Regionen
Buchen
Sprache
DE

Die 12 besten Bikeregionen

Wo einem im SalzburgerLand beim Biken das Herz aufgeht

Leichtes, fast schwereloses Dahingleiten über Almwiesen. Müheloses Erreichen des Gipfels dank sanfter E-Mobilität. Action und Adrenalin auf hochalpinen Trails und in den Bikeparks. Mountainbiken und E-Mountainbiken im SalzburgerLand gehört zu den schönsten und variantenreichsten Sportarten, die man im hiesigen Almsommer erleben und betreiben kann. Damit man bei all den Möglichkeiten nicht den Trail vor lauter Wegen übersieht und genau die Region findet, in der das Angebot mit den eigenen Bedürfnissen übereinstimmt, präsentieren wir an dieser Stelle die 12 besten Bikeregionen des Landes. Zum Informieren, Gustieren und natürlich zum Ausprobieren gedacht.

Der Stoneman Taurista

Zwei Jahre nach der Eröffnung der Mountainbike-Tour sind sich die weit über 3.000 Finisher, die sich die begehrte Steintrophäe bereits holen durften, einig: Der Stoneman Taurista, das jüngste Mitglied der Stoneman-Familie, gehört zum Besten, was man in den Alpen als Mountainbiker erleben kann. Auf dem 135,9 Kilometer langen Rundkurs, der einem mit seinen 4.500 Höhenmetern alles abverlangt, lernt man die Salzburger Sportwelt und Obertauern auf eine Art kennen, wie man sie nicht für möglich gehalten hätte. Bevor es wirklich losgeht, stellt sich für Biker die alles-entscheidende Frage: Gold, Silber oder Bronze. Doch auch wenn der Anspruch und der sportliche Ehrgeiz noch so groß sind, an erster Stelle sollte für alle Fahrer das einzigartige Naturerlebnis stehen. Natürlich gewürzt mit einem Quäntchen Abenteuer.
Neu 2020: aufgrund der Umbauarbeiten im Bikepark Wagrain, gibt es einen neuen Streckenverlauf. Infos findet man auf der Website des Rundkurses.

©Dennis Stratmann

©Dennis Stratmann

Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn: Österreich größte Bikeregion

Bike-Erlebnis kennt in Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn, Österreichs größter Bikeregion, keine Grenzen. Denn zu den vielen, wunderschönen Touren, den Trails, Parks, Radwegen, dem umfassenden Service und der lückenlosen Infrastruktur, kommt hier noch etwas ganz Wesentliches hinzu: Leidenschaft für den Sport! Der Name der Region ist weltweit bekannt und versetzt Bike-Enthusiasten bei bloßer Erwähnung in (vor)freudige Euphorie. Dies gilt nicht nur für Anfänger und Fortgeschrittene, sondern auch für die Besten der Besten der internationalen Bike-Szene. Und so finden sie in den Bikeparks nicht nur die begehrtesten Trainings-Trails vor, sondern fighten nach 2012 auch 2020 im The Eric Bikepark Leogang um den Weltmeistertitel in ihrem Sport.

E-Bike: Salzburger Saalachtal

Das Salzburger Saalachtal, unweit der Stadt Salzburg gelegen, kann man ohne Übertreibung als Pionier des E-Bikens bezeichnen. Von Beginn weg hat sich die Region mit den Orten Lofer, Unken, St. Martin und Weißbach der sanften Mobilität im Einklang mit der Natur verschrieben und geht diesen Weg auch in Zukunft kompromisslos weiter. Dafür stehen nicht nur 24 Ladestationen, die E-Biker flächendeckend mit Energie versorgen, sondern auch 120 Leih-E-Mountainbikes für Erwachsene und Kinder, sowie ein eigenes E-Bike-Camp. Fast grenzenlose Abwechslung finden die Biker am 480 Kilometer langen Streckennetz, die einen nicht nur an die schönsten, sondern auch entlegensten Stellen der Region bringt.

Unser Tipp: der knackige Wetterkreuz-Trail, der hoch über der Saalach auf einem alten Almweg mit herrlichem Panorama auf die Steinberge verläuft. Doch Vorsicht: dank einer ‘fair play’-Lösung können den Trail sowohl Wanderer als auch Biker benutzen.

E-Bike: Region Hochkönig

Im Sommer ist die Region Hochkönig weit über die Grenzen des Landes für das E-Biken und die vielen Möglichkeiten, die sich einem mit dem elektrischen Rückenwind bieten, bekannt. Schon sehr früh setzte man hier auf E-Biking und erkannte den aufkommenden Trend lange vor allen anderen.  Und damit man auch weitab der Zivilisation nicht ständig an den Akkuverbrauch und das drohende Liegenbleiben denken muss, gibt es in der Region das beste E-Tankstellennetz weit und breit. Nicht nur im Tal, auch oben auf den Bergen sind die achtzehn Ladestationen klug verteilt und somit immer in der Nähe aller ausgewiesenen E-Biketouren.

© WOW_Medien-Stefan_Schopf – Biken auf der Kallbrunnalm im Salzburger Saalachtal

Gastein: Berge & Thermen

Gastein ist DER Sport für alle Biker, die nicht nur die Höhe der Berge mit ihren Bikes erkunden möchten, sondern hinterher gerne in den Thermen der Region herunter kommen wollen. Das längste aller Tauerntäler hält für jeden Bike- und Radanspruch etwas parat. Im Tal verläuft der Alpe Adria Radweg und zieht sich entlang der Talwindungen von Norden nach Süden. Etwas anspruchsvoller geht es auf den 20 abwechslungsreichen Bike-Touren zu. Sie führen einen in die Bergwelt Gasteins.

Unser Tipp: Die Bike & Hike Tour auf den Gamskarkogel gehört zu den abenteuerlichsten, imposantesten und auch abwechslungsreichsten Dingen, die man im Sommer in Gastein erleben kann. Vom Tal geht es zuerst mit dem Bike in die Berge, zu Fuß wird dann später der Gipfel erklommen. Und wer schon einmal die Gipfel der 3.000er als Spiegelbild im Reedsee gesehen hat, der weiß, dass auch diese Tour zu den absoluten Highlights der Region zählt.

E-Bike: Tennengau

Majestätische Gipfel und sanfte Hügel, blühende Täler und weitläufige Almen, kulinarische Genüsse und bodenständige, echte Menschen. Der Tennengau hat unterschiedlichste Gesichter, von denen sich jedes einzelne lohnt, im Urlaub entdeckt zu werden. Eine Möglichkeit, diese Vielfalt kennen zu lernen und in die Region einzutauchen ist vom Sattel eines E-Bikes aus.

Unser Tipp: Auf der Salzburger Almen-Tour über 30 Almen zwischen Annaberg, dem Wolfgangsee, St. Koloman und Voglau erkunden. Eine herrliche 3-Tages-Tour, die nicht nur sportlich, sondern auch kulinarisch höchst interessant erscheint.

©Heiko Mandl

©Heiko Mandl

E-Bike: Wagrain-Kleinarl

Abwechslungsreiches (E-)Biken liegt in der Region Wagrain-Kleinarl voll im Trend. Dafür sorgen neben dem umfangreichen Tourenangebot, vor allem der fachkundige Service und natürlich der legendäre Stoneman Taurista. Hier werden Gegensätze gelebt und geliebt: gemütlich oder sportlich, Genuss oder Herausforderung – in Wagrain-Kleinarl kein Widerspruch. Denn hier wird das oder durch ein und ersetzt. E-Biker finden ihre Erfüllung auf einer der Routen unterschiedlicher Länge und Schwierigkeit durch die Salzburger Sportwelt. Ladestationen entlang der Strecken sorgen dafür, dass den Bikes der Strom nie ausgeht. Die Hütten der Region kümmern sich um die Bedürfnisse der Fahrer.

Wer auf der Suche nach größeren Herausforderungen ist, der wird neben dem Stoneman Taurista und 30 anderen Touren vor allem auf der Kleinarl-Runde fündig. Diese führt einen nach dem Start in Kleinarl auf fast 25 Kilometern hinauf in die umliegende Bergwelt, bevor man nach 1.065 zu überwindenden Höhenmetern, wieder zurück im Tal ankommt.

Zell am See-Kaprun: Vom See zum Schnee

Das Dreigestirn aus Gletscher-Bergen und dem wunderbaren See macht die Region Zell am See-Kaprun zu einem wahren Bike-Mekka. Freeriden am Kitzsteinhorn mit Blick auf den nahen Gletscher, pures Naturerlebnis auf einem der zahlreichen Berge und später noch den See entlang cruisen und den Sonnenuntergang im Wasser gespiegelt erleben. Das ist Abwechslungsreichtum, wie wir ihn verstehen.

(c)Gideon-Heede

Großarltal: im Tal der Almen

Das Großarltal an sich ist schon ein Naturerlebnis. Entdeckt man dieses Juwel in den Bergen dann auch noch vom Sattel aus, dann warten 140 Kilometer markierte Mountainbikestrecken und 13.000 Höhenmeter auf die Biker. Von einer der 40 bewirtschafteten Alm zur nächsten und von Gipfel zu Gipfel führen die vielen Wege, die keine Wünsche offen lassen. Sucht man dann auch noch das Abenteuer und hat genug von plangewalzten Forststraßen, dann ist man am neuen Singletrail am Hochbrand genau richtig. Kurvig, flowig und trotzdem sehr angenehm zu fahren, schlängelt er sich auf über sechs Kilometern dem Tal entgegen und lässt dabei Bikerherzen höherschlagen.

Unser Tipp: Auf einer Frühstückstour mitmachen. Abfahrt ist um 7 Uhr, durch den kühlen Wald geht es hinauf auf die Alm, wo nicht nur ein herrliches Panorama, sondern auch das Frühstück bereits wartet.

Panoramabiken in Flachau

Panoramabiken in Flachau – kein leeres Versprechen, sondern Tag für Tag gelebtes Abenteuer. Wer hier sein Bike auspackt und sich auf sechs ausgewählten Bike-Strecken in die imposante Bergwelt rund um den bekannten Skiort aufmacht, kann sich einer Sache von vornherein sicher sein. Der einzigartigen Aussicht auf die umliegenden Gipfel. Einer, den man nie mehr vergisst. Versprochen!

Doch auch sonst tut sich einiges in Flachau: 45 Touren, täglich geführte Biketouren, das Bikezentrum mit Verleih und Service, sowie die Flachau Best for Biker-Gastgeber sorgen dafür, dass hier keine Wünsche unerfüllt bleiben.

Über alle Berge: Lungau Extrem

Die 4-Tages-Tour „Lungau Extrem“ führt durch den gesamten Salzburger Lungau – Auf 158 Kilometer und über 7.000 Höhenmeter! Doch auch sonst wartet in Salzburgs südlichster Region jede Menge Abwechslung. 16 bestens beschilderte Mountainbiketouren, ganz nach dem Motto ‘von Hütte zu Hütte und Tal zu Tal’ sorgen dafür, dass sicherlich keine Langeweile aufkommt. Willkommen im „UNESCO-Biosphärenpark“! Mit seinen 60 Bergseen, über 70 bewirtschafteten Hütten und der einzigartigen Naturlandschaft, gehört der Lungau zu den absoluten Bike-Highlights im SalzburgerLand.

©WOM_Medien-Andreas_Meyer

Genussbiken in der Wildkogel-Arena

Nomen est omen? Hier nicht! Denn auch wenn es der Name der Region vermuten ließe, in der Wildkogel-Arena geht es alles andere als wild zu. Denn auch wenn der Blick hinauf zu den schroffen Gipfeln spektakulär sein mag, die ‚Sonnseitn-Täler‘ hinein in den Nationalpark Hohe Tauern laden dazu ein, sich dem Biken von seiner gemütlichen Seite hinzugeben. Dem puren Genuss eben.

800 Kilometer Rad- und Bikewege, fantastische Routen in die umliegende Bergwelt und eine auf E-Biker ausgelegte Infrastruktur – hier kommt jeder auf seine Rechnung.

Unser Tipp: Die Tour ins Habachtal, dem Tal der Smaragde.

©WOM_Medien-Andreas_Meyer – Biken am Wildkogel

Diese Website verwendet Cookies - nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Klicken Sie auf "OK", um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Webseite besuchen zu können.
Die Zustimmung können Sie jederzeit auf der Seite unserer Datenschutzerklärung widerrufen.