Regionen
Buchen
Sprache
DE

Your Choice – Einzigartiges Thermal-Angebot im Gasteinertal

Health-Stories im SalzburgerLand

Ein Tag mit Gerald von @demolsky_sportservice im Gasteinertal – und ihr entscheidet mit, was er erleben wird!

Ihr entscheidet – wir machen es. Bei den Health-Stories im SalzburgerLand erkunden wir “spielerisch” die Alpinen Gesundheitsregion im SalzburgerLand und ihre Geheimtipps für eure To Do Liste. Gerald alias @demolsky_sportservice nimmt euch mit bei seiner Erkundungstour der Gesundheits-Tipps im Gasteinertal – ihr seid immer live dabei. Denn ihr entscheidet wie bei jeder “Your Choice” Tour mit, wie der Tag verläuft. Per Instagram-Story Abstimmungen könnt ihr den Trip interaktiv mitgestalten.

Bei diesem Stopp im Gasteinertal mit Gerald steht das Thema Gesundheit, Sport und Entspannung im Fokus – denn hier gibt es Angebote, die es sonst nirgendwo auf der Welt gibt. Aber dazu später, zuvor startete Gerald mit einem herzhaften Frühstück im 4*S Wellnesshotel “Impuls Hotel Tirol” in Bad Hofgastein. Dass es kein süßes Frühstück wurde, das lag an euch, denn die Instagram-Community votete für die pikante Variante, die sich Gerald aus dem vielfältigen Frühstücksangebot des Wellness- und Kurhotels gönnte.

Die Gesundheit steht im Mittelpunkt

Das Gasteinertal ist bekannt für seinen einmaligen Heilstollen und das einzigartige Naturheilmittel “Radon”, dessen positive Eigenschaft man auch im Impuls Hotel Tirol durch die Gasteiner Radon-Thermal-Therapie nutzten kann. Sämtliche Behandlungen der Kur finden dort im Haus und unter der Aufsicht und der Begleitung von erfahrenen und bestens geschulten Therapeuten statt. Das Team steht unter der medizinischen Leitung des Kurarztes Dr. med. Martin Reith, der die Ordination ebenfalls im Haus hat – somit ist die Kur in Bad Gastein bestens betreut.

Gerald stellte den Instagram-Usern die Frage, ob er sich eine entspannende Massage oder doch ein Radonthermalwannenbad gönnen sollte – ihr habt euch ganz klar mit 73% für das Bad entschieden. Dieses spezielle Bad soll durch das spezielle Thermal-Wasser nicht nur Schmerzzustände lindern und die Selbstheilungskräfte des Körpers anregen, sondern es gilt auch als natürliches Schmerzmittel.

Tiefentspannt ging es für Gerald dann weiter in den Kurpark zu einer Yoga-Session mit Sofie Simone Drexler von Bufo Yoga. Ein Tipp: Beim Yunion Yoga Festival in Bad Hofgastein kannst du als Yoga-Neuling oder Yoga-Fans beim Yoga Retreat im Gasteinertal alles über Yoga erfahren und kennenlernen.

Vom Yoga ging es dann in die Alpentherme – in der das bis zu 46 Grad warme Thermalwasser, das aus 18 Quellen entspringt und durch die natürlichen Mineralstoffe eine besondere Wirkung auf den menschlichen Körper ausübt. Aber das Kur- und Gesundheitsprogramm im Gasteinertal kann auch richtig Spaß machen – zum Beispiel mit den Rutschen-Angebot in der Alpentherme Gastein. Gerald probierte es gleich aus und testete natürlich gleich zwei Rutschen …

Genuss- und Sport-Highlights

Nach einem kulinarischen Zwischenstopp im Weitmooser Schlössl von Familie Scharfetter schmeckt man, dass Gesundheit auch Genuss bedeuten kann. Bei den herrlichen Gerichten konnte sich Gerald kaum entscheiden – ihr hattet ihm dann die Entscheidung abgenommen und für die Bärlauchravioli gestimmt.

Frisch gestärkt ging es danach mit der Gondel hinauf auf den Stubnerkogel, hier führt auch der Infinite Trail Run vorbei – diesen schaute sich Gerald natürlich auch an und lief diesen einen Stück entlang. Einen gebührenden Abschluss des Gesundheits-Tages im Gasteinertal gönnte sich Gerald nach dem Trailrunning mitten in Bad Gastein beim legendären Wasserfall. Hier kann man sich nach einem heißen Tag herrlich abkühlen und die Akkus wieder aufladen.

Ihr habt Lust auf noch mehr interaktive Erlebnisse und interaktive Ausflüge im SalzburgerLand und Fragen an die Community, mit denen ihr mitentscheiden könnt, wie es weitergeht? Dann bleibt bei uns am Ball. Wir werden bald wieder eure Unterstützung brauchen.

Urlaubsland Österreich Feedback geben und besondere Urlaubserlebnisse gewinnen!