Sie befinden sich hier » SalzburgerLand Magazin » Outdoor & Sport » Herbstliche Familienwanderung in den Lammertaler Urwald

Herbstliche Familienwanderung in den Lammertaler Urwald

Kinder lieben abwechslungsreiche Wanderungen mit Etappenzielen. Der Weg zum Lammertaler Urwald hat gleich mehrere: das erste Ziel ist die sonnig gelegene Spießalm. Als nächstes geht’s steil hinauf zum Wegbegleiter Cleverix, der mit einem Stempelkisterl wartet. Dort beginnt dann der Urwaldweg, vorbei an einzelnen mächtigen Bäumen, die man nicht zu umarmen vermag.

Der Parkplatz Spießalm liegt schon recht hoch oben und so ist das kleine Wegerl und der anschließende breite Schotterweg zur Spießalm flugs bewältigt. Außerdem laden immer wieder Bänke zum Rasten und Genießen der schönen Aussicht ein.

Die Spießalm ist von Anfang Mai bis Anfang Oktober geöffnet (Montag ist Ruhetag) und bekannt für den selbstgemachten, g´schmackigen Käse. Anfang Okober findet hier das Abrauschfest.
Wer sich die Einkehr für später aufheben möchte, biegt nun nach rechts hinauf ab. Auf einem Steig geht es in Serpentinen den Hang bis zum Waldrand hinauf. Hier heißt`s ein bisschen aufpassen und auf den Weg achten, perfekt zum Schulen der Trittsicherheit. Oben angelangt wartet das Keltenmännchen Cleverix, ein Maskottchen des Gästeservice mit seinem Stempelkistchen. Die Erwachsenen werden mit herrlichen Ausblicken auf den Gosaukamm, das Tennengebirge und die Bischofsmütze belohnt.

Im Wald ist es gleich um einiges kühler, daher je nach Jahreszeit sicherheitshalber warme Jacken mitnehmen. Der Weg quert den Hang und führt immer wieder an dicken Bäumen vorbei – und die sind echt beeindruckend. Probiert einmal, den einen oder anderen zu umfassen. Die Runde durch den Wald dauert nicht lange und gegen Ende hin liegt einer dieser Riesen quer über den Weg. Hier heißt´s unten durch kraxeln. Heraus kommt man wieder beim bereits bekannten Cleverix und dem idyllisch gelegenen Aussichtsbankerl.

Anforderung: mittelschwierig, insgesamt ca. 250 Hm. Gutes Schuhwerk ist erforderlich.

Dauer: Vom Parkplatz bis zur Spießalm ca. ½ – ¾ h, für den Rundweg ca. 1 Stunde einplanen.

Anfahrt: A 10 Tauernautobahn, Ausfahrt Hüttau, dann Richtung St. Martin und Lungötz. Am Ortsanfang von Lungötz vor dem Gasthof Lungötzer Hof links abbiegen in das Lammertal. Ca. 2,5 km der Straße folgen, anschließend links abbiegen zum beschilderten Parkplatz für die Spießalm.

Sonstige Infos: Spießalm, Speisen aus eigener Biolandwirtschaft, Tel. 0664-9917857, www.spiessalm.at, Abrauschfest am 2. Oktober 2017 ab 10:30 Uhr.

Quelle und Fotos: Familienausflüge und Kinderwanderungen, 67 abwechslungsreiche Unternehmungen für kleine und große Menschen, Wandaverlag, Salzburg.

Voriger Beitrag

Ebenauer Mühlenrundwanderweg zu … »

Nächster Beitrag

Lechnerracing – Benzin im Blut … »

Ihre Meinung ist gefragt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

mit Facebook kommentieren

Kommentare

Kommentare

Bisher noch keine Kommentare

Blogheim.at Logo

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmen Sie der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen