Sprache
de
en
Sprachenumschaltung
Video
Lungau
Alle Tags löschen...
public beta

Spirituelle Wege

Besinnungs- und Themenwege

Kapellenweg Großarl, © TVB Großartltal, Kapelle umgeben von Bäumen

Kapellen Wanderweg im Großarltal

Wandern von Kapelle zu Kapelle im Großarltal. Bei jeder Kapelle wurde eines der 10 Gebote in einen guten Wunsch umformuliert, der uns auf unserem (Lebens-)Weg begleiten soll.

Der Kapellenweg ist ca. 17,5 km lang und beginnt bei der Pfarrkirche in Großarl. Weiter geht es in Richtung Hüttschlag bis zur Pertillkapelle im Talschluss.

Man kann diesen Besinnungsweg natürlich auch in gegensätzlicher Richtung und auf mehrere Etappen aufgeteilt gehen.


Hier erfahren Sie mehr:  www.kapellen-wanderweg.at.
Detaillierte Auskunft über die einzelnen Stationen und Etappen gibt auch der Prospekt "Kapellen Wanderweg im Tal der Almen" Pdf .

Christophoruskapelle beim Gasthof Friedburg ©Gasthof Friedburg: Steinkapelle auf Wiese mit Gasthof und Wald im Hintergrund

Neukirchner 9-Kapellen-Weg

In Neukirchen am Großvenediger gibt es einen besonderen Weg, wo sich Irdisches und Himmlisches berühren, egal ob im tief verschneiten Winter oder im saftig grünen Sommer. Die Route führt dabei an neun Kapellen vorbei. Diese unterscheiden sich stark voneinander.
Die Kirche im Neukirchner Ortszentrum wurde 1243 erstmals urkundlich erwähnt. Die Gnadenstatue auf dem Hochaltar „Unserer lieben Frau von Neukirchen“ war bis zum ersten Weltkrieg ein beliebtes Pilgerziel mit bis zu 1.800 Menschen zum Rosenkranzfest. Die Schlosskapelle unterhalb des Schlosses Neukirchen wurde 2004 restauriert und bietet einen schönen Ausblick auf das Ortszentrum. Die Hubertuskapelle wurde 1991 errichtet und ist alljährlich Treffpunkt der heimischen Jägerschaft zur Hubertusandacht. Auch in Eigenregie errichtete Kapellen liegen auf dem Rundweg, wie die Christophoruskapelle. Die Steine der Außenfassade stammen aus dem Krimmler Achen- und Habachtal, der Altar aus Mineralien sticht so manchem Steinfreund ins Auge.
Kulinarische Freuden aus dem Pinzgauer Kochtopf warten beim Hotel Hubertus an der Hubertuskapelle, beim Gasthof Venedigerblick an der Krausenkapelle, dem Gasthof Friedburg an der Christophoruskapelle sowie dem Gasthof Siggen an der Siggkapelle.


Mehr Informationen zum Kapellenwanderweg

Wallfahrt Maria Plain © TVB Hochkönig: Gruppe Menschen unterwegs, im Hintergrund Hügel, Berge, Kirche und Dorf

Auf den Spuren der Wallfahrer – ein neuer Themenweg für die ganze Familie.

Der Wallfahrtsweg Maria Alm ist eine sanfte Wanderung über Wiesen und Felder und gibt tolle Einblicke in die Geschichte der Barthlmä-Wallfahrten.
Man geht gemütlich von Station zu Station und von Stadl zu Stadl. In großen Büchern, geschützt von den Stadl-Dächern, steht die ereignisreiche Geschichte des „Barthlmä-Gehens“ in fünf Stationen beschrieben und bebildert!

Weitere Informationen unter www.hochkoenig.at

Die Ortschaft St. Veit, Kleeblattweg

Kleeblattweg St. Veit

Die Kleeblattwege führen vom Gemeindeamt St. Veit in Form eines Kleeblattes in die vier Himmelsrichtungen und stehen im Zeichen der Liebe.

Kleeblattwege St.Veit

 

SalzburgerLand

Tourismus Ges.m.b.H..
  1. Wiener Bundesstraße 23
    A- 5300 Hallwang

    Tel.: +43 662 6688 0
    Fax: +43 662 6688 66
    info@salzburgerland.com
    www.salzburgerland.com
 
Wetter Icon
Wetter Icon
Thermometer Celsius
Salzburger Sportwelt © SalzburgerLand
©http://spirituelles.salzburgerland.com, Wiener Bundesstr. 23 5300 Hallwang, Tel. +43 662 6688-0, info@salzburgerland.com