Regionen
Buchen
Sprache
DE

Nussbusserl

Rezept von Vitus Winkler

Lieber Winter,
ich versüße mir die Zeit bis ich dich wiedersehe mit den edlen Nussbusserl-Keksen!

Das Rezept von Haubenkoch Vitus Winkler vom Verwöhnhotel Sonnhof in St. Veit in der Urlaubsregion Salzburger Sonnenterrasse downloaden, ausdrucken und nachbacken. Dann zurücklehnen, genießen und vom nächsten Winterurlaub im SalzburgerLand träumen!

Hier das Rezept downloaden.

Zutaten Mürbteig

500 g glattes Mehl
1 Prise Salz
150 g Staubzucker
50 g Kristallzucker
230 g kalte Butterwürfel
2 Eier
1 EL Vanillezucker
1 Zitronenabrieb

Zubereitung Mürbteig

  1. Alle Zutaten mit dem Knethacken zu einem geschmeidigen Teig kneten lassen, mit Mehl bestreuen und flach auf eine Blech drücken. Anschließen mit Folie einwickeln und für mindestens eine Stunde in den Kühlschrank geben bis der Teig wieder fest ist.
  2. Nun mit Hilfe eines Teigrollers dein Teig ca. 6 mm dick ausrollen und anschließend mit einem runden Ausstecher (3 cm Durchmesser) 40 kleine Kreise ausstechen.
  3. Kreise auf ein mit Fett bestrichenes Backblech setzen und mit Ei bestreichen.
  4. Kekskreise bei 160 Grad für 10 Minuten vorbacken und anschließend auskühlen lassen.

Zutaten Nussbusserlbaiser

4 Eiweiß
1 Prise Salz
125 g Kristallzucker
125 g Staubzucker
250 g geriebene Haselnüsse
ca. 40 ganze Haselnüsse, in essbarem Goldpulver gewälzt

Zubereitung Nussbusserlbaiser

  1. Eiweiß mit Salz und Kristallzucker steif schlagen.
  2. Staubzucker und Haselnüsse darunterheben und in einen Spritzbeutel füllen.
  3. Auf die ausgekühlten Mürbteigkekskreise das fertige Haselnussbaiser aufspritzen und mit einer goldenen Haselnuss verzieren.
  4. Kekse für 15 Minuten bei 180 Grad ohne Wind knusprig backen.

Viel Spaß beim Nachbacken und Naschen!

Rezept Nussbusserl von Vitus Winkler - Fotograf Mario Stockhausen
Rezept Nussbusserl von Vitus Winkler –  beide Fotos © Fotograf Mario Stockhausen

Urlaubsland Österreich Feedback geben und besondere Urlaubserlebnisse gewinnen!