Christine Froeschl

Dein persönlicher Logenplatz im SalzburgerLand? Am liebsten gehe ich auf den Einberg im Salzburger Tennengau. Der Berg in der Osterhorn-Gruppe glänzt das ganze Jahr im Sonnenschein, auf dem Gipfel heben Paragleiter ab und die Aussicht auf das Tennengebirge, den Dachstein und die Bischofsmütze ist traumhaft. Dosige(r) oder Zuagroast? Zuagroast aus dem schönen Niederösterreich. Frühling, Sommer, Herbst oder Winter? Alle Jahreszeiten begeistern mich. Momentan freue ich mich auf den Frühling, das Zwitschern der Vögel und auf die sattgrünen Wiesen. Salzburger Nockerl oder Schwarzbeernocken? Eindeutig Schwarzbeernocken. Rindsroulade vom Pinzgauer Biorind oder Saibling fangfrisch aus dem Fuschlsee? Mhhhh. Da kann ich mich nicht entscheiden. Bergtour oder Seentour? Mich zieht es auf jeden Fall hinauf. Begeistert bin ich auch von tiefblauen Bergseen in denen sich die Umgebung spiegelt und von der Aussicht während des Weges auf einen der wunderschönen Seen im Salzburger Land.

Unter dem Motto „Stille Nacht 200″ zeigt das Salzburg Museum eine sehenswerte…    »»
Hotel & Villa Auersperg – inmitten des Andräviertels – zählt zu den Perlen der Stadt Salzburg. Das Boutiquehotel ist BIO AUSTRIA zertifiziert und Mitglied der Kooperation BioParadies SalzburgerLand. Ruhe, …    »»

Es jazzt und swingt in Salzburg

von Christine Froeschl
Instinkt, Neugierde, Spontaneität und ein offenes Herz für unerwartete Begegnungen mit…    »»

Es klappert die Mühle

von Christine Froeschl
Beim Heimatmuseum Arlerhof klappert die Mühle und das Venezianer-Gatter sägt, dass die…    »»

Mit der Kamera Hallein entdecken

von Christine Froeschl
Leica-Fotografin Lisa Kutzelnig begleitet Gäste während der Leica-Fototour durch Hallein.…    »»
Über Wolfgang Amadé Mozart, sein Leben und seine Musik lassen sich viele Geschichten…    »»
Wenn die Tage wieder kürzer werden, Nebelschwaden aufsteigen und sich der Almsommer dem…    »»
Österreichs erste Thermalwasser Badeseen laden zum Genießen, Schwimmen und die Seele…    »»
Auf genau 1.222 Meter Seehöhe liegt die Rettenegghütte. Sennerin und Bäuerin Barbara Gsenger verbringt den Sommer mit ihren Kühen in dieser idyllischen Gegend in der Postalm – dem größten Almgebiet Österreichs. Die …    »»
Unter dem Motto „Leichtigkeit der Kunst“ präsentieren die Festspiele auf der Burg Golling…    »»
Blogheim.at Logo

Diese Website verwendet Cookies - nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Klicken Sie auf "OK", um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Webseite besuchen zu können. Die Zustimmung können Sie jederzeit auf der Seite unserer Datenschutzerklärung widerrufen.

Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen