Regionen
Buchen
Sprache
DE

Tennengau – öffentlicher Verkehr

Komfortabel und schnell von A nach B – ganz ohne Auto

Den Tennengau, südlich der Stadt Salzburg gelegen, kann man komfortabel und schnell per Bahn und Bus erreichen. Und auch im Urlaub selbst gibt es unzählige Möglichkeiten, von Ort zu Ort und Sehenswürdigkeit zu Sehenswürdigkeit zu kommen und dabei ganz auf das eigene Auto zu verzichten. Wie das geht, verraten wir Ihnen hier. Und dank der TennengauPLUS Card ist das Ganze auch noch völlig kostenlos.

Urlaub im Tennengau bedeutet vor allem eines. Viel Natur, Ruhe, Radfahren und sich kulinarisch verwöhnen zu lassen. Dabei gibt es vor allem zwei Dinge, die man dabei nicht braucht: Stress und das eigene Auto. Wie gut, dass der öffentliche Verkehr in der Region südlich der Mozartstadt sehr gut ausgebaut ist und man rasch und komfortabel selbst an die entlegensten Orte kommt. Durch die Stadt Salzburg ist man dabei an das internationale Fernverkehrsnetz mit Bahn und Bussen angebunden.

Sollte eine Anreise mit dem Flugzeug unumgänglich sein, dann ist der Flughafen Salzburg mit seinen vielen Verbindungen zu den großen europäischen Drehkreuzen und den vielen Charterverbindungen ebenfalls nicht weit.

Bahnverkehr

Öffentlicher Fernverkehr in den Tennengau

Über den Grenzbahnhof Salzburg Hauptbahnhof ist der Tennengau mit dem nationalen und internationalen Bahn- und Fernbusnetz verbunden. Um diese Verbindungen im Detail zu sehen, folgen Sie bitte diesem Link zum öffentlichen Verkehr in der Stadt Salzburg und dem Flachgau

Manche der internationalen Züge, wie die aus Hamburg, München und Hannover kommend, machen auch in Golling Halt. Um welche es sich dabei handelt, entnehmen Sie bitte den Fahrplänen der ÖBB, auf denen auch die internationalen Verbindungen zu finden und buchen sind.

© ÖBB/Philipp Horak

ÖBB-Haus-Haus-Gepäck

Reisen mit der Österreichischen Bundesbahn beginnt nicht erst im Zug, sondern wenn Sie möchten schon viel früher. So können Sie Ihr Gepäck bequem zu Hause abholen und an den Urlaubsort schicken lassen. Sie reisen selbst nur mit leichtem Gepäck. Ihre Sachen warten bereits im Hotel auf Sie. ÖBB-Haus-Haus-Gepäck wird in Südtirol, Deutschland, Österreich und der Schweiz angeboten. Hier gibt es weitere Infos zu diesem Service der Bahn.

Lokale Bahnverbindungen im und in den Tennengau

Die Hauptverkehrsachse der Region selbst ist die in Nord-Süd-Richtung verlaufende Bahnstrecke und S-Bahnstrecke von der Stadt Salzburg über Hallein nach Golling/ Aptenau und weiter Richtung Süden in den Pongau. Weitere Haltestellen auf diesem Streckenabschnitt sind Elsbethen, Puch-Urstein, Puch bei Hallein, Oberalm, Hallein-Burgfried, Bad Vigaun, Kuchl-Garnei, Kuchl Lst. und Kuchl.

Die Bahn, die in regelmäßigen Abständen verkehrt und sowohl von Regional- als auch von Schnellzügen bedient wird, wird von Bussen ergänzt, mit denen man so ziemlich jede Ortschaft des Tennengaus bequem erreichen kann.

Das Tennengauer Bus-Netz

Auch wenn die Bahn den Tennengau mit dem Rest der Welt verbindet, so sind es doch die vielen Busse, die einen wirklich von A nach B bringen und die das besuchen der Region ganz ohne Individualverkehr ermöglichen. Als Urlauber sollte man sich nicht davor scheuen einzusteigen und die Region von den großen Fenstern der Busse aus zu entdecken. Und falls es Ihnen wo gefällt, steigen Sie einfach aus, schauen sich um und nehmen dann den nächsten Bus.

