Regionen
Buchen
Sprache
DE

Deine Waldjause im Kleinarltal

Rudi's Roadtrip – Bauernherbst Edition

Auf geht's in ein neues Abenteuer. Wir steigen wieder ein bei Koch- und Kulinarik-Entdecker Rudi Pichler und begleiten ihn bei seinem Roadtrip "Bauernherbst Edition" durch das SalzburgerLand. Unter dem Motto "SalzburgerLand schmecken & entdecken" schaut er den Salzburger Genusshandwerkern und Köchen über die Schultern und entdeckt auf seinen Erkundungstouren so manch spannende Bräuche und gelebte Traditionen. Sein erster Stopp der Bauernherbst Edition führte ihn in die Region Wagrain-Kleinarl.

“Wir leben in einem gesegneten Land und müssen sehr dankbar dafür sein. Alles wächst vor unserer Haustür, natürlich und ohne Pestizide. Pflanzen geben uns, was wir brauchen und wir dürfen das dankbar entgegennehmen”, betonte Christine Höller, Initiatorin des “Kraft der Bäume” Lehrpfads im Kleinarltal. Und Rudi Pichler heftete sich an ihre Fersen und erfuhr bei der gemeinsamen Tour durch den Wald alles rund um die Kraft der Bäume und dass man Bäume nicht nur als Holz-Lieferanten sehen sollte.

“Mit etwas Interesse und Freude können wir uns Schritt für Schritt an die Vorratskammer des Waldes herantasten”, erklärte Christine Höller. “Es ist genug für alle da, wenn wir behutsam und achtsam damit umgehen.“ Apropos genug: Wer nicht genug Infos bekommen kann, der soll auf jeden Fall im Bauminfostadl vorbeischauen, hier erfährt man auf der Route des Kraft der Bäume Lehrpfads alles rund um Blätter, Samen, Früchte und Holz. Rudi war auch echt beeindruckt von der kulinarischen Vielfalt und war vom Eichelmehlbrot mit Wipferl-Butter und Wald-Salz so angetan, dass er Christine sogleich um ihr Rezept gebeten hat.

Bevor er aber mit Christine die Waldgenüsse zubereitete, ging es noch zu Bio aus dem Tal – einem regionalen Käseproduzenten aus der Region Wagrain-Kleinarl. Im Gespräch mit Käse-Meister Markus holte sich Rudi nicht nur Tipps rund um unterschiedlichen Zubereitungsarten und Arbeitsschritte von den vielfältigen Käsesorten, die Bio aus dem Tal im Produktsortiment hat. So muss der Bergkäse zum Beispiel mindestens 6 Monate zum Reifen und muss alle zwei Tage mit Salzlake eingebürstet und gewendet, um eine gleichmäßige Reifung zu erzielen. Da stecken einfach so viele Handgriffe und so viel Liebe in jedem Käselaib … Rudi durfte natürlich auch das ein oder andere Eckerl vom ausgezeichneten Käse verkosten und hat für die Wald-Jause mit Christine ein paar Käse-Schmankerln eingepackt. Jetzt hat er alles beisammen für eine gschmackige Roadtrip-Pause.

Wald-Salz mit Wipferl-Butter

Zum Nachkochen findet ihr hier die Zutatenliste;

Wald-Salz:

  • 200g Steinsalz
  • Tannennadeln
  • Fichtennadeln
  • Zirbennadeln
  • Latschennadeln
  • Junge Birkenblätter
  • 100g junge Lindenblätter

Wipferl-Butter:

  • 50g frische Fichtenwipferl
  • 200g Butter
  • Waldsalz nach Geschmack

Jetzt geht’s an die Zubereitung:

Die unterschiedlichen Nadeln und Blätter im Laufe des Jahres sammeln und an einem warmen Ort auf einem Blech trocknen lassen. Die Nadeln und Blätter sollen nicht zu viel übereinander liegen. Anschließend das Trockengut mit einem Mixer pulverisieren. Nach dem Trocknen sollten die getrockneten Zutaten ein Drittel vom Salz ausmachen. Abschließend mit dem Steinsalz vermengen und abfüllen.

Für die Wipferlbutter die gesammelten Fichtenwipferl mit einem Messer fein schneiden und mit der Butter vermengen. Die Fichtenwipferl haben eine sehr zitronige Note, welche sich in Butter hervorragend entfalten kann. Mit Salz abschmecken, in Rollen formen und im Tiefkühler lagern.

Die Wipferl-Butter schmeckt hervorragend zu Christines Eichelmehlbrot – und wenn dann noch ein Eckerl Kas von Bio aus dem Tal mit auf dem Brot landet, ist der Genussmoment garantiert!
Moizeit!

Rudis Genusstipp: Die Wipferl-Butter eignet sich hervorragend für Fisch und Steaks beim Grillen oder einfach nur aufs Brot.

Die nächste Station von Rudi’s Roadtrip Bauernherbst Edition führt ihn wieder ins SalzburgerLand. Natürlich hat Rudi Pichler dann wieder ein Rezept mitgenommen für euch.

 

 

Urlaubsland Österreich Feedback geben und besondere Urlaubserlebnisse gewinnen!