Sie befinden sich hier » SalzburgerLand Magazin » REZEPT: Pinzgauer Kasnockn

REZEPT: Pinzgauer Kasnockn

Auf den Skihütten und Almen im SalzburgerLand sind sie einer der Klassiker und werden heißgeliebt. 

Sie sind auf der Suche nach einem Rezept für Pinzgauer Kasnockn? Jetzt daheim nachkochen – einfach zu machen und extrem gut!

Zutaten:

  • 250 g Mehl
  • 2 Eier
  • 1/8 l Wasser
  • 1/8 Liter Milch
  • Salz
  • 30 g Butter
  • 100 g Zwiebeln, klein gewürfelt
  • 150 ml Gemüsebrühe
  • 200 g Käse (Pinzgauer Bierkäse)
  • 30 g braune Butter
  • 100 g Zwiebel
  • 1 Handvoll Schnittlauch

Zubereitung:
Mehl mit den Eiern, Milch, Wasser und etwas Salz mit einem Kochlöffel kurz zu einem Nockerlteig verrühren. Wichtig: Nicht lange rühren, nur grob zusammenmischen! DenTeig einige Minuten ziehen lassen.
Anschließend durch ein groblöchriges Sieb (oder durch ein verkehrt gehaltenes Reibeisen!) in kochendes Salzwasser hobeln. Kurz (ca. 3 Min.) kochen lassen, bis die Nockerl an der Oberfläche schwimmen. Abseihen und kalt abschwemmen.

Butter in einer Eisenpfanne (oder einer beschichteten Pfanne) heiß werden lassen. Zuerst die Zwiebelwürfel darin anschwitzen, dann die Nockerl in die Pfanne geben und mit Gemüsebrühe ablöschen. Den Käse klein würfeln und zugeben. Käse schmelzen lassen und Kasnocken gut anrösten.

In einer weiteren Pfanne den in feinen Streifen geschnittenen Zwiebel in brauner Butter anrösten. Vor dem Servieren die Kasnocken mit dem angerösteten Zwiebel und mit viel frischem Schnittlauch bestreuen. Kasnockn direkt in der Pfanne servieren – am besten mit grünem Salat als Beilage!

Tipp: Die Kasnocken in der Pfanne so anbraten, dass sich eine schöne Kruste am Boden bildet. Kruste („Prinzn“) abkratzen und untermengen! Das ist definitiv das Beste an den Kasnockn!

Voriger Beitrag

Power mit O-Power-Suppentopf in … »

Nächster Beitrag

Moar in der Pfoad: Süßes Schma … »

Ihre Meinung ist gefragt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare

  1. geschrieben von Ing. Franz Hastik

    Liebe die Salzburger Küüüche!

  2. geschrieben von christina

    Ein sehr leckeres Rezept 🙂 danke dafür!

  3. geschrieben von REZEPTE | Pearltrees

    […] REZEPT-TIPP: Pinzgauer Kasnockn | SalzburgerLand Magazin. Auf den Skihütten der Region Hochkönig und auch im restlichen SalzburgerLand ein Klassiker! […]

  4. geschrieben von johanna lenz

    Ich schätze die Östereichische Küche sehr, vorallem die oft vorhandene Qualität der Produkte. Es geht mir bei Lebensmittel um die Qualität und nicht um Quantität.
    Danke für die leckeren Rezepte.
    Viele Grüße
    Johanna Lenz

  5. geschrieben von ingeborg auer

    Super, ich sammle und koche sehr vieles aus
    Österreich

  6. geschrieben von Pinzgauer Kasnocken | erkocht!

    […] Presse oder einem Hobel hergestellt. Das ist mir wichtig :-). Schnell war ein original klingendes Rezept gefunden und die Kasnocken […]

Blogheim.at Logo

Diese Website verwendet Cookies - nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie auf "OK", um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Webseite besuchen zu können. Die Zustimmung können Sie jederzeit auf der Seite unserer Datenschutzerklärung widerrufen.

Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen