Sie befinden sich hier » SalzburgerLand Magazin » Gesundheit » Wasser als Medizin

Wasser als Medizin

Aufatmen können Allergiker und Asthmatiker an den Krimmler Wasserfällen im Nationalpark Hohe Tauern: Dort wurde eine Therapie entwickelt, die ganz natürlich ohne Medikamente ihre Beschwerden lindert.

Die Heilwirkung der Krimmler Wasserfälle ist bereits seit über 200 Jahren bekannt. Im Jahr 1808 entdeckte der Salzburger Arzt, Paul Oberlechner, die gesundheitsfördernde Wirkung des „linden Sprühnebels“ – und diese Wirkung wurde jetzt auch wissenschaftlich bestätigt. Forscher der Paracelsus Medizinischen Privatuniversität (PMU) in Salzburg haben bei einer klinischen Studie mit 53  Kindern herausgefunden, dass schon täglich eine Stunde Aufenthalt am Wasserfall die Beschwerden von allergischem Asthma lindert. „Nach drei Wochen Therapie waren die Probanden durchschnittlich vier Monate annähernd beschwerdefrei, manche auch deutliche länger”, sagt Susanne Radke vom Verein „Hohe Tauern Health”.

Krimmler Wasserfälle

Einzigartiges Mikroklima am Wasserfall
Die Ursache für die vollkommen natürliche positive Wirkung liegt im einzigartigen Mikroklima in der Nähe der Wasserfälle: “Man atmet extrem feine Wassertröpfchen ein, die 200 Mal feiner sind als in herkömmlichen Asthmasprays”, erklärt Radke, “verursacht wird das vermutlich durch die große Fallhöhe, die Wucht und das oftmalige Aufprallen des Wassers auf die Felsen.” Diese spezielle Kombination ist bei den Wasserfällen in Krimml einzigartig: “Zwei weitere zum Vergleich untersuchte Wasserfälle haben nicht die selben Effekte gezeigt”, sagt Radke.

Nach den wissenschaftlichen Erkenntnissen hat der Verein “Hohe Tauern Health” gemeinsam mit den örtlichen Hotels eine weltweit einzigartige Form von Gesundheitsurlaub entwickelt, die speziell für Allergiker und Asthmatiker geeignet ist. Die “Hohe Tauern Health”-Hotels wurden nach den Vorgaben der PMU-Wissenschafter umgebaut. Die Zimmer werden regelmäßig auf ihren Allergiewert gemessen und zertifiziert: Die acht wichtigsten Innenraum-Allergene und die Feinstaubbelastung wurden auf den Wert von klarer Winterluft gesenkt und erfüllen so die strengen Normen. Gleichzeitig wird das Personal von Universitätsmitarbeitern regelmäßig in Zimmerbetreuung und Hygienevorschriften geschult – und auch für die Küche finden spezielle Workshops zum Thema Nahrungsmittel-Allergien und -Unverträglichkeiten statt. Eine Diätologin berät die Köche und organisiert für die Gäste Kochkurse mit regionalen, allergikergerechten Spezialitäten.

Krimmler Wasserfälle

Hochwertiges Gesundheitsprogramm
Rund um die Therapie haben die Touristiker ein hochwertiges Gesundheits-Programm entwickelt: Angeboten werden beispielsweise eine geführte Gesundheits-Wanderung mit den Nationalpark-Rangern, eine Atemschule mit Physiotherapeuten und ein Allergie-Workshop, in dem die Gäste praktische Tipps für das Leben mit der Allergie lernen. Wer möchte kann sich auch während des Urlaubs regelmäßig von den regionalen Ärzten durchchecken lassen, die speziell auf Allergie-Patienten geschult sind. Gemeinsam mit dem normalen Natur- und Erlebnisangebot im Nationalpark Hohe Tauern steht damit einem unbeschwerten und gesundheitsfördernden Urlaub im SalzburgerLand nichts mehr im Wege.

Hohe Tauern Health
Stadtplatz 1
A-5730 Mittersill
+43 6562 623631
info@hohe-tauern-health.at

Alle Bilder: Hohe Tauern Health

TEH-Kräuterweg

Voriger Beitrag

Die heilsamen Düfte der Natur … »

Nächster Beitrag

Kneippen in Hellbrunn … »

Ihre Meinung ist gefragt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

mit Facebook kommentieren

Kommentare

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Blogheim.at Logo

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen