Regionen
Buchen
Sprache
DE

Berge machen glücklich

So gesund ist der Winterurlaub im SalzburgerLand

Medizinisch-wissenschaftliche Analysen beweisen, dass im alpinen Winterurlaub nicht nur jede Menge Spaß sondern auch jede Menge Gesundheit steckt. Frische und saubere - sprich allergenfreie - Höhenluft, klares Quellwasser, die Ruhe der Berge und die thermische Wechselwirkung von warm und kalt – all diese Faktoren wirken sich nachweislich positive auf die Gesundheit aus. Gerade in Zeiten, in denen Allergien im Vormarsch sind, ist es besonders wichtig, eine Umgebung zu schaffen, in der man möglichst wenigen Belastungen ausgesetzt ist.

Im SalzburgerLand – und auch in anderen Regionen des alpinen Lebensraums – findet man all diese genannten Faktoren. Und wenn Sie sich dann auch noch moderat sportlich betätigen, ob Skifahren, Skitourengehen oder Schneeschuhwandern, tun Sie sich auf jeden Fall etwas Gutes.

Der positive Aspekt der alpinen Höhenlage

Überhaupt ist Bewegung an der frischen Bergluft empfehlenswert. Alleine schon das Bergauf- und Bergabgehen über unebene Flächen steigert die Aufmerksamkeit und die Wahrnehmung und stärkt obendrein noch die Muskulatur. Die alpine Höhenluft wirkt anregend und nicht zusetzt kurbelt die Höhensonne die körpereigene Produktion von Vitamin D an.

Laut der AMAS 2000-Studie ist die positive Wirkung der Höhe sogar wissenschaftlich bewiesen:

  • Das Blutbild sowie der Fett- und Zuckerstoffwechsel verbessern sich.
  • Der systolische Blutdruck wird signifikant reduziert.
  • Die Höhe hat eine positive Wirkung auf die Schlafqualität, den Puls und das allgemeine Wohlbefinden.
  • In der Höhe nehmen Müdigkeit, Energielosigkeit, Unkonzentriertheit sowie körperliche Beschwerden ab.

© SalzburgerLand Tourismus – Markus Berger, Schneeschuhwandern

Berge machen glücklich

Eine Studie der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität Salzburg, der Universität Innsbruck und des Österreichischen Alpenvereins zeigt weiters, dass sich bereits eine längere Wanderung  positiv auf die psychische Gesundheit auswirkt. Verantwortlich dafür ist u.a. ein reduzierter Cortisolspiegel.
Laut österreichischem „Glücksindex“ wurde außerdem festgestellt, dass Menschen, die in den Alpen wohnen, einfach glücklicher sind.  Das kann wohl kein Zufall sein. Also nichts wie hinaus in die Natur und hinauf auf die Berge.

Berge machen gesund – Hohe Tauern Health

Längst ist der Gesundheitsaspekt auch in vielen Urlaubsangeboten verankert. Speziell an Asthmatiker richten sich die Angebote der Hohen Tauern Health, die sich auf die positive Wirkung des Sprühnebels der Krimmler Wasserfälle beziehen. Seit dem Winter 2019/2020 kann man ganz gezielt auch in der  kalten Jahreszeit in Rahmen eines Packages etwas für die Gesundheit tun. Neben einem umfassenden Fitnesscheck gehören auch eine geführte Schneeschuhwanderung inkl. Schneeschuhe sowie eine geführte Skitour für Anfänger inkl. Tourenskier zum 7-tägigen Therapiepaket “Aufatmen im Schnee”.

© SalzburgerLand Tourismus – Sportlich unterwegs auf der Loipe

Bewegung im Winter

Denn noch etwas ist beweisen: Menschen, die regelmäßig Bewegung in ihren Alltag einbauen, weisen ein geringeres Risiko auf, chronische und schwerwiegende Erkrankungen (wie Bluthochdruck, Depressionen, Diabetes, Herzkrankheiten und Schlaganfall) zu entwickeln. Um Erkrankungen vorzubeugen, werden daher auch im Winter mindestens 150 Minuten Bewegungszeit pro Woche empfohlen. Klingt viel? Ist es aber gar nicht, denn die Möglichkeiten, sich auch im Winter auf abwechslunsgreiche Weise sportlich zu betätigen sind vielfältig. Ob Sie nun lieber gemütlich mit den Schneeschuhen durch den Wald stapfen oder sich der Herausforderung einer Skitour stellen, bleibt Ihnen überlassen. Und auch eine Rodelpartie macht den Erwachsenen mindestens genauso viel Spaß wie den Kindern.

 

Diese Website verwendet Cookies - nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Klicken Sie auf "OK", um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Webseite besuchen zu können.
Die Zustimmung können Sie jederzeit auf der Seite unserer Datenschutzerklärung widerrufen.