Regionen
Buchen
Sprache
DE

Laufen durch das SalzburgerLand

Im SalzburgerLand kann man wunderbar Laufen und Nordic Walken

Es gibt viele Wege, das SalzburgerLand für sich zu entdecken. Einer davon, ein besonders intensiver und gesunder obendrein, ist es, die Schönheiten von Stadt und Land ‚laufend’ in sich aufzusaugen. Einmal völlig auf Hilfsmittel verzichten, sich jeden Schritt erarbeiten. Laufen in all seinen Facetten liegt voll im Trend, steigert das Wohlbefinden und die körperliche Fitness. Und wo könnte man diesen wunderbaren Sport besser ausüben, als mit der herrlichen Berg- und Seenwelt Salzburgs als Kulisse. Also: Laufschuhe an und los geht’s!

Ohne Zweifel machten viele Menschen in den vergangenen Jahren durch das Laufen einen entscheidenden Wandel durch. Oder zumindest manifestierte sich in ihrem Bewusstsein eine lebensverändernde Erkenntnis. Die Fitness und Gesundheit des eigenen Körpers ist wichtig und wieweit sich dieser in einer guten, leistungsstarken Verfassung befindet liegt einzig und allein in der eigenen Verantwortung. Kein Wunder also, dass sich zwei Sportarten – Laufen und Nordic Walking – seit jeher ungebrochener, ja immer noch steigender Begeisterung erfreuen.

Egal, ob man auf eine der vielen Laufveranstaltungen hintrainiert oder einfach nur hobbymäßig durch die Lande läuft, sich im Urlaub einmal intensiv der körperlichen Fitness zuwenden will, oder eben auch hier seinen Trainingsplan abspulen möchte: Im SalzburgerLand finden Gäste wie Einheimische ideale Bedingungen vor, sich so richtig auszutoben und dabei auch noch das wunderschöne Panorama der Berg- und Seenwelt zu genießen.

Laufen im Urlaub

Viele Menschen möchten gerade im Urlaub so richtig Gas geben und ihre Fitness und Ausdauer erhöhen. Na bitte, hierfür findet man im SalzburgerLand mehr als genug Möglichkeiten. Laufen Sie sich locker ein, genießen Sie den Ausblick auf die Berge, halten Sie die Beine zwischendurch in einen kühlen Bergsee und machen Sie dann auch wieder einmal Pause und frönen Sie dem süßen Nichtstun. Denn geht es nicht hauptsächlich darum, dass man sich in den schönsten Tagen des Jahres etwas Gutes tut? Also: Seien Sie aktiv, genießen Sie es, die eigenen Grenzen auszuloten. Aber scheuen Sie auch nicht davor zurück, sich mal zurückzulehnen und den Läufern nur vom Liegestuhl aus zuzusehen.

Trailrunning

Gehören Sie zu den Sportlern, die schon über eine gute Grundausdauer verfügen? Gratuliere, denn dann wartet hier im SalzburgerLand eine besondere Herausforderung auf Sie, um sich und Ihren Sport auf das nächste Level zu heben. Beim Trailrunning geht es im Laufschritt hinauf in die Berge, wo eine völlig neue Welt auf Sie wartet, die es auf unzähligen Trails zu entdecken gibt. Beginnen Sie auf den Hügeln mit Blick ins grüne Tal, arbeiten Sie sich vor an die Baumgrenze, beobachten Sie Steinadler bei ihrem majestätischen Flug und erreichen Sie schließlich die imposanten Gipfel der Alpen. Trailrunning ist nicht nur ein Sport, es ist ein Lebensgefühl. Und ist man einmal vom Virus infiziert, so lässt er einen nicht mehr los!

Nordic Walking

Zugegeben: Beim Nordic Walking geht es etwas gemütlicher zu. Trotzdem sollte man den sportlichen Nutzen des Marschierens mit den Stöcken keinesfalls unterschätzen. Die Arm-Stockarbeit bewirkt eine Beanspruchung des gesamten Muskelapparates, eine Steigerung der Pulsfrequenz und des Stoffwechsels sowie einen erhöhten Energieumsatz.

Nordic Walking steigert den Kalorienverbrauch um bis zu 46 Prozent gegenüber dem Walken ohne Stöcke und stärkt die Schulter-, Rücken- und Brustmuskulatur. Die Sportart ist ein wahrer Jungbrunnen für Körper und Geist. Das Herz pumpt mehr Sauerstoff durch den Körper, die Blutgefäße werden vor Verkalkung geschützt, Muskeln gekräftigt, die Immunabwehr verbessert. Und als wäre das noch nicht genug, gilt Nordic Walking obendrein als wahrer Fettkiller.

Bergabenteuer und Tradition beim Urlaub im Bauernherbst

© SalzburgerLand Tourismus – Beim Nordic Walking lernt man Land und Leute kennen.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.  Mehr lesen