Junges Paar macht ein Selfie vor dem Gollinger Wasserfall

© SalzburgerLand Tourismus, Ein Naturjuwel: Der Gollinger Wasserfall im Tennengau

Unser Tipp: Fahrpläne und das Busnetz selbst können manchmal sehr verwirrend sein. Aus diesem Grund: einfach Busfahrer und andrer Reisende um Hilfe bitten. 

  • 35 Linie: Fürstenbrunn – Glanegg – Eichet – Grödig-Untersbergbahn bis nach Rif
  • 41 Linie: Hallein Krankenhaus – Zentrum – Bad Dürrnberg
  • 42 Linie: Hallein Neualm – Bahnhof – Bad Vigaun
  • 45 Linie: Rif – Rehhof – Hallein Zentrum – Krankenhaus
  • 160 Linie: Salzburg – Elsbethen – Puch – Oberalm – Hallein
  • 165 Linie: Salzburg Dr.-F.-Rehrl-Platz/UKH – Nonntal – Salzburg Süd – Puch Urstein (FH)
  • 170 Linie: Salzburg – Anif – Hallein – Golling
  • 175 Linie: Salzburg – Anif – Niederalm – Rif
  • 450 Linie: Hallein – Adnet – Krispl/Gaißau
  • 460 Linie: Hallein – Bad Vigaun – St.Koloman – Trattberg (verstärkter Fahrplan im Winter)
  • 470 Linie: Golling – Scheffau – Voglau – Abtenau – Russbach – Gosau (verstärkter Fahrplan im Winter)
  • 471 Linie: Abtenau – Annaberg – St.Martin – Niedernfritz – Hüttau – Eben im Pongau
  • RVO 925-Nachtbus: Himmelreich – Salzburg – Oberalm – Adnet – Hallein – Golling – Scheffau
  • 947 Linie: Golling – Scheffau – Abtenau – Rußbach

Zusätzliche Winterverbindung:
Postbus 159 – Postalmbus: Abtenau – Postalm

Hier geht’s zur Fahrplanauskunft für den Tennengau und das ganze SalzburgerLand.

Gratis Skibusse

Die ‚letzte Meile‘ ist immer die schwierigste, wenn es um die Verkehrskonzepte der Zukunft geht. Nicht in Ihrem Skiurlaub im Tennengau. Denn in vielen Skigebieten der Region, egal ob klein oder groß, verkehren regelmäßig gratis Skibusse, holen Sie unweit Ihrer Unterkunft ab und bringen Sie nach dem Après Ski auch wieder sicher dorthin zurück. Meist verkehren diese im Stundentakt. So können Sie jeden Tag woanders Skifahren und den Abwechslungsreichtum des Tennengaus im Winter erfahren.

Skifahrer mit blauer Skihose, grün-karierter Jacke und weißem Helm auf der Piste

© TVB Abtenau – Skifahren am Karkogel

Die Skibusse verkehren täglich in der ‚Skiregion Dachstein West Gosau – Rußbach – Annaberg‘, dem Karkogel Abtenau, den Zinkenliften am Dürrnberg, dem Lammertal Lift Lungötz und den Skiliften St. Martin von Beginn der Saison bis zu ihrem Ende im März. Dabei kommen die Strecken der Linienbusse 41, 159, 450, 460, 470, 471, lt. Winterfahrplan zum Einsatz.

Der Skibus ist für all jene gratis, die offensichtlich Wintersport ausüben oder über eine gültige TennengauPLUS Card verfügen.

Die TennengauPLUS-Card – kostenlos Bus und Bahn benutzen

Gäste des Tennengaus profitieren gleich mehrfach von den vielen Vorteilen der TennengauPLUS Card. Diese erhält man beim Einchecken in der Ferienunterkunft und behält ihre Gültigkeit bis zum Abreisedatum. Neben den vielen Ermäßigungen, die man an den Top-Ausflugszielen der Region bekommt, zählt vor allem die Möglichkeit, sich kostenlos mit S-Bahn und Bus im Tennengau bis zur Stadt Salzburg, zum Gosausee und nach Eben im Pongau bewegen zu können, zu den beliebtesten Features.

Durch dieses äußerst interessante Angebot wird es noch verlockender, das eigene Auto zu Hause zu lassen und für die Dauer Ihres Urlaubs generell auf öffentliche Verkehrsmittel umzusteigen. Möglichkeiten, das SalzburgerLand aus ganz Europa ohne Auto zu erreichen, finden Sie hier.

Vorsicht: Es müssen teilweise trotzdem Tickets gelöst werden. Gäste, die eine der vielen Buslinien benützen, bekommen ihren Ersatzfahrschein beim Fahrer. Im Zug gilt die TennengauPLUS Card als Fahrschein. Zudem ist ein Lichtbildausweis erforderlich.

myRegio TICKETS

Der öffentliche Verkehr in Stadt und Land Salzburg wird im Salzburger Verkehrsverbund zusammengefasst. Dieser gliedert sich in die sechs Regionen  Nord (Flachgau), Salzburg Stadt, Tennengau, Pongau, Pinzgau und Lungau. Für alle Regionen sind myRegio Tickets verfügbar. Diese können für eine oder zwei Regionen bzw. für das ganze Bundesland als Wochenkarte, Monatskarte, oder Jahreskarte erstanden werden. Unter dem Motto ‚Mehr für weniger‘ kann man mit diesen Tickets alle Verkehrsmittel im ausgewählten Zeitraum nach Lust und Laune benutzen. Für Studenten gibt es Ermäßigungen.

Hallein im Salzachtal, Luftaufnahme, rechts im Vordergrund der Bamrstein

©TVB Hallein, Blick auf die Stadt Hallein

Taxis im Tennengau

Kennen Sie das? Man hat den letzten Bus verpasst und steht unsicher an der Bushaltestelle. Der Empfang des Smartphones ist alles andere als gut und man wünscht sich nichts mehr als die Nummer eines lokalen Taxiunternehmens herbei. Wie gut, dass wir für Sie eine Liste aller Anbieter im Tennengau zusammengestellt haben. Und damit oben genanntes Szenario auch wirklich nicht eintritt, lohnt es sich, von der folgenden Liste ein Foto zu machen, sie offline-verfügbar zu machen, oder sich den oder die Favoriten einzuspeichern. 

Abtenau:
Taxi Hotel Gutjahr, Tel. +43 6243 2434 oder +43 6245 2222

Annaberg – Lungötz
Josef Höll, Tel. +43 664 72420485

Bad Vigaun
Taxi Alfred Aschauer, Tel. +43 6245 85195 oder +43 664 3387747

Hallein
Taxi 70370, Tel. +43 6245 70370
Taxi Abdinghoff, Tel. +43 6245 84400
Taxi Aschauer, Tel. +43 6245 85195
City-Taxi, Tel. +43 6245 82030
Taxi Resul, Tel. +43 6245 71111
Taxi Gabriele Wohlschlager, Tel. +43 6245 70775
Taxi Zengin, Tel. +43 6245 72222

Oberalm
Taxi Wohlschlager, Tel. +43 6245 85088

St. Martin am Tennengebirge
Busunternehmen Schober, Tel. +43 6463 7463

E-Mobilität: die sanfte Art des Individualverkehrs im Tennengau

Auch wenn wir im SalzburgerLand große Fans des öffentlichen Verkehrs sind, so hat die E-Mobilität ebenso einen hohen Stellenwert. Dies gilt nicht nur fürs E-Biken, dem man sich auch im Tennengau intensiv widmet und eine funktionierende Infrastruktur aufgebut hat, sondern natürlich auch für die Bedürfnisse der E-Automobilität. 15 E-Tankstellen, von Hallein bis Abtenau, von Kuchl bis Annaberg, sorgen dafür, dass einem sicherlich nie der Saft ausgehen wird.

©SalzburgerLand-Erwin haiden – Biketour zur Loseggalm im Tennengau

Alle E-Tankstellen findet man am E-Tankstellen-Finder.

Unser Tipp: das Auto trotzdem stehen lassen!

©Beitragsbild: © ÖBB/Harald Eisenberger

Diese Website verwendet Cookies - nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Klicken Sie auf "OK", um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Webseite besuchen zu können.
Die Zustimmung können Sie jederzeit auf der Seite unserer Datenschutzerklärung widerrufen.