als Pfarrvikar gewirkt hat, lädt ein, den neuen Themenweg rund um die Geschichte des Ortes, die Bewahrung der Schöpfung und den Klang in der Natur zu erleben. Über die Salzburger Landesgrenzen hinweg sind auch Hochburg-Ach in Oberösterreich, der Geburtsort von Franz Xaver Gruber, sowie Fügen mit dabei, denn vom Zillertal nahm die internationale Verbreitung des Liedes seinen Ausgang. Freuen Sie sich schon jetzt auf vielfältige Erlebnisse und Eindrücke, einen facettenreichen Blick auf das Lied, seine Entstehung, Verbreitung und seine Botschaft heute und auf ein abwechslungsreiches Begleitprogramm zur Landesausstellung 2018.

Infos und Anfragen:
Stille Nacht 2018 GmbH
Zugallistraße 12
5020 Salzburg
Tel.: +43 662 8042 2472
Mail: stillenacht@salzburg.gv.at

 

Oberndorf: Das neu renovierte und gestaltete Stille-Nacht-Museum in Oberndorf wurde am 19. November 2016 von Landeshauptmann Dr. Wilfried Haslauer feierlich eröffnet. Der alte Pfarrhof, in dem Joseph Mohr während seiner Zeit als Hilfspriester in Oberndorf lebte, wurde in ein attraktives Museum umgebaut in dem die Geschichte der Salzachschiffer ebenso dokumentiert ist wie das Lied, das am Heiligen Abend 1818 in Oberndorf zum allerersten Mal erklang. Mit authentischen Präsentationen und multimedialen Stationen ist eine würdige Gedenkstätte entstanden.

Mariapfarr: Absolutes Highlight in Mariapfarr ist die 2016 umfassend renovierte Pfarr- und Wallfahrtskirche. Auch das kleine Museum im Pfarrhof und der neu gestaltete „Joseph-Mohr-Platz“ ergänzen das besichtigungswürdige Ensemble.

Wagrain: Das derzeit in Bau befindliche neue Museum in Wagrain wird im Dezember 2017 eröffnet.

Hallein: Das Jubiläumsjahr 2018 ist Anlass für die Restaurierung der Gruber-Orgel, die Neugestaltung des Stille-Nacht-Museums Hallein und die Umsetzung einer barrierefreien Infrastruktur. Ziel ist die Etablierung eines Stille-Nacht-Bezirks. Neben dem Stille-Nacht-Museum im Gruber-Haus, dem ehemaligen Wohnhaus des Komponisten, werden der Gruber-Platz und die Stadtpfarrkirche mit der Gruber-Orgel in das Gesamtkonzept eingebunden.

Hintersee: Als neue Stille-Nacht-Gemeinde hat seine neue mit viel Holz errichtete Joseph-Mohr-Gedächtniskapelle eingeweiht. Der kleine idyllische Ort ist damit um eine „spirituelle Attraktion“ reicher und wird kommendes Jahr einen „Stille-Nacht-Themenweg“ umsetzen.

Lamprechtshausen-Arnsdorf: Im bereits 2011 neu gestalteten Stille-Nacht-Museum in Arnsdorf werden die drei Strophen, die bislang vom Friedens- und Weihnachtslied „Stille Nacht! Heilige Nacht!“ im Volksmund nicht so gebräuchlich waren, in den Fokus gerückt.

 Stadt Salzburg: Auch in der Stadt Salzburg sind die Vorbereitungen für 2018 bereits angelaufen: im Salzburg Museum können Besucher die Landesausstellung besichtigen, das Landestheater sieht ein Bühnenstück in der Felsenreitschule vor und auch das Salzburger Adventsingen, sowie der Salzburger Christkindlmarkt wird 2018 ganz unter dem Schwerpunktthema „Stille Nacht! Heilige Nacht!“ stehen.


Vorschau 2017/2018

Veranstaltungen

03.12.2017, Wagrain, Eröffnung Stille-Nacht-Museum im Pflegerschlössl
25.11.2017, Hallein, Einweihung Franz-Xaver-Gruber-Platz
24.12.2017, Hintersee, Licht ins Dunkel aus Hintersee
29.09.2018 bis 03.02 2019, Landesausstellung 
24.11.2018, Salzburg, Premiere von „Meine Stille Nacht“ – Das Stille-Nacht-Musical Play in der Felsenreitschule
25.11.2018, Hallein, Neue Stille-Nacht-Orgel erklingt erstmals
24.12.2018, Oberndorf, Licht ins Dunkel aus Oberndorf
Dezember 2018, Wagrain, Uraufführung eines Stille-Nacht-Stückes gemeinsam mit dem Salzburger Marionettentheater
Dezember 2018, Arndsorf, Platz rund um die neu gestaltete Schule wird neu gestaltet bis 2018
Dezember 2018, Hintersee, Themenweg von der Kirche zur neuen Joseph-Mohr-Gedächtniskapelle ist in Planung
Alljährlich zu Weihnachten, Oberndorf, Sonder-Postamt „Stille Nacht, Heilige Nacht“

Produktionen

  • Stille Nacht Broschüre in Deutsch und in Englisch 
  • Salzburger Nachrichten Special (Magazin) in Deutsch und Englisch
  • Großes kleines Buch „Stille Nacht“ mit dem Servus Verlag
  • CD Produktion von Michael Beckmann (Mozartiana Classics)
  • 2018 erscheint eine neue Publikation der Stille-Nacht-Gesellschaft „Sachbuch Stille Nacht: Das Buch zum Lied“ inkl. kurze Info zu den einzelnen Gemeinden von Thomas Hochradner und Michael Neureiter
  • Aufnahme von Stille Nacht in das EU Liederbuch
  • Sonderbriefmarkten zu Stille Nacht sowohl 2017 als auch 2018
  • Alle Informationen finden Sie unter: www.stillenacht.com 

 

Urlaubsland Österreich Feedback geben und gewinnen!
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.    Mehr lesen