Regionen
Buchen
Sprache
DE

Die schönsten Ortseinfahrten

Vielfalt und Regionalität - Salzburg und seine Qualität

Salzburger Landjugend - die größte und aktivste Jugendorganisation Salzburgs

Knapp die Hälfte der 61 Ortsgruppen der Landjugend Salzburg führen aktiv Bauernherbst-Aktionen durch. Um auf die vielfältigen Aktionen der Jugend in und rund um den Bauernherbst aufmerksam zu machen, wurde gemeinsam mit dem Salzburger Bauernherbst ein Wettbewerb ausgeschrieben. Dabei wurde die schönste Ortseinfahrt 2018, welche von der Landjugend gestaltet wurde, bewertet. Besonders wichtig war, dass in den Ortseinfahrten sowohl der Bauernherbst, als auch die Landjugend erkennbar sind. Die Gewinner-Ortsgruppe wird auf der Titelseite der Zeitschrift „landjugend“ – Ausgabe 04-2018 vorgestellt. Die Prämierung der Ortsgruppe folgt am Tag der Landjugend am 12. Jänner 2019. Als Preisgeld winkt eine Gruppenführung durch Stiegls Brauwelt inklusive Mittagessen in der Höhe von € 600,00.

Informationen zu auswählten Projekten:

„Heufiguren-Rundweg“ in Maishofen
Die Landjugend Maishofen erbaute einen „Heufiguren-Rundweg“ mit sechs Stationen, die allesamt eine eigene Geschichte tragen. Der Rundweg kann entweder zu Fuß oder mit dem Rad erkundet werden. „Für uns war es ein großes Anliegen, dass das alte Handwerk und Traditionen von früher vor den Vorhang geholt werden. Daher haben wir uns entschieden, die alltägliche Arbeit von früher in den Mittelpunkt zu stellen. Bei den Stationen findet man jeweils eine Erklärung zum dargestellten Handwerk“, erklärt Ortsgruppenobmann Florian Neumayr. Bei den sechs Stationen sind unter anderem die Heuarbeit, Forstarbeit und das alte Handwerk des Pinzgau-Zauns zu sehen. Außerdem wurde ein Folder zur Route erstellt, welcher zusätzlich wertvolle Informationen zum Thema liefert.

Schindlproduktion in St. Martin bei Lofer
Auf dem Weg Richtung St. Martin bei Lofer können die vorbeifahrenden Autofahrer kurz vor der Ortseinfahrt die Bauweise eines Schindeldaches betrachten. „Nur mehr wenige junge Leute beherrschen noch die Herstellung eines Schindeldaches. Ein solches Dach schaut allerdings nicht nur schön aus, sondern hat auch eine lange Lebensdauer“, so Ortsgruppenleiterin Elisabeth Schmuck.

Heumandln in Straßwalchen
Man sieht sie kaum noch, doch sie waren lange Zeit eine altbewährte Methode zum Trocknen des Heus – die Heumandln! Als jüngste Bauernherbst-Gemeinde nahm auch die Landjugend Straßwalchen am Wettbewerb teil und stellte an der Ortseinfahrt die alte Kunst des Heutrocknens dar.

Landjugend Salzburg
Maria-Cebotari-Straße 5
5020 Salzburg
T +43 662 641248 370
www.sbg.landjugend.at

 

Urlaubsland Österreich Feedback geben und besondere Urlaubserlebnisse gewinnen!

Diese Website verwendet Cookies - nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Klicken Sie auf "OK", um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Webseite besuchen zu können.
Die Zustimmung können Sie jederzeit auf der Seite unserer Datenschutzerklärung widerrufen.