Regionen
Buchen
Sprache
DE
Schliereralm mit Schliereralmsee (c)Schliereralm privat

Auf diesen Hütten lebt man für den Almsommer!

Die Schliereralm im Naturpark Riedingtal im Salzburger Lungau ist die beliebteste Almsommerhütte 2021

Laut ertönt das dunkle Geläut der großen Almsommerglocke. Stolz verkündet sie die frisch-prämierte Almsommerhütte 2021: Die idyllisch gelegene Schliereralm im Naturpark Riedingtal im Salzburger Lungau auf 1500 m Seehöhe ist von den Krone-Lesern und Almsommerhüttenbesuchern zur beliebtesten Alm im SalzburgerLand gewählt worden!

Die unglaubliche Almendichte des SalzburgerLands ist einzigartig in ganz Österreich! Eines haben aber alle Hütten im SalzburgerLand gemeinsam: Sie sind wahre Wohlfühlplätze, wo man die Natur, die Ruhe, regionale Kulinarik und das einfache Leben genießen kann. Die ausgezeichneten Almsommerhütten stechen aus diesem großen Angebot nochmals besonders hervor. Das orange Emblem am Hütteneingang signalisiert, dass diese Hütten spezielle Kriterien erfüllen und besonders urig, traditionell und authentisch sind. Sie verwöhnen Wanderer und Mountainbiker auf ihren Touren durch die wunderschöne Bergwelt mit regionalen Produkten und herzlichster Gastfreundschaft oder bieten besondere Angebote für Familien und Kinder. Auch 2021 haben sich wieder urige 10 Hütten aus allen Ecken des SalzburgerLands der Wahl gestellt.

Die Salzburger Almsommerhütte des Jahres 2021

Im Sommer 2021 suchten wir die Besten der Besten unter den in den vergangenen Jahren bereits prämierten Almsommerhütten. Zehn Hütten im SalzburgerLand waren nominiert und da Schönheit und Einzigartigkeit bekanntlich im Auge des Betrachters liegt, haben Hüttengäste, Wanderer und Biker selbst ihre beliebteste Almsommerhütte gewählt. In einem Online-Voting auf Krone.at/Almsommer oder mit auf den Hütten aufliegenden Teilnahmekarten konnte während des vergangenen Almsommers abgestimmt werden. Nun steht das Ergebnis fest: Die Schliereralm im Naturpark Riedingtal hat die Wahl zur beliebtesten Almsommerhütte für sich entschieden. In diesem Jahr schnitt der Salzburger Lungau insgesamt sehr gut ab, denn auch auf Platz zwei liegt eine Lungauer Almhütte: die Granglerhütte in Weißpriach. Den dritten Platz sicherte sich die wunderschöne Steiner-Hochalm im Gasteinertal.

1. Platz:
Schliereralm im Naturpark Riedingtal, Salzburger Lungau

Über dem Schlierersee ertönt derzeit freudiges Glockenspiel, denn Familie Dorfer freut sich über den erneuten Sieg bei der Abstimmung zur Almsommerhütte des Jahres. Wirtin Resi strahlt: „Damit haben wir nicht gerechnet! Wir freuen uns gewaltig! Die Siegerglocke von 2016 hängt in einer schönen Vitrine im Vorhaus der Hütte, dort werden wir nun auch einen schönen Platz für die neue Siegerglocke finden.“ Gemeinsam mit ihrem Mann Hans und ihren Söhnen Hannes und Wolfgang bewirtschaftet sie die Schliereralm im Naturpark Riedingtal im Lungau. Sie berichtet: „Der Almsommer war gut – viele Leute sind zu uns gewandert und wann immer ich in der Küche wegkonnte, habe ich mich auf einen Plausch zu den Gästen gesetzt. Die Wanderer und Biker lieben den Ausblick auf den See, die frischen Forellen oder das Lungauer Rahmkoch. Der Sieg bedeutet uns sehr viel, denn es zeigt uns, dass wir hier auf der Schliereralm alles richtig machen und die Gäste mit unserer Arbeit zufrieden sind.“ Bis 26. Oktober (Mittwoch Ruhetag) hat man diesen Sommer noch die Chance auf einen Besuch in der beliebtesten Hütte des Jahres 2021. Und einen kulinarischen Tipp hat Resi Dorfer auch noch parat: „Jetzt im Herbst gibt es gegen Vorbestellung unser köstliches Lungauer Schafbrat`l!“

1. Platz Schliereralm im Naturpark Riedingtal (c) Schliereralm privat

2. Platz:
Granglerhütte in Weißpriach, Salzburger Lungau

Große Freude über den zweiten Platz herrscht nur wenige Kilometer weiter, denn auch Platz zwei geht an eine Lungauer Almsommerhütte. Die idyllische Granglerhütte im Weißpriachtal ist mit dieser Platzierung in ihrem Premierensommer sehr zufrieden. Wirtin Tanja Palffy erzählt: „Bisher hatten wir die Hütte verpachtet und unser Vorpächter durfte sich im Jahr 2009 über einen Sieg freuen. Im ersten Sommer, in dem wir unsere Hütte selbst bewirtschaften, freut uns der zweite Platz ganz besonders. Wir punkten mit Regionalität und das Fleisch von den eigenen Hochlandrindern und auch die traditionelle Kost wie Blunzengröstl oder Hasenörl kommt bei unseren Gästen gut an. Und natürlich hat unser Hüttenhund Cäsar für ganz viel Überzeugungsarbeit bei den Besuchern geleistet, der hat sich als Wahlhelfer nun eine gute Bratwurst verdient. Der zweite Platz ist ein tolles Feedback und wir sind dankbar für die vielen zufriedenen Gäste. Ich bedanke mich aber auch bei meinem super Team, ohne das dieser Premierensommer nicht so gut verlaufen wäre!“ Ebenfalls bis zum 26. Oktober ist die Granglerhütte noch durchgehend geöffnet und auch hier gibt´s ab sofort gegen Vorbestellung das Lungauer Schafbrat‘l oder ein eigenes Grillbuffet mit Backofenbrot. 

2. Platz Granglerhuette im Salzburger Lungau (c) Uwe Grinzinger

 3. Platz:
Steiner Hochalm in Dorfgastein, Gasteinertal

Auf dem ebenfalls hervorragenden dritten Platz liegt die Steiner Hochalm von Magret und Robert Meikl in Dorfgastein. Seit vielen Generationen kümmert sich die Wirtsfamilie mit herzlicher Gastfreundschaft um hungrige Wanderer und Biker. Nach dem Sieg im Jahr 2010 dürfen sich die Meikls nun über den dritten Platz freuen. Und die Freude ist groß, wie Magret erzählt: „Nach der Nominierung kamen so viele Gäste zu uns herauf. Besonders die Germkrapfen fanden riesigen Anklang. Viele Stammgäste besuchten uns, zu unserer großen Freude kamen aber auch ganz viele neue Gesichter dazu.“ Bis zum 26. Oktober hat die Steiner Hochalm noch von Freitag bis Sonntag und an Feiertagen geöffnet. Da stehen die Chancen auf leckere Krapfen noch gut. „Für die selbstgemachten Liköre allerdings muss man sich beeilen, den die gehen langsam zur Neige“, lacht die rührige Hüttenwirtin.

3. Platz Steiner Hochalm im Gasteinertal (c) Steiner Hochalm

So geht gelebte Partnerschaft!

RAIFFEISEN SALZBURG – MEINE SALZBURGER BANK

Das tief in der Region verwurzelte Unternehmen ist einer der wichtigsten Partner des Salzburger Almsommers. Durch langfristige Beziehungen und nachhaltiges Wirtschaften übernimmt der Raiffeisenverband auch Verant­wortung für die Entwicklung der Region und der Menschen im SalzburgerLand und bietet Vertrauen, Sicherheit und Stabilität.
Verlässliche und regionale Ansprechpartner sind gerade in Zeiten wie diesen der wichtigste Baustein für eine sichere Zukunft!

Als modernes und zukunftsorientiertes Unternehmen hat der Raiffeisenverband Salzburg auch in seiner Rolle als Zentrale der Lagerhausgenossenschaften des Landes Salzburg mit insgesamt 37 Lagerhäusern, zahlreichen Tankstellen, Landmaschinenwerkstätten und sogar einem eigenen Mischfutterwerk eine wichtige regionalwirtschaftliche Aufgabe als Nahversorger sowohl für landwirtschaftliche Betriebe und somit auch unsere Bauern, Almbauern und Senner als auch für Einheimische und Gäste als einer der wichtigsten Anbieter für regionale Produkte.

Die im Raiffeisenverband angeschlossenen Lagerhäuser sind unverzichtbare Partner der Almbauern.
Als großzügige Siegerprämie stellt Raiffeisen Salzburg der Siegerhütte unserer Hüttenwahl jedes Jahr einen Lagerhaus-Gutschein zur Verfügung!

Wir bedanken uns sehr herzlich für die jahrelange Unterstützung und freuen uns auf viele weitere Jahre der guten Zusammenarbeit!

Alle Partner des Salzburger Almsommers finden Sie hier.

Almsommer einläuten in der Almenwelt Lofer (c) Franz Neumayr

Salzburgerland Magazin Geschichten und Interessantes aus dem Salzburgerland
Urlaubsland Österreich Feedback geben und besondere Urlaubserlebnisse gewinnen!