Regionen
Buchen
Shop

Genussweg für Hüttenhocker

Am Gipfel der Genüsse

Hoch oben, weit weg von Hektik und Stress, warten die urigen Almhütten. Bei herrlichem Ausblick auf die umliegenden Gebirgszüge schmeckt es gleich noch einmal so gut. Die Gastgeber bitten zu Tisch und servieren ihre traditionsreichen Gerichte, gewürzt mit einer Prise Zeitgeist: Klassiker wie Brettljause und Kasnockn munden ebenso wie knackige Salate und vegetarische Gerichte. Zum süßen Abschluss warten hausgemachte Mehlspeisen.

Frische Luft und atemberaubende Ausblicke. Garniert werden diese mit kulinarischen Schmankerln, von der Brettljause mit herrlicher Almbutter, Käsebrot und saisonalen Aufstrichen über Kasnocken bis hin zum Kaiserschmarrn. Die Alm ist ein echter Sehnsuchtsort geworden. Hier oben scheint es oft so, als wäre die Zeit stehengeblieben – oder man hätte hier oben zumindest die Macht, die Uhren langsamer gehen zu lassen.

Oft wird auf den Almen und Hütten noch selbst gekast, Butter gemodelt, Speck geräuchert und das Brot im Holzofen gebacken. Das sind die perfekten Zutaten für eine herzhafte Jause für Wanderer, Mountainbiker und Skifans, um wieder Kraft für die nächsten Ziele zu tanken.

Viele Hütten bieten auch Übernachtungsmöglichkeiten. Dort kann man, wenn man früh aufsteht, den Genusshandwerkern beim Kasen und Zubereiten der regionalen Spezialitäten über die Schultern blicken. Oder man nutzt die Morgenstunden für die ersten Schwünge auf den frisch präparierten Skipisten,
wenn sich das SalzburgerLand in ein Winterwonderland verwandelt.

Zu Gast bei Tom Schwaiger auf der TOM Almhütte

Stylischer Einkehrschwung bei TOM und Mops-Dame Choupette
Das moderne Design mit offener Galerie und Panoramafenstern in Kombination mit urigen Holzmaterialien ist Liebe auf den ersten Blick – das gilt auch für den omnipräsenten Mops von TOM Almhütte. Kulinarisch erwartet die Gäste, angefangen beim Alm-Brunch bis hin zu Beef Tatar, Saibling und Rahmbeuschel, eine Vielfalt an regionalen Produkten von umliegenden Direktvermarktern.

Thomas Schwaiger – TOM Almhütte, Maria Alm

Ich bin ein ‚Neudenker‘ und kein Traditionenverwalter. Die Welt ist mein Ideengeber und die Region die Schatztruhe für unsere kulinarische Identität.

Thomas Schwaiger – TOM Almhütte, Maria Alm

Zum Genussweg für Hüttenhocker gehören folgende Genussadressen

 
Größer, vielfältiger und umfassender denn je präsentiert der Via Culinaria Guide in seiner 8. Auflage zehn Genusswegen und rund 350 „kostbare Adressen“ im SalzburgerLand:

Zur Bestellung eines Exemplars des Via Culinaria Guides gelangen Sie hier

Hier können Sie im Via Culinaria Guide virtuell blättern.

Gut zu wissen

Welche traditionellen Gerichte gibt es auf dem kulinarischen Weg für Hüttenliebhaber?

Der kulinarische Weg für Hüttenliebhaber bietet eine Reihe von traditionellen alpinen Gerichten. Die Besucher können deftige Gerichte wie Brettljause, Schnitzel, Käsevariationen und wärmende Suppen genießen. Verpassen Sie nicht die Gelegenheit, sich mit österreichischen Klassikern wie Kaiserschmarrn und Germknödel zu verwöhnen. Diese traditionellen Angebote sind ein Höhepunkt der Hüttengaudi im SalzburgerLand.

Welche Aktivitäten können in der Umgebung der Hütten auf dem kulinarischen Weg für Hüttenliebhaber unternommen werden?

Einige der Aktivitäten, die in der Umgebung der Hütten auf dem kulinarischen Weg für Hüttenliebhaber angeboten werden, sind: Wandern, Mountainbiken, Skifahren, Snowboarden, Winterwandern, Schneeschuhwandern und Entspannung in den Thermalbädern. Außerdem können Besucher die örtlichen Museen erkunden und bei traditionellen Musikfestivals in die Kultur der Region eintauchen. Die Region bietet ein vielfältiges Angebot an Outdoor-Abenteuern und kulturellen Erlebnissen für alle Arten von Reisenden.

Urlaubsland Österreich Feedback geben und besondere Urlaubserlebnisse gewinnen!