Regionen
Buchen
Sprache
DE

How not to

Sicherheit geht vor. Unsere Tipps für Euch.

Einzigartige Winterlandschaften laden uns ein, die Freiheit zu spüren und die Natur zu genießen. Damit alle wieder sicher ins Tal kommen und auch Tiere und Natur nicht gestört werden, müssen bestimmte Punkte beachtet werden. So schön die Landschaft auch ist, den Kopf dürfen wir auf Piste und Co auf keinen Fall abschalten.
Unsere besten Tipps um die schönsten Wintermomente sicher zu genießen lustig verpackt.

So geht Skifahren (nicht) 

Auf den Pisten im SalzburgerLand geht es rasant zur Sache. Alle Generationen kann man auf der Piste treffen und jeder möchte schnell zur nächsten Gondel damit sich noch eine der wunderbaren Abfahrten ausgeht. Richtige Schutzausrüstung und Vorsicht ist geboten, wenn wir Verletzungen vermeiden wollen. Gewisse Regeln sorgen dafür, dass wir die Berge genießen können und gleichzeitig uns und andere Wintersportler schützen. Die Basis für echtes Skivergnügen ist Vorsicht bei eisigen Verhältnissen um sich im gesicherten Skiraum aufzuhalten. Auch eine angepasste Geschwindigkeit und ein Helm auf dem Kopf schützen euch vor und bei Stürzen.

Video laden
Sie können die Anzeige dieses Elements über den Button aktivieren. Durch die Aktivierung der Einbindung tauscht der Browser Daten mit den jeweiligen Anbietern aus. Die aktuelle Seite hat keinen Zugriff oder Einfluss auf die Inhalte, Art, Speicherung und Verarbeitung dieser Daten. Durch den Klick auf den Button erlauben Sie das Cookie agreedtoyoutube, Sie können dieses Cookie unter den Datenschutzeinstellungen wiederrufen.

So geht Langlaufen (nicht) 

Im SalzburgerLand finden Langläufer ein wahres Paradies vor und können sich auf über 2.200 km Klassik- und Skatingloipen nach Lust und Laune austoben. Egal wo Sie sich gerade befinden oder planen, ihren Urlaub zu verbringen: hier findet jeder sein ganz persönliches Langlaufparadies. Kaum eine Sportart kann man in so vielen Facetten ausüben wie das Langlaufen. Die Bandbreite reicht dabei vom gemütlichen Skiwandern und dem Genießen der herrlichen Natur, über sportlich ambitioniertes Dahingleiten durch die Loipen, bis hin zum Hochleistungssport und zu hochdotierten Wettkämpfen.

So geht Schlittenfahren (nicht)

Wer liebt es nicht, das Rodeln? Gemeinsam mit Freunden oder Familie auf den Berg zu wandern, sich oben angekommen in der gemütlichen Hütte ein wenig zu wärmen, um dann mit dem Schlitten zurück ins Tal zu fahren. Im SalzburgerLand warten Rodelstrecken in den unterschiedlichsten Varianten auf die verschiedensten Ansprüche und sorgen dafür, dass jeder voll und ganz auf seine Kosten kommt. Auf den Naturrodelstrecken ebenso wie auf den eigens angelegten Rodelbahnen. Wer möchte, leiht sich eine Rodel im Tal aus oder bringt seine eigene mit und macht sich mit gutem Schuhwerk auf den Weg hinauf. Besonders bequem geht es mit der Gondel an den Start der Rodelbahn.

Video laden
Sie können die Anzeige dieses Elements über den Button aktivieren. Durch die Aktivierung der Einbindung tauscht der Browser Daten mit den jeweiligen Anbietern aus. Die aktuelle Seite hat keinen Zugriff oder Einfluss auf die Inhalte, Art, Speicherung und Verarbeitung dieser Daten. Durch den Klick auf den Button erlauben Sie das Cookie agreedtoyoutube, Sie können dieses Cookie unter den Datenschutzeinstellungen wiederrufen.

So geht Schneeschuhwandern (nicht)

Von den Klassikern wie Ski und Snowboard über die Funsportarten à la Snowbiking und Snowtubing gibt es viele Wintersportangebote zu entdecken. Für Puristen und Naturliebhaber ist das Winterwandern und Schneeschuhwandern genau das Richtige: Klare Winterluft atmen, den Alltag hinter sich lassen und die Stille genießen. Fast überall werden im Winter Wege für ausgedehnte Wanderungen abseits oder parallel der Skipisten geräumt und laden zu einem zauberhaften Winterspaziergang ein. Aber auch hier sollte man sich das richtige Equipment zulegen und sich von einem Profi eine kleine Einführung geben lassen. 

So geht Skitouren gehen (nicht) 

Das Aufsteigen in die luftigen Höhen, die vollkommene Stille am Berg, der Moment, wenn man dann endlich oben am Gipfel steht und die ganze Welt einem zu Füßen liegt. Ein wahrer Genuss! Doch bevor ihr euch an das Abenteuer Skitouren wagt, gilt es, die Sicherheit im Auge zu behalten und genau zu planen. Wie gut, dass wir gemeinsam mit der Bergrettung Salzburg 10 TO-DOs erarbeitet haben, die man vor keiner Skitour vergessen sollte. Von der Planung bis zum Check der Ausrüstung, der Wahl der passenden Skitour bis hin zum Verhalten am Berg.

Video laden
Sie können die Anzeige dieses Elements über den Button aktivieren. Durch die Aktivierung der Einbindung tauscht der Browser Daten mit den jeweiligen Anbietern aus. Die aktuelle Seite hat keinen Zugriff oder Einfluss auf die Inhalte, Art, Speicherung und Verarbeitung dieser Daten. Durch den Klick auf den Button erlauben Sie das Cookie agreedtoyoutube, Sie können dieses Cookie unter den Datenschutzeinstellungen wiederrufen.

Urlaubsland Österreich Feedback geben und besondere Urlaubserlebnisse gewinnen!