Regionen
Buchen
Sprache
DE

Spitzbuben

Rezept von Fredl Rohrmoser

Lieber Winter,
ich versüße mir die Zeit bis ich dich wiedersehe mit den traditionellen Spitzbuben.

Das Rezept der Spitzbuben, die auch Linzer Augen genannt werden, von Fredl Rohrmoser von der Reinbachstube in St. Johann in Salzburg downloaden, ausdrucken und nachbacken. Dann zurücklehnen, genießen und vom nächsten Winterurlaub im SalzburgerLand träumen!

Hier das Rezept downloaden.

Zutaten für den Teig:

300 g Mehl
100 g Staubzucker
100 g geriebene Mandeln
1 TL Vanillezucker
2 Eigelb
200 g Butter (nicht zu kalt!)
1 Prise Zimt
Abrieb einer halben Zitrone

Zubereitung:

  1. Ofen auf 180 Grad vorheizen.
  2. Alle Zutaten rasch zu einem Teig vermengen und für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank stellen. Den Teig zum Bearbeiten
    am besten halbieren oder vierteln und den restl. Teig wieder in den Kühlschrank geben.
  3. Den Teig auf einer bemehlten Fläche ausrollen (Dicke je nach Belieben ein paar Millimeter) und Formen ausstechen.
  4. Die ausgestochenen Kekse für ca. 12 bis 15 Minuten in den Ofen geben. Achtung: die Backzeit hängt sehr stark von der Dicke
    der Kekse und dem Ofen ab, Kekse am besten ab Minute 10 nicht mehr aus den Augen lassen.
  5. Die fertig gebackenen Kekse etwas auskühlen lassen, dann mit Marmelade bestreichen und zusammensetzen (einfach die
    Lieblingssorten verwenden.).
  6. Sobald die Kekse dann komplett abgekühlt sind mit etwas Puderzucker bestreuen und genießen

Viel Spaß beim Nachbacken und Naschen!

 

Urlaubsland Österreich Feedback geben und besondere Urlaubserlebnisse gewinnen!