Sie befinden sich hier » SalzburgerLand Magazin » Sommerrodeln – mit Schwung durch den Sommer

Sommerrodeln – mit Schwung durch den Sommer

Der Winter ist längst vorbei, ebenso der Schnee, der nur noch in hohen Bergregionen vorzufinden ist. Wer aber das Rodeln vermisst, muss nicht unbedingt 3000 Höhenmeter oder mehr erklimmen, es gibt auch eine andere, entspanntere Art Wintergefühle wieder hochleben zu lassen: Sommerrodeln.

Sommerrodelbahn in Strobl

Die Sommerrodelbahn in Strobl zieht wöchentlich hunderte Besucher an. Wenig verwunderlich, wenn man bedenkt, wie viel Spaß so eine Sommerrodelbahnfahrt machen kann. Noch dazu bieten sich in der Wolfgangseeregion spektakuläre Aussichten auf die Umgebung, nämlich nicht nur beim Rodeln selbst, sondern auch beim Raufziehen der Rodel samt Rodler. Beim Herabrodeln hat der Besucher die Möglichkeit zwischen eine der beiden rund 1300 Meter langen Bahnen zu wählen. Die einzige Frage die man sich stellen muss ist: Soll ich durch den Wald brausen oder will ich auf der Wiesenbahn den Grasnarben Hallo sagen? So oder so ist die Sommerrodelbahn in Strobl immer einen Besuch wert. Schon die ca. 8 Minuten lange Auffahrt ist ein Erlebnis für sich. Dabei wird die Rodel samt Rodler an einem Lifthaken eingehängt, der dann die Rodel bergauf befördert. Des Besuchers Blick ist aber immer auf den atemberaubenden Wolfgangsee gerichtet. Die Rodelbahn Strobl hat von Mai bis September ab 10:00 Uhr geöffnet. 

Sommerrodelbahn Fuschl

Auch die Sommerrodelbahn in Fuschl am See ist ein beliebtes Ausflugsziel für jung und alt. Beim gemütlichen Bergauffahren durch Wiese und Wald genießt man die herrliche Aussicht auf Fuschl, um dann anschließend rasant durch winkelige Kurven und enge Tunnel in das Tal zu rodeln. Die Geschwindigkeit bestimmt man selbst. Weniger Mutige oder Kleinkinder können auf einem Doppelschlitten mitrodeln. Für Familien gibt es die Möglichkeit günstige Mehrfahrtenkarten zu kaufen. Die Bahnlänge beläuft sich auf etwa 600 Meter. Nahe der Rodelbahn gibt es einen großzügigen Parkplatz. Auch die Anfahrt zu diesem einzigartigen Erlebnis kann einfacher kaum sein. Auf der Bundesstraße Richtung Salzburg, beziehungsweise St. Gilgen, befindet sich kurz nach der Ortseinfahrt ein grünes Schild „zur Sommerrodelbahn“. Nach etwa 400 Meter hat man dann sein Ziel erreicht. 

 

Sommerrodelbahn in Saalfelden Leogang

Gleich zwei Sommerrodelbahnen sorgen in Saalfelden Leogang für Action im Sommerurlaub: Am Saalfeldner Biberg schlängelt sich die 1,6 km lange Sommerrodelbahn mit lustigen Kurven, Jumps und einer grandiosen Aussicht auf das Saalfeldner Becken ins Tal. Die Leoganger Sommerrodelbahn, „Leo’s Kufengaudi“ oder auch „Leoklang“ genannt, begeistert Groß und Klein an der Asitz Bergstation auf 1.800 m Seehöhe mit einem besonderen Klangerlebnis sowie unvergesslichen Blicken auf das Steinerne Meer und die Leoganger Steinberge.

 

Sommerrodelbahn Dürrnberg

Die spektakuläre und äußerst lange Sommerrodelbahn ist ein Top Ausflugsziel am Dürrnberg. Mit 2,2 km bietet der Keltenblitz puren Fahrspaß für die ganze Familie. Schnell ist der Dürrnberg mit dem Auto oder den öffentlichen Verkehrsmitteln von Salzburg bzw. Hallein aus erreichbar. Sie können sich für zwei Wege entscheiden, die Spitze des Zinkenkogels zu erreichen. Entscheiden Sie sich für eine gemütliche Bergfahrt mit dem Doppelsessellift erreichen Sie die Bergstation in knapp 15 Minuten oder aber sie anderen zu Fuß hinauf.

Sommerrodelbahn in Abtenau

Auf der Sommerrodelbahn in der Tennengauer Gemeinde Abtenau geht es von Mai bis Oktober rasant talwärts. Das Auto parkt man auf dem kostenlosen Parkplatz direkt an der Talstation der Karkogel-Bergbahn. Mit der komfortablen Kabinenbahn geht es binnen weniger Minuten zum Startpunkt des alpinen Rodelparcours: Hier warten windschnittige gelbe Sommerrodeln auf mutige Fahrer! Auf 1.133 m geht es durch Kurven, Schussstrecken und Tunnels insgesamt fast 2 Kilometer dem Tal entgegen.

©Fotos: Thomas Lahnsteiner/hoechkoenig.at/karkogel.abtenau-info.at/duerrnberg.at
©Video: Thomas Lahnsteiner

Voriger Beitrag

Märchenhaft: Wandern auf Sissi` … »

Nächster Beitrag

Race The Lake am Fuschlsee … »

Ihre Meinung ist gefragt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Blogheim.at Logo

Diese Website verwendet Cookies - nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie auf "OK", um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Webseite besuchen zu können. Die Zustimmung können Sie jederzeit auf der Seite unserer Datenschutzerklärung widerrufen.

Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen