Regionen
Buchen
Sprache
DE

E-Biken im SalzburgerLand

Das SalzburgerLand vom E-Bike aus entdecken

In die Pedale treten, die frische Bergluft inhalieren, herrliche Plätze entdecken, oder auch einfach einmal anhalten um die schöne Aussicht auf sich wirken zu lassen. E-Biker sind Genießer, für die im Urlaub sportliche Aktivität und Entspannung keinen Widerspruch darstellen, sondern Hand in Hand einhergehen. Und sollte die Kraft wirklich einmal zur Neige gehen, dann schaltet man den Elektromotor einfach ein bisschen höher und gleitet sanft an sein Ziel.

E-Biken im SalzburgerLand erfreut sich in den letzten Jahren immer größerer Beliebtheit und eröffnet vielen von uns die Möglichkeit, an Orte vorzudringen, die bisher Leistungssportlern auf ihren Mountainbikes und Rennrädern vorbehalten waren. Egal ob Sie auf den einen oder anderen Gipfelsieg aus sind, die Stadt Salzburg und deren Umland vom Sattel aus für sich entdecken oder aber auch den vielen Seen des Salzkammergutes einen Besuch abstatten möchten. E-Bikes sind mittlerweile für so ziemlich jede Herausforderung gerüstet und der ideale fahrbare Untersatz für die wohlverdienten Urlaubstage.

Dabei hatten die Elektro-Bikes lange mit dem Vorurteil zu kämpfen, nur für diejenigen zu sein, die fürs herkömmliche ‚Radeln’ nicht mehr fit genug wären. Gott sei Dank hat sich diese Einstellung mittlerweile zur Gänze geändert und E-Mobilität ist aus dem sportlichen Radsport und Fitnessbereich nicht mehr wegzudenken. Die Räder werden von einem leichten, sehr leisen Elektromotor angetrieben und haben eine Mindestreichweite von 40 Kilometern. Je nachdem, wie stark man selber in die Pedale tritt, kann diese auch erhöht werden. Viele Regionen bauen bereits stark auf diese sanfte Art der Mobilität. Es gibt immer mehr Orte, in denen man ein dichtes Servicenetz vorfindet, sich die neuesten Bikes ausborgen und gratis Akkus wechseln kann.

Wichtig: Machen Sie sich vor der ersten Ausfahrt mit einem E-Bike vertraut. Gegebenenfalls lassen Sie sich eine professionelle Einschulung geben.
Unser Tipp: Beim E-Mountainbiken kann man die herrliche Bergwelt des SalzburgerLandes ohne große Anstrengung erleben.

E-Bike-Highlights im SalzburgerLand

Dem E-Biken sind im SalzburgerLand kaum Grenzen gesetzt und man kann sich hier wirklich nach Lust und Laune austoben. Einige Regionen haben sich in den vergangenen Jahren so weit in diese Richtung spezialisiert, dass man sie ohne Übertreibung als ‚E-Bike-Regionen’ einstufen kann. Welche das sind, was Sie dort erleben können und was man unter der ‚Slow Bike Tour’ versteht, lesen Sie hier.

E-Bike-Region Lungau

Sternförmig, wie die Speichen eines Rades, breiten sich die Lungauer Seitentäler aus und warten nur darauf „erradelt“ zu werden. Für Genussradler gibt es in Österreichs Sonnenbecken rund 500 abwechslungsreiche Kilometer, die größtenteils auch von E-Bikern erreicht werden können. Zur Verfügung stehen in der höchst gelegenen E-Bike Region (kaum ein Ort liegt hier unter 1.000 m Seehöhe) rund 150 E-Bikes (Mountain- und Citybikes) und knapp 100 Akkuladestationen, die flächendeckend über Salzburgs südlichste Region verteilt sind.

Hochkönig: das E-Bike Eldorado

Die Region Hochkönig kann man ohne Übertreibung als Vorreiter in Sachen ‚E-Mountainbiking’ sehen. Als weltweit erste Region verfügt sie über ein E-Tankstellennetz, das sowohl im Tal als auch am Berg flächendeckend ausgebaut ist. Natürlich werden alle gängigen E-Bike-Ladesysteme unterstützt. Auf den eigens ausgewiesenen E-Mountainbike-Strecken braucht man sich also über den Akku keine Gedanken zu machen. Die ii-Tour führt E-Biker 113 km durch Maria Alm, Dienten und Mühlbach sowie auf Hütten und zu traumhaften Erlebnis- und Aussichtspunkten.

© SalzburgerLand Tourismus, ideenwerk werbeagentur gmbh - Radfahrer macht Pause auf der Bank

© SalzburgerLand Tourismus, ideenwerk werbeagentur gmbh – Radfahrer macht Pause auf der Bank.

E-Biken im Salzburger Saalachtal

E-Mobilität am Bike wird im Salzburger Saalachtal ganz großgeschrieben. Egal ob Sie mit dem eigenen Rad anreisen, oder auf eines der 80 Verleih-Bikes zurückgreifen – ein Aktiv-Urlaub hier ist immer etwas ganz Besonderes. An 21 bike-energy Ladestationen kann man das E-Bike einfach und sicher nachladen. Zum Beispiel während man eine der schönen Gastwirtschaften besucht oder einfach die herrliche Natur auf sich wirken lässt.

Sanfte Mobilität in Werfenweng

Werfenweng hat sich als Modellort für sanfte Mobilität (SAMO), dem umweltfreundlichen Reisen, verschrieben. Sanfte Mobilität heißt Urlaub vom Auto und trotzdem mobil sein. So organisiert man Ihnen die perfekte Anreise mit der Bahn und bietet Mobilitätsgarantie vor Ort mit Elektrofahrzeugen, Pferdekutschen, ELOIS – dem ganz persönlichen Privatchauffeur – und umweltfreundlichen Fahrzeugen. Und dazu zählen natürlich auch E-Bikes und E-Fahrzeuge in vielen Variationen. So gesehen ist Werfenweng schon seit vielen Jahren eine E-Bike-Region.

E-Biken in der Salzburger Sportwelt

Für ein besonderes Fahrvergnügen auf den bestens markierten Radwegen durch die Salzburger Sportwelt sorgen E-Bikes, die in Flachau, Wagrain-Kleinarl, St. Johann-Alpendorf, Radstadt, Altenmarkt-Zauchensee, Eben und Filzmoos ausgeliehen werden können. Für diese Orte liegen insgesamt 20 E-Bike-Touren vor, die sich allesamt in der Nähe von Verleihstationen und E-Tankstellen befinden. Geführte Touren gibt es in Filzmoos und Flachau.

Die Slow Bike Tour

Um naturnahe Lebensräume im Alpenraum auch für Radfahrer und E-Biker zugänglich zu machen, wurde diese Route durch die benachbarten Regionen SalzburgerLand und Berchtesgadener Land kreiert. Sie verbindet die Gipfel Gaisberg (bei Salzburg), Högl (bei Anger) und Buchberg (bei Mattsee), Ausgangspunkt ist die Stadt Salzburg. Auf 160 Kilometern gilt es, Naturwaldreservate, Landschaftsschutzgebiete und Naturparks völlig neu zu entdecken. Durch sanfte Mobilität wird die Umwelt dabei nicht belastet. Auf der ganzen Strecke finden E-Biker perfekte Infrastruktur vor.

Mit dem E-Bike am Tauernradweg

Der Tauernradweg ist auch für E-Biker immer eine Reise wert. Dank bike-energy gibt es entlang des Radwegs mittlerweile ein fast flächendeckendes Angebot an Ladestationen, die für alle gängigen Systeme offen sind. Außerdem haben so ziemlich alle Radreiseveranstalter den Tauernradweg im Programm und verleihen auch E-Bikes für die Dauer der Tour.

bike energy

Diese Salzburger Firma ist mit ihrer innovativen Technologie ein wahrer E-Bike-Pionier und Partner vieler Regionen. Dank der Ladestationen, die mit allen gängigen E-Bike-Systemen kompatibel sind, gibt es mittlerweile ein fast flächendeckendes E-Bike-Angebot im SalzburgerLand, welches natürlich ständig erweitert wird.
Hier geht’s zu allen Ladestatonen.

Urlaubsland Österreich Feedback geben und gewinnen!
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.    Mehr lesen