Sie befinden sich hier » SalzburgerLand Magazin » Leopold Mozart: Manager. Mensch. Musiker.

Leopold Mozart: Manager. Mensch. Musiker.

Leopold Mozart (1719-1787) war eine der vielschichtigsten und interessantesten Persönlichkeiten seiner Zeit. Zu seinem 300. Geburtstag widmet ihm die Stiftung Mozarteum Salzburg eine umfangreiche Sonderausstellung. Der Vater von Salzburgs wohl berühmtesten Sohn Wolfgang Amadè war selbst begnadeter Musiker, Organisator, Netzwerker und Unternehmer.

Wer war Leopold Mozart wirklich? Dieser Frage geht die Sonderschau Leopold Mozart: Musiker – Manager – Mensch im Mozart-Wohnhaus bis 9. Februar 2020 nach. Der gebürtige Augsburger lebte und wirkte 50 Jahre lang in Salzburg. In der Sonderschau zeigen rund 80 Exponate, darunter wertvolle Brief- und Musikautographe, Drucke, Dokumente, Gemälde und Grafiken Leopold als erfolgreichen Komponisten und Hofmusiker, als weitblickenden Manager und Networker, als Pädagogen und liebevollen Familienmenschen.
Die Sonderausstellung zum 300. Geburtstag wurde vom Salzburger Architekten und Karikaturisten Thomas Wizany gestaltet und findet in den Räumen des Mozart-Wohnhauses am Makartplatz statt. In diesem Haus wohnte die Familie Mozart ab 1773. Am 28. Mai 1787 verstarb Leopold Mozart in diesem Bürgerhaus.

Finanzielle Unabhängigkeit und persönliche Freiheit

„Leopold war ein sehr eigen denkender Mensch, der viel in sich getragen und sich dann in seinem Sohn verwirklicht hat. Jetzt ist es an der Zeit, dass er einmal im Mittelpunkt steht“, sagte Johannes Honsig-Erlenburg, Präsident der Stiftung Mozarteum im April bei der Eröffnung der Sonderausstellung. Diese Sonderausstellung ist auf die Wohnräume im Mozart-Wohnhaus aufgeteilt, allerdings nicht chronologisch, sondern thematisch. Im Tanzmeistersaal wird Leopold Mozart zum Beispiel als Hofmusiker, Manager und Networker, Komponist und Familienmensch gezeigt.

Vielseitige Persönlichkeit

„Leopold Mozart überrascht heute noch mit seiner vielseitigen Persönlichkeit“, schreibt Fabian Weidinger im Buch „Leopold Mozart – Musiker.Manager.Mensch. (Herausgeber Stiftung Mozarteum, Verlag Anton Pustet). Finanzielle Unabhängigkeit und persönliche Freiheit waren dem Katholiken und Freimaurer wichtig. Daher entwickelte er sich unter anderem zum Manager der „Unternehmung Mozart“. Diese erforderte einen hohen logistischen und finanziellen Aufwand. Das standesgemäße Leben in Salzburg und die vielen Reisen sowie Auftritte mit seinen Kindern Maria Anna (Nannerl) und Wolfgang Amadè mussten organisiert und beglichen werden.

Begnadeter Geschäftsmann, Pädagoge und Musiker

Leopold war ein sehr guter Geschäftsmann wenn es um Einnahmequellen ging. Geld lukrierte er unter anderem als langjähriger Hofmusiker beim Fürsterzbischof in Salzburg,  als Vizekapellmeister, als Verfasser einer europaweit verbreiteten Violinschule, als produktiver Komponist und Geiger, als geschickter Notenstecher und Kopist. Zudem war er ein zielstrebiger Organisator, umsichtiger Reisemanager und Konzertveranstalter. Sein Netzwerk umfasste viele Freunde im In- und Ausland. Außerdem war Leopold ein erfolgreicher Pädagoge, kluger Erzieher und Förderer seiner begabten Kinder Maria Anna und Wolfgang Amadé. Er war provokanter Untertan, Freigeist und Mann der Aufklärung, der sowohl Kollegen als auch Musikerwitwen und -waisen unterstützte.

Öffentliche Führungen durch die Ausstellung
All diesen, teilweise noch wenig bekannten Aspekten seiner Persönlichkeit spürt die Sonderausstellung nach. Sie ist bis zum 9. Februar 2020 im Mozart-Wohnhaus zu sehen.

Öffnungszeiten: tägl. 9-17.30 Uhr, Juli/August 8.30-19 Uhr

Führungen: Jeden zweiten Dienstag im Monat findet eine öffentliche Führung durch die Ausstellung statt, der nächste Termin ist der 14. Mai 2019 um 18 Uhr.

Fotocredit: Stiftung Mozarteum

Voriger Beitrag

Mit Pferdestärken durch die Win … »

Nächster Beitrag

Ausgezeichnete Urlaubserlebnisse … »

Ihre Meinung ist gefragt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Blogheim.at Logo

Diese Website verwendet Cookies - nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie auf "OK", um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Webseite besuchen zu können. Die Zustimmung können Sie jederzeit auf der Seite unserer Datenschutzerklärung widerrufen.

Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen